Home Contact Info Newsletter

Forum > Spots > Thema

Forum: Spots

Thema: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours

Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von powderrider-deluxe am 7. Nov 2003, 09:25

Ich hab mir überlegt diese Weihnachtsferien mit Rainbow-Tours in die Alpen zu fahren(evtl. Mayrhofen oder Val-Thorens).
Hab jedoch im letzten Jahr gehört das Rainbow-Tours nicht sonderlich gut sein soll und auch nicht hält was es verspricht.
Wenn ihr Ehrfahrungen egal ob positiv oder negativ mit
R-T gemacht habt dann sagt mir mal bitte eure Meinung und ob ihrs weiter empfehlen könnt.

also haut rein!
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von FaderGladiator am 9. Nov 2003, 19:54

Geh lieber mit nem kleineren Shop mit, oder mit Montimare, die machen auch sowas.
Weis net ob Rainbow so gut ist....
Hab mir mal nen Katalog angeschaut, ist ziemlich überteuert. Wahrscheinlich auch deswegen weil son Partyamateur dabei ist. ....
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von madness am 10. Nov 2003, 12:24

Partyamateur?!
hehe!
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von Andreas am 10. Nov 2003, 19:51

war zwar selbst noch nicht dabei, aber deren ruf eilt den jungs voraus... und selbiger ist leider kein guter...
check mal www.funny-summit.de, www.happy-sports-club.de da bist du sicher besser aufgehoben
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von extremrelaxer am 10. Nov 2003, 23:37

no comment zu RT..., zieh' dir lieber mal boardercamp.com rein - als powderrider-deluxe bist du bei denen gut aufgehoben - kann ich nur raten aus eigener Erfahrung
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von chAoskind am 17. Nov 2003, 14:12

hey...
du kommst doch aus braunschweig.
Fahr doch beim MTV Braunschweig mit! Die fahren nach Saalbach vom 25.12 bis... kein plan. für 510 Takken.
Ich fahr da jetzt auch mit. Allerdings war kaum noch was frei, als ich mich angemeldet habe.
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von william am 22. Nov 2003, 12:13

he ho.....

war mal mit rainbow in sölden. ich kann nicht sagen, das es nicht witzig war. doch folgende voraussetzungen solltest du schon mitbringen.

- eine grosse portion gleichgültigkeit!
- keinen anspruch gegenüber mitreisenden/essen und unterkunft!
- streiche kompetenz, organisation und logistik aus deinem wortschatz!
- halte dir permanent einen unberührten powderhang vor augen!

dann wird das ne super party und nen riesen spass.

ich kann mal in kurzform unseren trip beschreiben.

eigentlich wollten wir ab bremen fahren. kurz vor reiseantritt wurde uns mitgeteilt, das wir nur ab hannover mitgenommen werden. nachdem wir nach 2h mit 50kilo reisegepäck pro person in einem gnadenlos überfüllten ice in hannover ankamen, mussten wir noch ca. 1km bis zum busbahnhof zurücklegen.

dort angekommen, haben wir ca. 2h bei -10°C auf unseren bus gewartet.
in dem selbigen wurde wir dann "herzlich" von einer gruppe volltrunkener glatzen aus den neuen bundesländern begrüßt.
die leute die in köln zustiegen, wurden dann auch gleich von einen unserer "freunden" mit einem begrüßungskötzcherchen vors reisegepäck empfangen.......

to be continued....... (muss los)
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von chAoskind am 23. Nov 2003, 14:01

bah na geil...
was waren dass denn für glatzen? richtige skinheads, oder nazis?
Ik mein wie kann man denn spaß haben, wenn scheiss nazis mitfahren. Da wär bei mir ja ärger unausweichlich. Aber man hat ja sein board mit kanten
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von william am 24. Nov 2003, 18:22

.......so geht weiter!

um auf die glatzen nochmal zu sprechen zu kommen. hatte ich das gefühl mit einer wehrsportgruppe der dvu-ortsgruppe magdeburg untwegs zu sein. zu ausschreitungen ist es allesdings nicht gekommen. zumindest war ich nicht dabei.

denn ab köln habe ich für die dauer der busfahrt meinen glauben wieder gefunden und stoßgebete im dauerfeuer losgelassen, das sie brüder nicht bei uns im hotel sind.

ich kann sagen, wir wurden erhört!!

nach ca. 20h busfahrt im "urgemütlichen 3-4 Sterne" Fernreisebus, sind wir dann in saalbach angekommen. wobei ich nicht genau wusste, auf sich sich die sterne denn nun bezogen.

in saalbach wurde dann die komplette gepäckraum und anhänger vom gepäck befreit, um es sölden und ischgl zu trennen. nach nur 1,5h gepäcksortierung ging es dann auch schon weiter.

nach 24h hiess es dann, home sweet home!!!

da für uns im haus tannenwald nicht mehr genug platz vorhanden war und wir ein dz gebucht hatten, wurde wir kurzerhand hochgestuft und im hotel gegenüber einquartiert. was sich im nachhinein noch als gottesgeschenk herausstellen sollte.

etwas später wurde dann auch schon zum abendbrot für die hungrige meute gebimmelt.
die anzahl der vorhandenen essen sollte für die nächsten tage noch für reichlich konliktpotenzial sorgen.
doch wir haben das als sehr unterhaltend empfunden. ich kann deshalb nur empfehlen sich möglichs nah an der essensausgabe zu positionieren, um den ein oder anderen trog noch abgrätschen zu können.

da wir im hotel gegenüber wohnten, wurden wir von dem umstand, das nur die ersten 5 leute an den duschen als warmduscher bezeichnet werden konnten, verschont.

wer gut im kartenspielen ist, kann seine urlaubskasse, noch mit dem abziehen der rainbowcrew aufbessern. ich sag nur, da geht einiges. alkohol sollte an der stelle nicht fehlen, um die risikobereitschaft der mitspieler zu erhöhen.

alles im allem, also eine gelungene fahrt und da wir von den meisten unannehmlichkeiten verschont wurden, auch sehr unterhaltend.

die rückfahrt war vergleichsweise unspektakulär. außer 2h zwangspause auf einer autobahnraststätte. da eine gruppe von mitreisenden sich nicht damit abfinden wollte. dort zurück gelassen zu werden. um dann von einem anderen bus aufgenommen und an einer anderen rasttätte abgesetzt zu werden. um dort wieder von einem anderen bus abgeholt zu werden und richtig heimat zu reisen.

17h später war der ganze spuck dann vorbei und ich soweit zu sagen, nie wieder busfahren!
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von snowdan am 26. Nov 2003, 13:14

netter report. wie gut dass ich in bern sitze und innert einer stunde im schnee bin. glück auf.
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von hellraiser am 26. Nov 2003, 16:29

Wer richtig GAUDI und richtig phettes Schneebrettrutschen möchte:

www.fuzzy-garhammer.de

Nur ma so als Tipp...
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von theron am 27. Nov 2003, 12:03

Ich war mal vor 4 Jahren da, war ende Februar und mir waren in Doucy, war recht nett, viel Saufen und Rollenspiele :)
War nur eine sehr unbequeme Hin/Rückfahrt, die würde ich an Deiner stelle selber Organisieren. Gibt halt schlimmeres, aber ist eben nicht jedermans sache, aber man kommt für wenig geld in den Schnee, und das ist die hauptsache.

Hang lose
Theron
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von maschi am 7. Nov 2006, 22:19

also ich will dort auch mitfahren aber nach sölden.ich glaube das in erster linie das snowboarden im vordergrund steht und nicht mit welchen leuten du unter gebracht bist,denn man muss sich ja nicht mit den leuten beschäftigen.ich kann nicht beurteilen wie rainbowtours winterurlaube organisieren,aber wenn das genauso "top durchgeplant"ist wie mein sommerurlaub vor zwei jahren dann kann das nur ein heiden spaß werden, es hat nichts funktioniert!aber ich bin relativ schmerzfrei in diesen dingen deshalb....
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von arschprolet! am 8. Nov 2006, 06:36

allein die zwei schlagworte "party-animateur" (um himmels willen!) und rainbow (na?) würden mir das blut in den adern gefrieren lassen. in dem zusammenhang bekommt der hinweis auf die warmduscher wohl unerwartet gewichtung. don't drop the soap, bro'!
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von Linke am 21. Nov 2006, 22:53

Also kann nur sagen..war 2004 mit Rainbowtours in Saas Fee für 10 Tage und ich fand es neben der beschi..... Unterkunft und dem eher happigen Frühstück und Abendbrot sehr lustig und im ganzen eine nette Zeit auf dem Gletscher.
Denk mir immer,geht ja ums fahren und nicht wie bequem meine Matratze ist^^

Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von Sylt 360 am 23. Nov 2006, 17:54

Ich kann nur sagen ich war mit Rainbowtours auch schon in Saas Fee und La Plagne gewesen und hatte immer nen Mörder Spass und zum Boarden immer geile Gebiete gewesen, was will man mehr für das Geld!!!!
Dieses Jahr fahre ich wieder mit Rainbow weg 1 Woche Ischgl/Galtür und ich denke auch dieser Urlaub wird geil, habe nur die Internet Seite gechekt und sieht ganz cool aus!! Rockn roll
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von diBudriano am 23. Nov 2006, 18:05

also Rainbow-Tours in Galtür/Ischgl Haus Edelweiss kenn ich persönlich. war da bereits 2 mal 2 wochen letzen winter. januar und ostern.

Krille Christian, Rocke & Stefan machen da einen ordentlichen Job.

die haben neuste boards von bataleon zum leihen für die gäste.

zum fahren gehts dann mit freestylern aus dem team nach ischgl zum powder freeriden oder nach galtür in den brandneuen schneestern park.

ich hatte sogar das glück die galtür-rainbow-session zu sehen!! hab da alesandro boyens, bobby dong und michael macho kennengelernt. echt sicke rider

klar sind die rainbow-leute junge surf/snow/skate chaoten - aber wenn man selbst zu der sorte zählt kann man die doch nicht verteufeln.

wer um wenig geld viel urlaub will ist da genau richtig.
Antworten

Re: Snowboardurlaub mit Rainbow-Tours von extremfake am 29. Nov 2006, 02:16

yeah, die rainbow-hütte ist geil. ich war da letzten winter einige mal zum saufen dort in der hausbar. die hat sich zu nem geheimtreffpunkt der ischgler VIP´s gemausert
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss