Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: anfängerproblemchen

anfängerproblemchen von katherle am 23. Dez 2004, 20:17

hi! also
ich fahr jetzt einigermaßen snowboard ( d.h. ich kann alle einigermaßen normalen pisten sturzlos runter fahren ;-) )
naja und auf jeden fall wollt ich heuer mal ein bisschen kicker fahren, also mit was fängt man da am besten an zum springen ? und is so ein rail schwerer zu fahren als ein kicker?
Antworten

Re: anfängerproblemchen von sn0wboarder am 23. Dez 2004, 20:55

hmm naja fang am besten nur auf der piste an zu springen , bei kleinen kuppen usw , oder auf der seite bei der piste raus ... da übst mal und dann versuchst über so kleine kicker die sollten aber fürn anfang wirklich klein sein um die landung zu üben usw , dann versuchst bei denen auch grabs oder auch nen 180 wennst dass dann kannst kannst dich in nen funpark in die beginner line wagen ... da gibts kleine kicker und auch beginner rails.
hmm was schwerer is kann ich nicht sagen rail oder kicker - ka .
Antworten

Re: anfängerproblemchen von frost am 24. Dez 2004, 03:27

hallo liebe Katharina Magarethe Klara, oder Kathi, Katha, katherle, wie dich deine freunde nennen. erstmal herzlichen glückwunsch, dass du dich für uns, die snowboarder entschieden hast. es freut mich besonders, dich bald bei den "freestylern" begrüßen zu dürfen. ob nun rails schwerer zu erlernen sind als kicker kann ich nicht sagen. was ist schwerer? englisch oder mathe? genau, jeder sagt die da was anderes. der blackout würde jetzt sagen: "hatte in beidem ne 5, mir voll egalo". andere sagen vielleicht mathe. oder doch englisch?
oder was ist schwerer? geschenke austragen oder ostereier verstecken?
der nebel lichtet sich. die antwort ist: ski
Antworten

Re: anfängerproblemchen von frost am 24. Dez 2004, 03:28

eigentlich bin ich nur zu faul weiter zu schreiben und geh jetzt ins bezz
Antworten

Re: anfängerproblemchen von sevigregor am 24. Dez 2004, 08:06

Hallo
Also um anzufangen eigenen sich wie schon oben gesagt kleine Kuppen oder Hügelchen. Zuerst würde ich die AIR-TIME verbessern! Du solltest versuchen deine Angst (die alle am Anfang haben) zu überwinden. Versuch die ersten Tricks gleich mit einem Grab, denn ein Grab vorallem der INDY-Grab verschafft dir eine sichere Flugbahn und Flugphase. Dann als nächstes solltest du mal einen Kicker im Tiefschnee bauen und dort weiter versuchen. Meiner Meinung würde ich sagen erst im Tiefschnee den 180 üben. Anfänglich verkanntet man ziemlich schnell und das lässt deine entschlossenheit sinken!

Viel Glück
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Cede am 24. Dez 2004, 21:23

also zu erst kaufst du dir die neue pleasure, dann liest du dir die TOOL TIME durch und dann weuißt du fast alles, was man von anfang an machen muss.
Antworten

Re: anfängerproblemchen von re:sist am 27. Dez 2004, 12:58

oder du nimmst gleich zu beginn den kicker mit dem 12 m table direkt auf die kinked box
Antworten

Re: anfängerproblemchen von frost am 27. Dez 2004, 22:55

oder du drückst ihm eine und ich nehme mir alle zeit der welt und wir üben das zusammen!
Antworten

Re: anfängerproblemchen von re:sist am 28. Dez 2004, 09:02

don juan de frost
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Snowmaniac am 10. Dez 2005, 23:09

Tiefschnee fahren kannst ja???

Ich würd mir ne Schanze bauen und dann einfach probieren!!

So tust dir zumindest nicht weh!
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Lebkuchen am 11. Dez 2005, 15:23

aba zum 180 zumachn isch da tiefschnee nicht gerad ideal^^

weil man beim verkehrtfahrn sehr schnell einsticht!

Richtig weh tun ja kleine kicker auch nicht! solang man h
aufm arsch und nicht aufm Kopf landet
Antworten

Re: anfängerproblemchen von zwerg_im_mond am 12. Dez 2005, 19:48

stimme lebkuchen zu:
180 im teifschnee is schwerer als n 180 übern parkkicker
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Snowmaniac am 13. Dez 2005, 18:28

Ach was!!!!!!!

Es muss ja nicht gleich ein galaktisch großer Felsen sein..........

Bei einfach eine bei der du nicht so schnell anfahren musst!
Dann kansst auch ohne Probleme Fakie weiter fahren!!!!

Fahr halt dann 1-2 m weiter und dann drehst halt um oder bleibst stehen!!
Ist doch kein Problem,oder????

Sonst machst halt gleich nen 360°er!!

hihiScherz
Antworten

Re: anfängerproblemchen von zwerg_im_mond am 13. Dez 2005, 22:16

das scho aber wenn de mal n bissle weiter hüpfst dann is es scho schwerer wie im park
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Snowmaniac am 14. Dez 2005, 15:15

Sie fängt ja erst an...........

Weiter springen kann sie ja dann, wenn sie besser ist!!!!

Ist ja auch egal!!!!

Beim 2. Versuch knn sie´s eh gleich!!!! Ist ja nicht schwer!


Antworten

Re: anfängerproblemchen von katherle am 18. Dez 2005, 11:17

inzwischen hab ich ihn ja gelernt danke für die tipps
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Snowmaniac am 19. Dez 2005, 17:50

Gratuliere!!

Wo hast ihn dann gemacht?

Park oder Tiefschnee??

Gar nicht schwer gell!
Antworten

Re: anfängerproblemchen von katherle am 19. Dez 2005, 18:27

naja auf so am normalen kicker . jetzt bin ich den 360 zu lernen *ggg*
Antworten

Re: anfängerproblemchen von DG-extreme am 19. Dez 2005, 18:56

Ja apropo 360er ich bin auch beginner, (bin zwar sch 1 jahr freestyle hab aber n Arm broche und ne lange pause kapt) und ich wollt frage wie rum dreht ihr den 360er backside oder frontside??
Antworten

Re: anfängerproblemchen von löli am 19. Dez 2005, 19:23

ich hab ihn zuerst backside gemacht; so is er, find ich, leichter weil man die landung sieht.
Antworten

Re: anfängerproblemchen von zwerg_im_mond am 20. Dez 2005, 22:46

bs - sieht meiner meinung nach einfach besser aus und fs mag ich nicht so
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Micano am 21. Dez 2005, 13:59

würde auch sagen BS! Springt man bs so sieht man lange nichts und die Landung perfekt. Springt man fs so springt man gesicht-voraus und merkt, wie hoch man tatsächlich springt ... also mach lieber bs, dann weisst du gar nicht wie hoch du bist... cheers
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Fas! am 21. Dez 2005, 16:55

Genau so ist es bs ist 180°, 540°, 900°...einfacher, weil man die landung siet!

Bei "vollen Drehungen, wie 360°, 720°, 1080°..., jedoch ist fs einfacher da sieht man die landung bs nämlich nicht!
Antworten

Re: anfängerproblemchen von Micano am 21. Dez 2005, 18:50

eher umgekehrt du dösel!
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss