Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: Big-Air-Backbonebraker

Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 17. Mär 2004, 21:40

Hallo Leute

Ich habe vor 3 Wochen einen neuen "Trick" erfunden, welcher aber Nachwirkungen zeigt. Er ist sehr speziell und darum auch nur all 10 Wochen durchführbar! (Heilungsfrist).

WIe es zu diesem Trick kam: Ich wusste nicht wie viel Anlauf man auf den Big-Air-Kicker braucht und dachte, damit ich nicht ins Flat komme nehme ich mal den ganzen Hang anlauf ohne zu bremsen. --- Anfahrt --- Absprung --- Rückenlage ... Ich bin erstaundlicherweise im Flug Ohnmächtig geworden und wachte mit HÜFT-Schmerzen wieder auf. Alles war schon organisiert: Kicker abgespert, Rettung alarmiert (welche im gleichen Moment ankam). Ich wollte aufstehen aber mir wurde es Verboten. Naja. Die REGA wurde sofort alarmiert und kam nach 13 Minuten (inzwischen Telefonierte ich noch rum und benachrichtete einige Leute, was aber sehr zur Verstimmung des Pistenrettungsdienstes beitrug. Die Rega angekommen, lag schon neben mir die Trage und man hiefte mich drauf. Beim einladen schlugen sie meinen Kopf noch 2 mal gegen die Seitenwand des Hubschraubers da ich zu gross war (183???). Beim ausladen hatten sie gelernt und schaften es mit nur noch einem mal.
Folgen: 10 Wochen Sportverbot; Tragen eines nervigen Korsetts; Saison vergeigt.
Hinter all dem steckt aber auch viel Glück, denn es hätte nicht viel gefehlt und dann wäre das Rücken ^mark durchtrennt gewesen.

Also
Gruss eurer Trickerfinder Severin

(P.S. Anzutreffen in Laax)
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von shasta am 17. Mär 2004, 22:27

hallo leute

ich habe vor 3 wochen einen neuen "trick" erfunden, welcher aber nachwirkungen zeigt. er ist sehr speziell und darum auch nur einmal im leben durchführbar! (reinkarnationsfrist).

wie es zu diesem trick kam: ich wusste nicht wie viel anlauf man auf den big-air-kicker braucht und dachte, damit ich nicht ins flat komme, nehme ich mal den ganzen hang anlauf ohne zu bremsen. --- anfahrt --- absprung --- getroffen von einer boden-luft-rakete des neuen flugabwehrsystems der schweiz ... ich bin erstaunlicherweise im flug gestorben und wachte mit seelenschmerzen wieder auf. alles war schon organisiert: das komische tunnel hinter mir abgesperrt, petrus alarmiert (welcher im gleichen moment ankam). ich wollte wieder leben, aber mir wurde es verboten. naja. das jüngste gericht wurde sofort alarmiert und kam nach 13 Minuten (inzwischen telepathierte ich noch rum und benachrichtete einige leute, was aber sehr zur verstimmung von petrus beitrug. das jüngste gericht angekommen, lag schon neben mir meine lebenschronik und man las sie mir vor. beim vorlesen schlugen sie noch zweimal die falsche seite auf und lasen mir ausm leben von ozzy vor, da ich zu bös war (ich???). beim weg zur hölle hatten sie gelernt und verwechselten mich nur noch einem mal (wie hiess der andere nochmal? george w. bush?).
folgen: 10 leben fegefeuer; tragen eines nervigen maschendrahtshirts; ewigkeit vergeigt.
hinter all dem steckt aber auch viel glück, denn offensichtlich war dem himmel verborgen geblieben, dass ich mir die letzte platte von der jeanette gekauft hatte...

also
gruss, eurer schnittenripper marilyn

(p.s. anzutreffen in dritten feuersee rechts vom eingang)
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von Micano am 17. Mär 2004, 22:33

ich wollte früher immer mal mit einer REGA fliegen und hatte nie die Gelegenheit dazu. Vor zwei Jahren musste ich sogar mit der Rega mitfliegen, da ich nach einem bs360° mir irgendwie (fragt nicht wie) den Ellenbogen ausgehängt und gebrochen habe. Alle sagten, ich könnte nach der Operation meinen Arm nicht mehr 100% bewegen, aber wie's jetzt aussieht kann ichs noch zu 99.9% bewegen ... hoffe werde nie mehr ein solch komplizierten Bruch haben (am liebsten keinen Bruch mehr)...
Aber bin froh, dass dier Severin nichts geschehen ist, besitzt du denn keinen Rückenpanzer?

greets Mic

(P.S. Anzutreffen in Davos)
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von backphlip am 17. Mär 2004, 23:04

dammit! habt ihr euch schon mal bei nem stalefish das handgelenk so dick am brett angeschlagen, dass es ne platzwunde gab? *hiermit patent aussprech*

~greezy~
phil

(P.S. im moment anzutreffen am schreibtisch)
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 18. Mär 2004, 18:17

Klar hatte ich nen rückenpanzer!!!
Hätte ich keinen angehabt wäre mein Rückenmark durchtrennt und die Folgen sind glaube ich klar.
Dann hätte ich genügend Zeit hier ins Forum zu schreiben!!!
Gruss Severin
(P.S. Den helm hatte ich an diesem Tag nicht an)
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 18. Mär 2004, 18:18

Wow hast dir ja richtig mühe gegeben einen Witzigen kleinen Text ab zu ändern und den schlimsten Fall zu kreiren. Respekt gg

Gruss Severin
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 18. Mär 2004, 18:22

Hehe das mit dem Handgelend ne. Noch nie passiert!!! Aber bei einem Liptrick mal den Daumen sehr stark verstaucht! Oder beim ganz normalen fahren über bedenwellen umgeflogen. Zufälligerweise blieb der Daumen im Schnee stecken und sehr wahrscheinlich habe ich mir da die kapsel gebrochen. Schmerzt nähmlich seit 6-7 wochen (gg der schmerz des rücken ist aber stärcker somit spüre ich den daumen nicht)

Gruss severin
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von . am 18. Mär 2004, 22:43

Hab mich mal beim Lifteinstieg etwas doofiiee auf meine Eier gehockt, man das tat weh!
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von Mugl am 19. Mär 2004, 14:42

haha
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von Lifestyle am 19. Mär 2004, 17:11

lol
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von arschprolet! am 19. Mär 2004, 18:19

heul halt. wenn man dich nicht zusammenschrauben musste war´s doch nur halb so wild
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von shasta am 19. Mär 2004, 19:02

chris... bei allem respekt, aber so grosse eier, dassde voll draufhocken kannst, hast nich mal du... ausser du hast ne sehr spezielle anatomie.
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 19. Mär 2004, 20:42

naja aber das kann wirklich passieren!! wenn du den bügel genau hinter den sack nimmst und dann reist dich der bügel in die fahrtrichtung. -----> AAAAAAAHHHHUUUUAAAAA
Familienplanung vorbei
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von backphlip am 20. Mär 2004, 00:43

achwas...*kopfhohc*...deine nuts biegt dir n schönes mädel schon wieder grade...
Antworten

Re: Big-Air-Backbonebraker von sevigregor am 20. Mär 2004, 14:48

d3es stimmt.gg naja aber in erster linie geht es mir schon um den rücken. hey an alle kauft euch enen rückenpanzer!!!! der bringtz!!!
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss