Home Contact Info Newsletter

Forum > Allgemein > Thema

Forum: Allgemein

Thema: Sequenzen

Sequenzen von honey am 19. Apr 2003, 11:03

ich hab mir was feines gekauft: Canon EOS 1V
Würd jetzt natürlich gern wissen wie ich sequenzen so bearbeiten kann dasses so aussieht wie bei euch im heft, also so all-in-one-sequenzen (heißt des so?).
naja, und da dacht ich mir ihr leiht mir ma euren praktikanten der bei euch für sowas herhalten muss damit der mir was beibringt.
Antworten

Re: Sequenzen von fritte am 19. Apr 2003, 13:40

meines wissens nach werden die am computer zusammengeschnipselt. das dürfte mit jedem besseren grafikprogramm funktionieren.. ja das ist schon arbeit... du könntest natürlich auch mehrere bilder auf ein bild belichten. da werden aber teile ziemlich überbelichtet. vor einem schwarzen hintergrund ist das aber möglich.
Antworten

Re: Sequenzen von fischi am 19. Apr 2003, 14:22

tja, leider gibt's keinen praktikanten bei uns...
die bilder werden alle mit der gleichen einstellung gescannt (wichtig: alle bilder müssen auch gleich belichtet werden, also z.b. alle mit 1000stel, blende 5.6). in photoshop werden dann die einzelnen bilder zu einer all-in-one zusammengebaut. es gibt da mehrere techniken. alles halb so wild, aber sau viel arbeit

gruss
fischi

p.s.: gratuliere... burner kamera!
Antworten

Re: Sequenzen von --->Tim<--- am 20. Apr 2003, 11:49

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

DER PHOTOSHOP 7.0 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MEIN LEIBLINGSTOOL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich find aber digi kameras für bearbeiten besser, da muss man die nich einscannen und man brauch so keinen teuren (da guten) scanner...
Antworten

Re: Sequenzen von honey am 20. Apr 2003, 12:06

Ja dann brennt mir doch mal diesen photoshop 7.0 für lau. Hab mitm pc noch nie fotomäßig gearbeitet, halt eigentlich nichts davon. bin der meinung entweder man macht gute bilder oder nicht, fotos nachzubearbeiten is quasi frevel. gut, für all-in-one´s werd ich wohl nicht drum rum kommen
Antworten

Re: Sequenzen von fritte am 20. Apr 2003, 13:26

naja einzelshots sind meines erachtens eh geiler...
Antworten

Re: Sequenzen von Gochilla am 20. Apr 2003, 23:28

nanana......du willst doch nicht etwa software illegal kopieren??
Da gib mir mal schnell deine emailadresse damit ich dich ordentlich schelten kann du Lümmel du!
Antworten

Re: Sequenzen von stomi am 21. Apr 2003, 09:53

hier hab ich mal erklärt, wie man ganz billige sequenzen basteln kann:
http://www.snowforum.de/viewtopic.php?t= 29&start=15
Antworten

Re: Sequenzen von fischi am 21. Apr 2003, 11:14

stomi, du bist ein prinz!
cool, dass du eine ganze anleitung gebastelt hast, und dann auch noch mit einem beispiel. respekt! mir fehlt für sowas leider immer die zeit, deswegen fallen meine 'anleitungen' von mal zu mal kürzer aus. versammelte snowforce-gemeinde: stomi is 'da man'... ich hoffe, deine initiative bringt uns scharenweise grafikpraktikanten, die bereits WISSEN, wie man sequenzen baut

danke&gruss
fischi
Antworten

Re: Sequenzen von honey am 21. Apr 2003, 18:37

gut, dafür brauch ich aber wohl ´n viedeo.
kann aber nur anleitungen gebrauchen die sich auf sr beziehen.
Antworten

Re: Sequenzen von honey am 21. Apr 2003, 18:37

gut, dafür brauch ich aber wohl ´n viedeo.
kann aber nur anleitungen gebrauchen die sich auf sr beziehen.
Antworten

Re: Sequenzen von Chris am 21. Apr 2003, 19:26

was auch immer sr ist, das zusammenbaun funktioniert mit gescannten bildern genauso wie mit standbildern aus videos.
Antworten

Re: Sequenzen von rocksondrugs am 21. Apr 2003, 21:24

man braucht dafür keine digicam, eine normale die die serienbilder schießen kann reicht, genau wie fischi schon gesagt hat, immer gleiche Belichtung etc. . die Bilder kann man dann auch ganz einfach übereinander legen, hab ich nach stomis Anleitung schon mehrfach gemacht, das erste mal dauerts noch ein bisserl, wenn mans dann mal draufhat isses wirklich schnell passiert, ich glaub ich hab mich schonmal für die Anleitung bedankt stomi? ja, glaub schon. Vorher hab ich wirklich immer mit freistellen gearbeitet aber da wird man seines Lebens nicht mehr froh, es ist soweit ich weiß die schnellste Möglichkeit. Die Pics von mir sind in unserer Gallery (Blue Tomato) zu sehen.

big thx to stomi, greetings
Antworten

Re: Sequenzen von Realrocker1328 am 22. Apr 2003, 10:05

für sr funktioniert es genauso, du nimmst ein festes bild wo sowohl absprung als auch landung drauf ist und fügst dann nacheinander die einzelshots ein!
Antworten

Re: Sequenzen von fischi am 22. Apr 2003, 12:01

@chris....
jetzt überleg mal... was könnte sr bedeuten...? autokennzeichen von straubing? eine verhunzung von SadoMaso? oder vielleicht heissts ja doch SPIEGELREFEX.... hahaaaa... voll drangekriegt.dein fotocredit heisst ab jetzt:

(fotosymbol) Christian 'SpiegelReflex' Brecheis...

buaaaahhhaaaaa....

gruss
fischi
Antworten

Re: Sequenzen von Chris am 22. Apr 2003, 12:27

so was dachte ich mir schon. allerdings bin ich ja ziemlich international unterwegs und da heißt bei mir Spiegelreflex immer noch SLR, also Single Lens Reflex!

Und jetzt geben wir mal lieber wieder vernünftige Tips zum seq zambaun! Also Realrocker1328: lieber Bild für Bild zusammenbaun und hierbei auf das richtige verhältnis achten. Wenn Du Absprung und Landung zusammenbaust und des rest einfügst, gehts sichs am schluß wahrscheinlich nicht mehr aus
Antworten

Re: Sequenzen von honey am 22. Apr 2003, 14:26

ich möcht halt schon dasses original real ausschaut, nicht so zammgschustertes wie teilweise in tws oder us-snowboarder-dass da höhen- und weitenbezüglich öfters mal ordentlich zugelegt wird is mir halt aufgfalln.
aber wenn ich jetzt sämtliche bilder einer sequenz übereinanderleg bleibt ja nicht mehr viel zu erkennen übrig, oder?wird doch alles viel zu dunkel. also wie gesagt, hab noch nie fotos am pc bearbeitet, dacht eigentlich ihr könnts mir ma erzähln wie ihr die all-in-one-sequenzen (von der qualität wie´s in euerm heftl sind) für´s layout bearbeitet
Antworten

Re: Sequenzen von fischi am 22. Apr 2003, 14:48

hmmm... grundsätzlich isses natürlich so, dass du beim fotografieren schon aufpassen musst, wo du stehst. wenn der fahrer direkt auf dich zukommt wird's eher nix mit dem zusammenbasteln. is ja logisch, weil dann überschneidet er zu stark. am besten ist, du stellst dich 90° quer zur flug/railrichtung, dann sollte er im idealfall gar nicht überschneiden.
zu dunkel wird das ganze nur, wenn du die ebenen 'multiplizierst'. der stomi hat's in seiner anleitung schon ganz gut beschrieben. also: neue ebene auf 50% deckkraft, bild dahin schieben, wo's hingehört (übereinstimmung hintergrund zum letzten bild), dann deckkraft wieder auf 100% und die bildteile der neuen ebene, die den fahrer auf der letzten ebene verdecken wegradieren...
ach ja, nochwas zum fotografieren: mitschwenken ist ok, du solltest aber versuchen, die kamera so parallel wie möglich zu schwenken. meistens macht man unbewusst eine leichte bogenbewegung und muss das dann beim zusammenbauen durch rotation der einzelnen bilder wieder ausgleichen...
grundsätzlich ist es übrigens einfacher, eine sequenz zusammenzubauen, die mit einer hohen brennweite (so 150 bis 200mm aufwärts) aufgenommen worden ist. auch die qualität des objektivs spielt eine rolle. nicht umsonst ist die verzeichnung bei profiobjektiven (im telebereich) fast gleich null.
vor allem bei billigen weitwinkelobjektiven ist die verzeichnung recht stark (v.a. so um die 20mm...) und die bilder lassen sich fast nicht mehr zusammenbauen...
also: viel spass beim fotografieren & basteln... wir wollen auf deiner userseite ergebnisse sehen!

gruss
fischi
Antworten

Re: Sequenzen von Chris am 22. Apr 2003, 15:14

kleiner Tip zum Erwerb von kurzbrennweitigen Objektiven:

immer auf das Qualitätsmerkmal "made in Russia" achten
Antworten

Re: Sequenzen von fischi am 22. Apr 2003, 15:16

verzähl den leuten ned so an scheiss, ich darf's dann wieder ausbaden! (beim zambaun)...
gruss an lozza's 20ger... hihi... und wehe, du kaufst's!
Antworten

Re: Sequenzen von Chris am 22. Apr 2003, 15:24

ach ja richtig!

manchmal lässt es sich ja nicht umgehen zu namhaften herstellern zu greifen. wer den fischi schon immer mal im achteck springen sehen wollte, der macht bitte hammersequenzen - am besten mit komplitzierten objekten im hintergrund die im idealfall auch noch unterschiedlich weit weg sind, ausschließlich mit einem 20mm Objektiv der Marke Nikon. Vorher angesprochenes "parallel mitziehen" kann getrost ignoriert werden!

danke
Antworten

Re: Sequenzen von rocksondrugs am 23. Apr 2003, 09:27

*lol* das will ich sehen ...
Antworten

Re: Sequenzen von Gochilla am 23. Apr 2003, 09:50

Vielen vielen Dank für die wertvollen Tips auch Chris!!

(so. Zufrieden jetzt? :)
Antworten

re: sequenzen von straight01 am 7. Feb 2005, 00:02

wie bearbeitet man den bitte ne seq, wenn der fahrer in dem einen frame den in dem anderen frame überschneidet??? ich hab es bis jetzt immer so gemacht, dass ich den zoom auf 250% gestellt habe und dann halt versucht habe so genau wie möglich zu radieren! aber das ergebnis war nicht immer so hitverdächtig! hat da jemand nen tipp?

danke

andi
Antworten

re: sequenzen von maetthu am 11. Feb 2005, 21:31

sälü andi
ich hab den folgenden text mal für einen von der fotocommunity getippt... ist so ne schnellzusammenfassung wie ichs normalerweise mache, hoffe es hilft:

Eine Sequenz zu basteln ist eigentlich nicht so schwer, nur sehr Zeitaufwändig. Zu erst musst du schauen das die Bilder nicht zu sehr verzeichnen (was leider bei mir der Fall war) dann machst du im Photoshop ein neues Bild auf, das etwa in Höhe und Breite doppelt so gross ist wie ein Ausgangsbild. Dann fügst du die ersten zwei Bilder ein. Beide auf seperate ebenen. Nun machst du das zweite mit hilfe der Ebenentransparenz etwa 50 % durchsichtig (ausprobieren!). Nun bringst du die Bilder passend übereinander. Mit dem Radiergummi löschst du nun die Stellen im neuen Bild, die den Fahren (und Schatten) im ersten verdecken. Wenn das gemacht ist Ebenetransparenz wieder auf 0 (oder hundert... einfach wieder undurchsichtig) und das selbe Spiel mit dem nächsten Bild darüber.
Hoffe dir geholfen zu haben.
Antworten

siehe link von straight01 am 11. Feb 2005, 22:34

ja das kenn ich schon! so bin ich bis jetzt auch immer vorgegangen! aber gibt es keine bessere methode, wenn der fahrer aus der ebene 6 und aus ebene 7 zb. teilweise übereinanderliegen, dann kann man doch nicht zu 100% genau so radieren, dass alles passt ohne den halben unterarm oder sonst was mitradiert zu haben!
Antworten

Re: siehe link von maetthu am 11. Feb 2005, 23:36

doch ohne probleme, also mit was für material arbeitest du. standbildern aus video, oder eingescanntes dia/negativ material, eingescannte patierabzüge, oder fotos ab digicams? bei den sandbildern aus den videos hast du natürlich schon fast zu wenig bildinformationen aufgrund der geringen auflösung, hingegen beim rest solltest du genug hochaufgelöste bilder haben, dass du da sehr genau arbeiten kannst. ist halt einfach ein grosser zeitaufwand....

g mätthu
Antworten

Re: siehe link von tigermeet am 12. Feb 2005, 00:53

hm.. wie ist das jetzt genau mit nikon-objektiven? sind die echt scheisse? hab nämlich ein tele, weitwinkel, kombi, standard und konverterobjektiv von denen, find die ziemlich gut... sind ja auch keine e-series!
Antworten

siehe link von straight01 am 12. Feb 2005, 12:19

so lange du mit den objektiven zufrieden bist (und mit den ergebnissen), ist es doch egal was die anderen sagen oder was in tests steht!

@mattheu: ich hab ne 1d
Antworten

Re: siehe link von maetthu am 12. Feb 2005, 13:47

*auchneeinsdhabenwill*
ja bei der 1d solltest du doch auf jeden fall genug auflösung haben, schick mir sonnst mal ein paar bilder die sich überschneiden, dann versuch ich mal ne kleine demo zu machen...
Antworten

siehe link von straight01 am 12. Feb 2005, 13:51

haha! ich meinte, dass es schon einigermaßen geht, und habe mehr oder weniger gefragt, ob es ne bessere lösung gibt! dann man irgendwie die untere ebene sperren kann oder was weiß ich ...
Antworten

Re: siehe link von maetthu am 12. Feb 2005, 14:28

ah ok... ja kann man doch in photoshop... mit masken... oder meine ich jetzt was falsches?
Antworten

Re: Sequenzen von y0_y0_chief am 13. Feb 2005, 22:58

wie macht man sowas? http://maggo.sportfreunde-gillner.com/ma ggo-gillner/galerie/thumbs/Maggo%20Larch er%20Pfunds%20Macho%20Much%20Snowboardin g%20und%20Skateboarding.htm ?????
Antworten

Re: Sequenzen von y0_y0_chief am 13. Feb 2005, 22:59

das garmisch foto men ich
Antworten

Re: Sequenzen von jenzung am 13. Feb 2005, 23:02

sieht nach standbildern aus ner videoaufnahme aus, find ich.
Antworten

Re: Sequenzen von y0_y0_chief am 14. Feb 2005, 03:47

aber wie geht das? wenn ich von meiner minidv standbilder will, dann geht das nie gut. sind immer so verschowemene
Antworten

Re: Sequenzen von otto am 14. Feb 2005, 11:38

Was für eine MiniDV ist es ?
Standbilder aus einem Video taugen nichts.
Antworten

Re: Sequenzen von these_eier am 14. Feb 2005, 11:44

aber warum schaut dann das "MachoMuch" so super aus wenn es aus einem video ist???? oder war das ein pro Fotograph
Antworten

Re: Sequenzen von stomi am 14. Feb 2005, 12:11

a) sind definitiv standbilder einer mini-dv.
b) wieso super? die sequenz ist nicht mal gut gemacht?!
Antworten

Re: Sequenzen von misterpppp am 9. Nov 2007, 18:43

hmm.. jetz versuch ich über google zu findn wie man all-in-one macht und da kam ich hier hin...
@stomi: könntest du die anleitung dafür, wenn de se noch hast bidde nomal posten, der link klappt nich mehr...wär echt super von dir! danke im voraus...
Antworten

Re: Sequenzen von mr*blue am 9. Nov 2007, 20:25

also es gab mal von microsoft ein programm das eigentlich dazu dient gruppenfotos zu optimieren, also du machst drei fotos und auf jedem hat wer anders ne grimasse dann schneidest du die sachen einfach anders zusammen.tut mir leid kann mich nimma an den namen errinern, aber får einfache all in ones reicht das schon manchmal.
vielleicht errinert sich aj irgendwer jetzt dran wo ichs beschreibe, oder gogglet
Antworten

Re: Sequenzen von powderpaul am 10. Nov 2007, 15:15

habs bisher nur bei unsportlichen bildern gemacht aber ich kauf mir nächste woche ne digitale Spiegelreflex... dann kann ich endlich auch gescheite Sequenzen basteln.

http://images.lokalisten.de/photos/a/200 7/08/08/37/279117_1186591976628l.jpg
Antworten

Re: Sequenzen von ...sick! am 10. Nov 2007, 17:27

haha du verlierst
Antworten

Re: Sequenzen von mr*blue am 11. Nov 2007, 15:09

warum haben die alle den gleichen pullover???
Antworten

Re: Sequenzen von Fotodude am 11. Nov 2007, 21:35

schön wie ihr alle photoshop empfehlt wenn der typ sich ne analoge cam gekauft hat.

ich würd dem topicersteller empfehlen, komplett auf sequenzen zu verzichten, ausser du hast nen fotolaboranten zur hand, der entweder nen verdammt genialen farbnegativ-scanner hat, oder dir zeigt wie man das mit den negativen selbst zusammenpfriemelt.

denn selbst mit 200-euro-scannern kann dein bild das geilste sein, aber es kommt brutal beschissen aufn pc.

mach gute shots, lern auf farbnegativ, steig später um auf dia, und lass es sofort entwickeln. von analog auf digital gute qualität zu bekommen kostet verdammt viel, da holst dir lieber noch ne gebrauchte 20d extra.
Antworten

Re: Sequenzen von Fotodude am 11. Nov 2007, 21:36

ahahaha fucking! ich sollt mal aufs datum achten ... bin nem grabschänder auf den leim gegangen.
Antworten

Re: Sequenzen von powderpaul am 11. Nov 2007, 22:53

damn ich auch...misterpppp wars
Antworten

Re: Sequenzen von misterpppp am 12. Nov 2007, 20:14

*g*... verdammt ... ihr habts gemerkt...
Antworten

Re: Sequenzen von Rookiez am 13. Jan 2008, 10:27

So.... der Link da oben geht nicht (mehr)?!

Wie macht man jetzt einfach so eine Sequenz ?
Bitte um Hilfe!
Hab 5 Bilder und will die übereinanderlegen. Wenn möglich mit wenig arbeit natürlich.

schönen gruß !
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss