Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher?

Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von s.schanze am 17. Dez 2003, 19:36

Ich habe da ein Problem. Den Bs 360° beherrsche ich schon sicher, den Bs 540° habe ich auch schon geschafft, doch die Spins ,weiter wie 180°, zu grabben habe ich noch nicht drauf. Was für Tipps hab ihr für mich?

Und noch ne Frage, Fs Drehungen liegen mir nicht, mit welcher Kante leitet ihr die Fs Spins ein?
Antworten

Re: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von ANONYM am 17. Dez 2003, 21:10

was das frontside angeht ist eigentlich geschmackssache. bei steilen kicker ists von der fs kante wohl besser, bei flachen mit der bs. ich spinn generell mit bs kante. funktioniert auch.

was die spins angeht. mit mute liegst meistens am besten. weil du dann mit dem arm den spin mit einleitest. mit mute machst also sicher nix falsch. wobei das eigentlich auch eher geschmackssache ist. die meisten tun sihc aber mit mute recht einfahc.
Antworten

Re: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von s.schanze am 17. Dez 2003, 21:31

Danke
Und wann versuchst du zu graben, gleich nach dem Absprung, oder drehst du erst ein bischen, und grabst dann?
Antworten

Re: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von Lazy_bone am 18. Dez 2003, 18:52

Eben wie er schon gesagt hat, er wird mit dem absprung eingeleitet. d.h. (mmmhhh schwirig zum erklären gg) nach dem vom kicker weg bist, bist du in ner drehbewegung danach kannst du schön graben, nacher versuche schön zu bonen und geniessen ( bis die ladnung kommmmt ggg) . um deine frage klar zu beantworten, man dreht und grabt dan, wie soll es sonst gehen ??? ( Man dreht ja im prinzip den oberkörber scon vor dem absprung vor.

hoffe dir geholfen zu haben.

noch einen Tipp, kuck dir Snowboard viedeo an und mach Slowmotion, oder machst standbild. kannst genau kucken wie die jungs dad machen gg.

mfg Lazy_bone
Antworten

Re: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von s.schanze am 18. Dez 2003, 21:18

danke!
ja, stimmt schon (mit dem erst drehen und dann graben)...
gerade beim follow, ist es gut nach zu vollziehen, da der filmer oft mit über den kicker springt. da habe ich da auch verstäkt gemacht. vorher hab ich kaum darauf geachtet, wie die pros ihr tricks machen.
naja noch ein paar mal bailen und dann wird die sache schon klappen!
Antworten

Re: Grabs bei 360° / 540°. Wann? Welcher? von Max86 am 25. Jan 2004, 14:29

Am besten ists echt wende zu beginn immer auf Mute gehst weil du da kein weiten weg mit deim Händle hast und es Easy zum Bonen ist
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss