Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: cab oder switch frontside

cab oder switch frontside von mani556 am 12. Aug 2003, 20:11

üblicherweise gibt cab ja nur eine spinrichtung an und ist somit dasselbe wie switch frontside.....es gibt aber trotzdem unterschiede
worin liegen die???
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Quanter am 13. Aug 2003, 00:30

servus..

also für mich ist des eigentlcih auch des gleiche, hab noch net gehört, dass es da unterschiede gibt!aber wer weiss!
greetz quanter
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Nicolai am 13. Aug 2003, 12:10

Ich glaube bei cab benennst du die grabs normal, also so als wenn du vorwärts fährst. Den cab5 indy greifst du als goofy Fahrer immer noch mit der linken Hand.

wenn du nen switch frontside 5 indy machst, dann wird der indy mit der rechten Hand gegrabt, weil du die Grabs wirklich so benennst wie du im Moment fährst, nämlich regular.

Das gilt natürlich alles nur für Goofy Fahrer.

Das ganze kann man glaub ich auch in einem der neueren Pleasures nachlesen.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von mani556 am 13. Aug 2003, 18:58

stimmt .... den unterschied mit den grabs hab ich auch schon gehöhrt...
und ist es nicht noch so, dass man bei cabs erst nach der ersten halben drehung grabt?`???
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Nicolai am 13. Aug 2003, 19:32

Kann sein, habe aber noch nie davon gehört.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von ANONYM am 14. Aug 2003, 02:25

kann aber auch sein, dass es sowas von scheissegal ist
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 15. Aug 2003, 14:11

jungejunge...cab und switch frontside sind mal sowas von überhaupt nicht dasselbe dass es schon nicht mehr feierlich ist......mit grabs hatt das aber gar nichts zu tun sondern mit der art des absprungs.am besten lässt sich das mit nem skateboard erklären.ein cab entspricht einem fakie ollie(rückwärts fahren,normaler ollie)mit frontside-rotation.also mit sicht nach vorne nach 90grad drehung.erfunden von steve caballero,in der ausführung fakie anfahren,fakie ollie 360,fakie weiterfahren.ihr fahrt also rückwärts auf den kicker an und drückt euch aber über das eigentliche tail ab(krasse hebelwirkung;weswegen marc andre tarte den 1260 auch so macht)switch frontside ist,wie der name schon sagt ein normaler fronsidespin,nur dass ihr verkehrt herum anfahrt und verkehrt herum abspringt.er sieht aus wie ein normaler fronsidespin ,nur mit anderer stance.ein goofy sw fs spin sieht also aus wie ein regular fs spin.nicht einfach übrigens.die trickbezeichnung mit grabs usw. ergibt sich dann halt aus der anfahrt und absprung,auch wenn man anhand von einzelbildern oft keinen unterschied zwischen den einzelnen tricks ausmachen kann.ist halt interessant zu wissen dass der bs 180 melon(einzelbild)im gesamten ein cab 900 SWITCH METHOD FLAVOURED wasweissichwas-grab ist.war.amen.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Nicolai am 16. Aug 2003, 10:51

Wow, das war aber mal aufschlussreich. thx!


Antworten

Re: cab oder switch frontside von anon.ymous am 17. Aug 2003, 20:32

scheiss trickbezeichnungen beim skaten ist das viel einfacher....
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 18. Aug 2003, 00:26

ähhhh....nö!!!kein bisschen.das heisst beim skaten ganz genauso,schliesslich ist steve caballero ja skater.das heisst da auch sw bs,fakie fs,cab 270,switch oder fakie.absolut identisch.wie praktisch:man lernt einmal die tricknamen und kann gleich zweimal rumposen wie der und der trick heisst den man sich selbst nie trauen würd.schöne welt.in der pipe und bei jedem slide bei dem die achse das rail berühren würde gibts da halt noch unterschiede bei der bezeichnung.lipslides und so sind ja das gleiche.aber warum soviel über namen labern statt selber ausprobieren?
Antworten

Re: cab oder switch frontside von mani556 am 18. Aug 2003, 20:46

@felix
ja alles gut und schön...beim skaten ist der unterschied ja eindeutig, aber beim snowboarden ist unterschied so klein, dass er eigentlich gar nicht gemacht. denn ob sich der fahrer jetzt mehr mit tail oder nose wegdrückt sieht man fast gar nicht...vielleicht wenn mans in zeitlupe von der richtigen perspektive anschaut. als beispiel der cab 9 von marc andre tarte am neuen völkl video...der trick wird zum schluss aus ca. 5 verschieden kamera positionen gezeigt und ich kann da überhaupt nicht erkennen dass er jetzt nollie statt ollie beim absprung macht. kann sein dass ich ein detail übersehe...vielleicht kannst du mir ja sagen worauf genau ich achten muss....
also wenn du mich fragst gibt cab beim snowboarden in 9 von 10 fällen einfach nur die spinrichtung an weil den unterschied sowiso niemand erkennt
keep on riding
mani
Antworten

Re: cab oder switch frontside von pipibär am 18. Aug 2003, 21:01

Und wenn der Felix schon Fragen beantwortet, kann er doch auch gleich dem physikalisch interessierten Pipi sagen, warum beim cab so eine krasse hebelwirkung entsteht...
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 19. Aug 2003, 02:34

wenn cab die richtung angäbe wäre kein unterschied zwischen sw fs und cab aber egal.wirklich wichtig ist dass ja nicht,aber ein geschultes auge erkennt,genau wie beim skaten einen switch trick den feinen unterschied.hebelwirkung...hm...schwer das zu erklären..warum ist wasser nass?ist halt so.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 19. Aug 2003, 02:58

hab gerade überlegt und habs glaub ich.das phänomen lässt sich wenn ich recht hab am besten mit einem nosewheelie beim skaten erklären.beim normalen wheelie ist man zentriert aber eher hinter der boardmitte,man kann kleine unebenheiten überfahren und mit neigung des boards und der hüfte wieder ausgleichen indem man von "hinter dem board"mehr richtung mitte balanciert.beim nosewheelie ist man eher vor dem board,wenn man da über nen kiesel fährt hatt man dick verloren.weil man eh schon über der nose steht hatt man wenn widerstand kommt keine chance wieder richtung zentrierte position zu kommen.kieselsteine im ellbogen würd ich sagen.was hatt das mit cabs zu tun?naja,wenn man mit dem ganzen gewicht über der nose ist(wie das beim bilderbuch-cab wäre)dann steht man kurzzeitig ja auch quer zum hang(so ein paar dezimeter vor dem absprung)weil man spin und absprung einleitet.naja,man steht für eine hundertstel sekunde da wie bei einem switch noseblunt.(kompliziert?)was beim nosewheelie der kiesel ist beim cab das querstehen und das "auf die nose-gelehnt-sein"beides kurzzeitig krasser widerstand.was einem beim skaten von mond-schwerkraft träumen lässt hatt beim snowboarden aber durchaus vorteile.man kann nämlich die wucht die einem beim wheelie vom deck spickt auf dem snowboard mit in den spin einfliessen lassen.beim normalen absprung gibt es keinen hebel-widerstand,beim spinen bremst man nur unweigerlich ein bisschen weil man beim einleiten ein wenig schräg steht.beim cab ist es wie mit einem stück holz das beim werfen gegen einen baum(widerstand)mit der hälfte(nose) an diesem hängenbleibt und wild drehend wegspickt.glaub ich.gute nacht.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von stomi am 19. Aug 2003, 09:58

so ein schmarrn. was du über den ursprung des tricks erzählt hast ist ja alles richtig und gut. dort ist auchein ganz klarer unterschied zwischen einem switch ollie und einem fakie ollie.
aber beim snowboarden? ich möchte mal sehen, wie sich einer mit 90 sachen von der nose (die eigentlich das tail ist) abdrückt....

ich denke nicolai's erklärung mit der trickbezeichnung ganz oben passt...
Antworten

Re: cab oder switch frontside von ANONYM am 19. Aug 2003, 10:46

cab und sw fs sind beim snowboarden im prinzip das komplett gleiche. im moment zumindest. niemand dreht seine cab 9s wirklich über die nose raus. nollie ist ja schön und gut, aber halt nur beim jibben und alles über 270 macht eh keiner mit nollie. is zwar eigentlich kein nollie. aber ihr wisst was ich damit meine. halt von vorne abdrücken.

vielleicht ist es so, dass in ein paar jahren spin tricks wirklich auch mit nollie und (richtigem) cab gemacht werden. aber im moment ist es wirklich scheiss egal.

also snowboarden: kein unterschied
skaten: großer unterschied
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 19. Aug 2003, 11:45

schnauze,alle beide.falls ihr nicht lesen könnt:ich hab von DEM cab gesprochen,nicht von der art wie ihn die meisten machen.natürlich macht ihn keiner so krass wie ich ihn beschrieben habe,aber annähernd so,anders kann man es halt nicht beschreiben.erklär es besser arschloch.die sache dass die hebelwirkung aufgrund von widerstand einsetzt ist hundertprozentig richtig.ansonsten erklärt ihr mir bitte wie ein cab geht,ich habs nämlich vergessen.ach ja,für die contest-gucker:schaut einfach mal was zuerst vom boden ist,nose oder tail.wenn er sauber ausgeführt ist kann man das durchaus erkennen.und der spacko der gemeint hatt ich würd schmarrn verzapfen soll sein scheiss maul halten,wenn er nicht glaubt dass cab DIE hebelwirkung hatt soll er malJEDEN x-beliebigen snowboarder der cabs kann fragen.und wenn er mit der erklärung nicht einverstanden ist will ich ne bessere.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von mani556 am 19. Aug 2003, 13:16

ich glaub nicht, dass der marc andre tarte durch diese habelwirkung so viel schwung bekommt. so wie ich das beobachte holt der einfach extrem mit beiden armen aus. ....zurest dreht er beide arme in gegenrichtung , beim absprung schleudert er dann beide arme und oberkörper voll krass in spinrichtung. zusätzlich streckt er die "nicht grabende" hand nicht aus, sondern lässt sie nahe am körper. würde er sie ausstrecken würde das die rotation wieder bremsen.
und ürbrigens vermute ich fast dass der gewichte in den handschuhen hat.....wer in physik aufgepasst weiß wie das funktioniert. ich hab das auch schon selber am trampolin ausprobiert, gewichte in beide hände, wegspinnen und gleichzeitig arme anziehen....da spinnst du weg wie ein dremel!
Antworten

Re: cab oder switch frontside von stomi am 19. Aug 2003, 15:16

oooohhh... hat der kleine felix hausarrest von seiner mama bekommen oder warum muss er sich jetzt in beleidigungen flüchten?
jetzt hat er lange gegrübelt und so schön seine wheelie-kieselstein-hebelwirkung-theorie erklärt und es kommt so ein depp und behauptet was anderes...

klar, da wär ich auch gereizt.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 19. Aug 2003, 15:48

ich hab nicht damit angefangen unverschämt zu werden.die erklärung mit marc andre ist ja richtig,vorschwingen,trägheit,beim spinnen eng machen für wenig widerstand durch nähe zum hebel usw...aber frag dich mal warum er es dann regular nur zum 540(eigene aussage)schafft.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Nicolai am 19. Aug 2003, 17:17

Also das mit dem wegpoppen vom Kicker das ist wirklich sehr effektiv. Schon nur wenn man das Ding über einen kleinen Hügel macht und voll die Brettspannung zum wegpoppen ausnützt, kriegt man easy einen 540 hin.

Und warum schafft der Marc Andre eigentlich keine regular 720? Ich hab nur mal gehört, dass er nur cab und backside drehen kann.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von stomi am 19. Aug 2003, 17:30

weil er ein linksdreher ist. deswegen kann er auch bs 1080s, aber keine "normalen" fs 1080s.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von pipibär am 19. Aug 2003, 17:57

sind wir nicht alle ein bisschen linksdreher?
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 20. Aug 2003, 12:17

sag ich doch,das mit dem wegpoppen.der marc stopft sich während er beim frühstück die bleigewichte in seinen handschuhen platziert müsli mit linksdrehenden joghurtkulturen rein.das färbt auf dauer ab.also vorsicht:die mischung machts,augen auf beim joghurtkauf,einseitige ernährung ist auch für die snowboardskillz schlecht.oder so.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von der felix am 20. Aug 2003, 12:17

sag ich doch,das mit dem wegpoppen.der marc stopft sich während er beim frühstück die bleigewichte in seinen handschuhen platziert müsli mit linksdrehenden joghurtkulturen rein.das färbt auf dauer ab.also vorsicht:die mischung machts,augen auf beim joghurtkauf,einseitige ernährung ist auch für die snowboardskillz schlecht.oder so.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von pope am 16. Okt 2003, 18:10

hast ganz recht, aber bei switch fs ists immer noch frontsidegrab und nicht indy
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Sandler am 30. Aug 2005, 15:40

Ich erwecke Dich zum Leben!
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Mugl am 30. Aug 2005, 17:51

ich merk mir einfach das geradeaus fahren
Antworten

Re: cab oder switch frontside von gii am 30. Aug 2005, 20:20

@ pope: Danke!!
Antworten

Re: cab oder switch frontside von simplepleasurre am 30. Aug 2005, 20:27

apropos: was is eigendlich rechtsdrehendes wasser?? und wie kriegt man solche doppeltreads hin??
Antworten

Re: cab oder switch frontside von chrisxxx am 7. Okt 2005, 13:27

Es ist völlig unverständlich, warum beim Snowboarden immer noch der Begriff "fakie" im Freestyle verwendet wird. Bei (fast) Twintipboards und (nahezu) symmetrischen Bindungswinkeln erkennt doch keiner mehr mit bloßem Auge, ob jemand switch oder fakie fährt. Abgesprungen wird auch plan aus neutraler Position. Würde man den Begriff "fakie" beim Snowboarden endlich begraben, dann kann man den Begriff "cab" (fakie FS) gleich mit ins Grab dazulegen, da dieser dann auch nicht mehr benötigt wird und wer will schon nach der Bestimmung der Anfahrtsrichtung noch einmal die Grab-Bezeichnung umwerfen. Von den Judges bei Contests wird's jedenfalls nicht gemacht.
Antworten

Re: cab oder switch frontside von Mikkel_Bang am 7. Okt 2005, 14:11

danke für das "fast" und "nahezu"
Antworten

Re: cab oder switch frontside von chillorrock am 27. Okt 2005, 15:06

Es gibt bei der Trickausführung keinen Unterschied PUNKT
Nur manche Idioten benennen einen Trick doch wirklich switch frontside, CAB heißt das und jeder der skatet, weiß es sowieso besser...
Antworten

Re: cab oder switch frontside von ANONYM am 27. Okt 2005, 15:14

und warum heisst es nochmal frontside boardslide obwohl ich rücken voraus slide? haha
Antworten

Re: cab oder switch frontside von tigermeet am 31. Okt 2005, 18:12

was ist ein rodeo?
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss