Home Contact Info Newsletter

Forum > Equipment > Thema

Forum: Equipment

Thema: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero?

Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von oliver72 am 11. Feb 2010, 08:28

Hi.. Ich würde mir gern ein Rocker-Board zulegen, konnte aber bislang noch keins testen. Interessieren würde mich das Era oder SubZero. Hat jemand mit diesen Brettern Erfahrungen gemacht und wie waren die?
Danke schon mal
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von others am 11. Feb 2010, 10:33

kommt drauf an was du damit machen willst. fährst du mehr park oder piste und welche schuhgröße hast du?
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von oliver72 am 11. Feb 2010, 15:55

Ich suche ein Brett, das schon etwas weicher sein sollte, um damit auf der Piste zu jibben, zu buttern und sonstigen Klamauk zu veranstalten. Sollte allerdings auch für den Park taugen... Schuhgröße ist 44
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von others am 11. Feb 2010, 16:12

naja, das subzero ist für 44 schon etwas schmal...dann aber mind. dass 155. zum flow kann ich dir leider nichts sagen. Das Sub fahr ich selber. Naja, was soll man zu dem Board sagen. Pistnjibs buttern und scheiß machen, genial. Piste schnell fahren... naja es geht schon flattert aber schon sehr, also wenn du viel Piste fährst da würd ich schon was anderes nehmen wenn ich du wäre. Allerdings ist es im Powder echt genial. Park muss man wieder etwas differenzieren was für dich Park fahren ist. Boxen und Rails dafür ist es einfach gemacht und es macht richtig Laune, kleine Kicker sind auch gut drin. aber wenn du ein Kickerfahrer bist wirste damit keine freude haben. Das ist allerdings alles meine persönliche Meinung, kenn auch n paar die sagen dass das Board viel zu weich ist, aber naja, jedem dass seine.
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von oliver72 am 11. Feb 2010, 17:41

Das hört sich doch genau nach dem an, was ich suche.. Für Park & Pipe hab ich ja noch mein "altes" T2. Allerdings würde ich sogar noch zu einem größeren als 155 greifen - bin 183 groß und hab 85 kg. Vielleicht eher 158... Jetzt noch was zur Bindung: Habe mit einer Union Contact geliebäugelt, aber schon viel von sich lösenden Schrauben gehört, worauf ich gar keinen Bock habe und dann hat die keinen richtigen Cap-Strap. Also dann würde ich eher zur Rome 390 oder Forum Republic tendieren. Falls Du dazu noch was sagen kannst, wäre top.
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von others am 11. Feb 2010, 17:57

Also die Rome 390 hatte ich mal die ist schon Hammer, hat nen super Flex und ist auch super bequem von den straps her. Forum Bindungen mag ich persönlich nicht so und über Union kann ich leider nichts genaues sagen, habe allerdings eigentlich noch nichts schlechtes gehört, eigentlich eher im gegenteil. Die Contact würde aber aufjedenfall super zum Board passen. Wie sich allerdings dieser geringe contact der Bindung zum Board verhält kann ich dir nicht sagen. Die leichteste wäre es auf jeden fall, von dennen Die sich in deiner Auswahl befinden, die wiegt ja glaub ich unter 800 gramm, weil irgend eine Union ist die leichteste Bindung der Welt und die contact wiegt nur 10 gramm mehr oder so. hab zwar auf sowas noch nicht geachtet, hab aber neulich irgend so nen clip gesehen da sagen die dass. Was ich allerdings noch empfehlen kann sind ride Bindungen aus dieser Saison, vorallem seitdem die das wedgie footbed haben, echt genial. Also ich fahr auf dem Sub ne Contraband und bin voll und ganz zufrieden.
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von oliver72 am 11. Feb 2010, 18:23

Hey, ich danke dir vielmals für deine Infos. Ich denke das hat mir schon geholfen...

Servus
Antworten

Re: Rocker-Board - Flow Era oder Nitro SubZero? von sker132 am 11. Feb 2010, 18:27

ich würde dir von der länge her trotzdem zu dem 155er raten, nicht länger. für den von dir genannten einsatzbereich und deine körpergröße/gewicht ist 155 recht optimal...
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss