Home Contact Info Newsletter

Forum > Allgemein > Thema

Forum: Allgemein

Thema: pleasure im bett mit clubsale

pleasure im bett mit clubsale von reborn am 5. Okt 2009, 15:45

"in diesem shop wird boardsport verkauft. ausverkauft, um genau zu sein. t-shirts, pullover, hoodies .. die in diesem umfeld nicht mehr alles bedeuten, sondern auf einmal nur noch im kontext "ich habe mehr cool als du" zu sehen sind. .. wenn die geschichte in 2 jahren nicht mehr so gut läuft, dann wird der verkaufsraum einfach dicht gemacht .. und anschließend verdient derselbe kerl die kohlen für seinen lifestyle mit einem modeschmuck-franchise. mit den selben identitätslosen kunden.."
bitte, geliebtes pleasure. prostituiert unseren sport/lifestyle/lebensweg/whatever nicht. zitiert aus spare no.5, oktover 2008.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von sker132 am 5. Okt 2009, 20:57

ich habe gerade würdigend 3 mal in die hände geklatscht.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von the_leon am 6. Okt 2009, 11:13

word.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von the_leon am 6. Okt 2009, 11:16

Außerdem wurde ein Eintrag von heut morgen gelöscht. Zensur bei snowforce??
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von HKKmanu am 6. Okt 2009, 11:44

was regt ihr euch denn so auf? Clubsale ist doch nur das Outlet-Portal von Planet-Sports. Also die Website, auf der Planet Sports Artikel aus dem Vorjahr günstig verkauft, weil sie die sonst nicht los werden.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Stiffler am 6. Okt 2009, 12:24

ich finds doof
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 6. Okt 2009, 13:01

hinter clubsale steckt viel mehr als lagerräumung. in shopping-clubs wird die überproduktion der großen firmen (stichwort billabong, burton, volcom, ...) unters volk gebracht, damit die 50-70%ige überschussproduktion auch in der nächsten saison gesichert ist.
lange rede kurzer sinn: es ist NICHT gut.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 6. Okt 2009, 13:05

zum kotzen
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von anglotak am 12. Okt 2009, 18:53

Reborn hat Recht. Einfach ein money making Machine was sich ernährt von der Überproduktion von den Firmen in der Industrie...Die Schuld sollten wir die Firmen geben, aber es dann an den Kunden zu pushen durch so ein Platform ist einfach zum kotzen. Planet shame on you!
Geldgierige Leute, die nicht über den langfristige Wirkungen für dem Markt nachdenken...thanks guys! Gib es ein Paar jahre und es wird aussehen wie der Windsurf Markt...und das will keine!

oh und Pleasure, dass ihr überhaupt sowas promotet finde ich ein Witz. ich schätze eurer lieblingslied ist diese:
http://www.youtube.com/watch?v=Je7MqES4W fk
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von swingbomän am 13. Okt 2009, 15:12

mein lieblingslied ist das hier

http://www.youtube.com/watch?v=2EyTELqUU TQ


Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von clubsale am 19. Okt 2009, 17:24

Servus Zusammen!

Danke für Eure Beiträge. Wir schätzen es sehr, wenn uns Leute ehrlich ihre Meinung sagen, Euer Feedback ist wichtig!

Wie sich schon herumgesprochen hat, ist clubsale.de der Shopping-Club von Planet Sports. Und wie Ihr auch wisst, gibt es uns nicht erst seit gestern, sondern seit 1993. Seit dem ersten Tag versuchen wir Topprodukte und Topservice mit unserem ganzen KnowHow an Euch weiter zu geben und engagieren uns darüber hinaus sehr im Boardsport-Bereich.

Mit den wöchentlichen Aktionen bei clubsale.de bieten wir denjenigen unter Euch die Möglichkeit sich original Markenware zu gönnen, die sich diese sonst nicht leisten können und wollen. Grundsätzlich also eine gute Sache!
Und da es sich hierbei nicht um aktuelle Saison-Ware handelt, fahren wir damit auch niemanden an den Karren. Im Gegenteil, unsere Mitglieder sind happy.

Und wie Ihr alle wisst: Zugang zu den Aktionen hat nicht jeder. IHR bestimmt also selbst, indem Ihr Eure Familie, Freunde und Bekannte einladet und so entscheidet, wer daran teilhaben darf.

Und das wichtigste: bei clubsale.de gibt es ausschließlich Boardsport-&Streetwear-Marken. Das unterscheidet uns von all den anderen Shoppingclubs, die neben Markenware die passende Tupperware anbieten.

Also, freut Euch doch einfach, dass es heutzutage solche Möglichkeiten gibt und wir uns nicht mehr wie zu Omas Zeiten bei Schlussverkäufen um ein günstiges T-Shirt prügeln müssen ;-)

Cheers
Euer clubsale.de & Planet Sports Team.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 19. Okt 2009, 17:58

wie lächerlich...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Gerhard-Delling am 19. Okt 2009, 19:47

....dass cracky sich nicht in ganzen Sätzen ausdrücken kann
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 19. Okt 2009, 19:58

cool, dass es ein offizielles statement gibt. wenn auch leider lächerlich.
nehmen wir mal einen local-shop. der kann sich nicht die mega günstigen preise leisten, hat dafür ein team das ihn repräsentiert, ist bei contests immer dabei und pusht den park vom local gebiet. die locals wissen bescheid um die guten taten und pushen den laden so gut es geht. aber die kids. die lesen jetzt seit neustem auf der startseite des portals der einflussreichsten snowboardzeitschrift im deutschsprachigen raum, dass es gerade supercoole klamotten zu supercoolen preisen gibt, und das supercoolste daran ist, dass es jede woche neue supercoole sachen gibt. die geschäftsidee an sich verstehe ich ja, das ergibt sinn. marktwirtschaftlich. aber pleasure. euch bedeutet doch unser "sport" die welt, nicht die kohlen. wieso ihr?
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Jürgen Klinsmann am 19. Okt 2009, 20:40

Lass mich raten, du kaufst nur im Dritteweltladen ein? Du häkelst dir deine Socken selbst? Du rennst 365 Tage barfüßig durch die Gegend? Du spielst Panflöte?
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Gerhard-Delling am 20. Okt 2009, 09:12

Jürgen, du sprichst mir aus der Seele! Außerdem finde ich es auch durchaus fragwürdig, wenn man etwas Schlimmes daran findet, dass man durch die Möglichkeit sehr günstig hochwertigen Markenstuff zu kaufen auch Leuten mit nicht allzu großem Geldbeutel die Chance bietet nicht mit der uralten OBG Pant vom großen Bruder im Park unterwegs zu sein Oder ist Snowboarding eine Elite-"Sport", zu dem nur Zugang haben sollte der jedes Jahr den neuesten Shit in seinem Local Shop kauft? Macht es weniger Spass mit Last-years Stuff?
Wahrscheinlich nur, wenn man mehr durch sein neues Brett oder die 500€ Jacke beeindrucken kann/will als durch sein Riding !
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 20. Okt 2009, 11:36

leute ihr seid ja sco beschränkt!
da kommt einer wie der reborn und sagt wie s is und alles was er erntet sind dumme sprüche von 2 vollpfosten...
"Macht es weniger Spass mit Last-years Stuff? "
alter du bist so bescheuert-um das gehts ja nicht!
aber den last-years-stuff gibts im local shop auch....nur dass der halt n zwanni teurer ist.
und genau das ist die kohle von der die locale szene (park,team,partys,contests,etc,..)
unterstützt wird!

aber was red ich...solche schnäppchengeile, geiz-ist-geil-kiddies begreifen sowas eh nicht

fühlt euch geil mit eurem markenstuff den ihr mal wieder richtig billig erworben habt und schaufelt euch in baldiger zukunft eure parks selber
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 20. Okt 2009, 11:58

fussballer hatten halt noch nie nen plan, da muss man mit leben
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Gerhard-Delling am 20. Okt 2009, 11:58

Schön zu sehen wie gewählt sich cracky ausdrücken kann...
Nur leider geht in dem ganzen "Vollpfosten" & "Alter.." total unter, dass er scheinbar in einer Traumwelt von Core-Shops und Freibier lebt
Core-Shops, Big Player, Onlineshops in großer & kleiner Form.... alle zusammen sind dafür notwendig, dass es Parks, Contests, Teams etc. gibt, Snowboarding sich weiterentwickelt & lebt.

Solange auch große Shops wieder in Snowboarding investieren, Parks supporten, Videos, Rider, Partys etc., ist doch nichts schlechtes dran oder? Oder ist ein Shop "böse", wenn er gutes Business macht? "Große" Shops machen Dinge wie das jährliche ISENSEVEN Video, große Openings erst möglich. Oder geht jemand davon aus, dass es ein ISEN Video gibt wenn 50 Core Shops jeweils 10 DVDs verkaufen?
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 20. Okt 2009, 12:06

du verstehst einfach nicht was sache ist. natürlich braucht es die global player in unserem sport, ohne burton zum beispiel wäre der sport gerade in europa nicht dort wo er heute ist. und planet sport hat unseren sport ebenso weitergebracht. ich sage ja gar nicht kauft nur core labels in core shops, sondern kauft KEINE überproduktionsware, die gezielt zu dumpingpreisen rausgehauen wird. verdammt nochmal ihr vollhaufen kommt schon!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Gerhard-Delling am 20. Okt 2009, 12:56

@reborn: kann ich schon nachvollziehen, allerdings ist definitiv nicht alles was auf solchen Portalen verkauft wird aus einer absichtlichen Überproduktion.
Viel mehr sind es oft Artikel die eben schlecht liefen (sogar deswegen von Shops zurück genommen wurde um sie zu entlasten oder eben bei den Herstellern in den Regalen liegen), aufgrund von Geschäftsaufgaben nicht abgenommen wurden etc. Kann man also auf keinen Fall über einen Kamm scheren. Natürlich gibt es immer wieder Brands die absichtlich überproduzieren, allerdings wird dies immer weniger.... in Zeiten von Bankenpleiten etc. haben die meisten aber einfach nicht mehr die Liquidität für solche Spielchen. Die meisten Brands produzieren gerade mal 10% mehr als alle Shops zusammen vorgeordert haben.
Hoffe das schafft ein wenig Klarheit

Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von NivisPhil am 20. Okt 2009, 16:41

reborn hated nur deshalb gegen clubsale, weil er keine einladung bekommen hat und deshalb da nicht einkaufen kann
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Jürgen Klinsmann am 20. Okt 2009, 16:48

reborn labert irgendwie nur Mist
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von RobinSt am 20. Okt 2009, 17:06

Bei Planet Sports und Clubsale kauft eh keiner mehr was, weil die keine Ed Hardy Bretter im Sortiment haben!
Und wer will denn schon en Burton, Capita etc Brett wenn man fürs gleiche Geld, oder sogar BILLIGER! ein Ed Hardy Board haben kann?!?
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von anglotak am 21. Okt 2009, 14:33

Ist eh alles egal...Quelle ist Pleite, und alle andere Marken(wie Planet/Club) in der Primondo Gruppe werden auch bald verkauft (sie versuchen es)...ey ey ey...Big Business ist kein Platz für Snowboard Shops, Planet/Club ist einfach ein Teil von ein Geld geiles Maschine, und jetzt in Krisen Zeiten werden solche Teile weggeschmissen...nice work!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 21. Okt 2009, 17:01

Gefährliches Halbwissen würde ich sagen... Quelle ist mal ne ganz andere Baustelle als die Primondo Specialty Group zu der Planet Sports/Clubsale gehört.
Daher kein Thema & es wird auch nichts weggeschmissen.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von sker132 am 21. Okt 2009, 21:39

diese clubsale/planetsports-geschichte mal außen vor gelassen, finde ich die tatsache, dass ein boardsport-shop teil eines solchen unternehmenskonglomerats/businessgroup-d ings ist, doch eher seltsam/fragwürdig/überdenkenswert. wie kredibil das dann für die eventuellen kunden bzw. jeden einzelnen ist, muss dann halt jeder für sich selbst entscheiden. oder wie man das ganze halt mit den eigenen ansichten vereinbaren kann...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 22. Okt 2009, 08:59

Klar, hier hat jeder die Wahl & das ist auch gut so.
Was allerdings nicht kredibil daran sein soll, einem großen Unternehmen anzugehören kann ich nicht ganz nachvollziehen. Dann sind auch ca. 90% der Snowboardbrands nicht kredibil. Ich finde es geht mehr darum, Snowboarding & sein Umfeld nicht als Money Making Machine zu sehen, wobei natürlich jeder seinen Umsatz & Gewinn machen will & muss, sondern dem "Sport" auch einen gewissen Anteil wieder zurück zu geben. Und wenn durch das verdiente Geld Rider ( http://www.planet-sports.de/planetshred. php ), Parks (http://www.snowparks-kitzbuehel.at/news/ 1/13085/2093/) , Videos (www.isenseven.de) & mehr unterstützt werden, ist das sicher nicht "evil."

Overall kann man nur sagen:
Am Besten weniger Gedanken über Credibility, Business etc. machen, geniesst lieber den ersten Schnee!

Und: Support your FAVOURITE Shop!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von schneebrett am 22. Okt 2009, 09:58

word.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von tech9tom am 22. Okt 2009, 10:03

Ihr meint auch, dass die Pleasure das Magazin druckt, damit ihr auf dem Klo was zu lesen habt, oder? Oder die Isen Jungs ein Video produzieren, weil ihnen gerade langweilig ist.. Egal in welchem Business man ist, man will Geld verdienen. Ob das nun via Internet oder im Local Shop ist, von denen der Planet Sports meines Wissens 4 Stück hat, ist eigentlich egal. Allerdings sollte man dabei halt beachten, dass man mit dem Medium Internet einfach mehr Leute erreichen kann und damit auch mehr Geld verdienen. Ich würde sagen - well done PLANET & CLUBSALE - ihr habt alles richtig gemacht!

und zu dir crackyyy... So wie du schreibst hast du schlichtweg keine Ahnung! Meinst du es geht irgendeinem Brand im Snowboardbusiness nicht ums Geld? Schöne Traumwelt... Warum drängt denn Ed Hardy auf den Snowboardmarkt? Weil sich damit Geld verdienen lässt und das ist nunmal das Primärziel eines jeden Unternehmens... Hätten Leute wie du was in der Wirtschaft zu melden, dann würd ich wahrscheinlich mit nem Esel in die Arbeit reiten!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von tech9tom am 22. Okt 2009, 10:04

Und ausserdem nennnt mir einen der lieber 300 Euro im Local Shop für ne Jacke bezahlt, wenn er das gleiche gute Stück für 150 Euro im Internet haben kann...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 22. Okt 2009, 11:03

passt oida...passt....
mit nem rückgratlosen opportunisten brauch ich gar nicht erst diskutieren weil unsere meinungen ohnehin zu stark divergieren um je auf einen nemmer zu kommen-also scheiß drauf lieber technine
mir doch scheißegal oida-verkauf von miraus crack an grundschüler um dir dein neues setup nen monat eher leisten zu können...
...WHATEVER...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von tech9tom am 22. Okt 2009, 13:05

Glaub mir, ich kann mir mein Setup auch leisten, ohne Crack verkaufen zu müssen... Und soll ich dir sagen warum? Weil ich arbeite und dafür ein Gehalt bekomme.. Ich hab bisschen den Verdacht, dass du angepisst bist, weil dich noch keiner für CLUBSALE eingeladen hat...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von anglotak am 22. Okt 2009, 13:20

Wer will von Clubsale eingeladet werden? Würdet ihr auch ihre Snowboard Produkte von TK Maxx kaufen? Das, wenn ihr es nicht kennt, ist eine Mega Kette der langsam Europa überrollt und alles von jeder Markt Segment zur Schnäppchen Preise verkauft. Da werden Übermengen eingekauft, und auch Lager von sterbende kleine Shops (wie Local Shops in unsere Industrie). Dass ihr überhaupt sowas unterstützt ist mir ein Rätsel, wirklich.
Der Planet Team ist ein Joke...wo sind die Grassroots Riders? Warum sind 70% über 30 Jahre alt? Ja, weil die bekannt und cheap sind...verarsch mich nicht mit dein Blödsinn Technine...bitte...a crock of shit! Ich liebe snowboarden, ich liebe unsere "sport", was ich nicht liebe sind Business Men who dont give a shit...word...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 22. Okt 2009, 13:24

...ja was mir meinen verdacht bestätigt, dass du n total volltrottel bist...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 22. Okt 2009, 14:31

@Anglotak: "Gefährliches Halbwissen" die zweite....

Snowboarder über 30 sind ja auch uncool oder? Klar, weil Ihnen ja nicht mehr die Sponsoren hinterherrennen, da sie scheinbar zu alt sind. Dass Leute wie Xaver aber immer noch so ziemlich jeden jüngeren Rider ziemlich alt aussehen lassen können, zählt ja nicht. Und wer aufstrebende junge Rider wie Marco Smolla, Colin Frei, Tobi+Fips Strauss, Christophe Schmidt, usw. zu über 30 zählt, hat wohl damals in der Schuhe schon spätestens in der ersten Klasse den Faden verloren...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von anglotak am 22. Okt 2009, 15:20

Ich weiss mehr als du je wissen könntest meine Junge...bin auch über 30 und ich bin mörder cool!
Warum gibts kein Rookie Team dann? Warum unterstützen die nur die richtig bekannten Rider und nicht die Rider der Zukunft...danke dass du es gerade für mich beantwortet hast. Ich habe nix gegen die Ü30 Rider gesagt, 2 davon die ich persönlich sehr gut kenne, eher gegen der Strategie von eine Money Making Machine der ohne Liebe für unsere "Sport" entscheidet. Ich weiss wie schwer es ist für die ältere Rider Sponsoren zu bekommen, und dass die Oft besser rippen als viel jüngere Rider, und ganze ehrlich gesagt die Entscheidung von Steve, Wolle, Xaver und co diese Geld zu nehmen in diese Abschnitt von ihre Karriere war sicher nicht blöd. Bedeutet aber nicht dass Planet die jungeren vergessen soll.

Its not what you do, its the way that you do it...
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 22. Okt 2009, 16:46

Zu mehr wissen als kurze Anmerkung: Das Planet Sports Team wurde von mir ins Leben gerufen und ich betreue es seit diesem Moment. Von Anfang an ist es aus meist schon lange bestehenden Beziehungen gewachsen, ein Marco Smolla z.B. stand das erste Mal bei einem Planet Sports Snowboardkurs auf dem Brett. Ausserdem ist das Team aus sich selbst gewachsen. Es wurden nie Fahrer rein "eingekauft." Eines hat immer das Andere ergeben und so kam ein Fahrer nach dem anderen hinzu.
Uns ist auch durchaus bewusst, dass im Bereich Nachwuchsförderung eine Lücke besteht, allerdings sind Konzepte diese zu füllen meistens gar nicht so einfach wie mach sich das vorstellt. Ein Rookie hat meist nicht wirklich viel davon einfach mal nur ein Brett geschenkt zu bekommen. Viel besser ist es, wenn man diese Talente mit den alten Hasen zusammen bringt damit sie auch von deren Erfahrungen, On- & Offpiste, profitieren können. Plus natürlich Stuff-Support etc.
Es gibt in Zusammenarbeit mit einiger der bestehenden Teamrider schon länger Ansätze zu diesem Thema aktiv zu werden, allerdings werden wir hiermit erst nach aussen gehen, wenn wir uns 100% sicher sind damit auch den positiven Effekt erreichen zu können den wir uns zum Ziel gemacht haben: Nachhaltig die Weiterentwicklung von Snowboarding (plus Skateboarding + Surfing) und die Sicherung des Nachwuchs zu unterstützen und damit zu sichern!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 22. Okt 2009, 20:15

ja klar...zeigt den rookies wie das biz läuft-ist ja auch wichtig um n guter shredder zu werden
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 22. Okt 2009, 20:30

kommt mal unbedingt klar alle
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von arschprolet! am 22. Okt 2009, 23:08

Mick?!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 23. Okt 2009, 09:17

@reborn

Gewisse Sachen müssen meiner Meinung nach einfach richtig gestellt werden. Mehr nicht.
Aber bei gewissen Usern (cracky) ist scheinbar jede Mühe vergeblich.... aber die sollen dann eben ihren "Core" Anspruch aussitzen. Wurde ja deutlich genug, dass hier auch jeder Ansatz zum Verständnis fehlt. Allerdings merkt man auch deutlich, dass hier jeder Kontakt zu wirklich talentierten Rookies fehlt. Und mit talentiert meine ich nicht alleine, sich wie ein Pro zu kleiden, sein Brett von oben bis unten voll zu stickern damit die kleinen Girlies im Park denken da steht ein Pro & die T-Shirts in 5XL tragen oder die Jeans in Awesome-Extra Slim.
Den die, die auch hier schon einen gewissen Anspruch haben, wissen eben genau, dass gerade die Erfahrungswerte der "älteren" Rider, was Sponsorengeschichten, Events, Travel, Life angeht, meistens im ersten Moment viel mehr Wert ist als alles andere. Aber das ist schon fast ein generelles Problem unserer Gesellschaft. Lebenserfahrung zu schätzen und auch zum eigenen Vorteil aufzunehmen & zu nutzen ist einfach uncool. Natürlich ist es viel cooler all seinen Freunden zu erzählen, dass man pro Jahr ein Brett von Brand xxx umsonst bekommt und sich dann wie ein Superpro fühlt. Was besser ist muss am Ende einfach jeder für sich selbst entscheiden.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von tech9tom am 23. Okt 2009, 09:23

@crakkyy:

Du kannst mich dann persönlich angreifen, wenn du weisst, dass das tropfende Haar zwischen deinen Beinen nicht nur zum pinkeln gut ist...

@anglotalk:

Woher weisst du dann so gut Bescheid? Du stellst Behauptungen auf, die du nicht mal ansatzweise untermauern kannst... Wenn dem so ist wie du schreibst, warum verlangt dann eine Skigebiet 40 Euro für die Tageskarte und lässt dich nicht umsonst auf den Berg? Richtig, weil es ums Geld verdienen geht. Und ob du es mir nun glaubst oder nicht, egal ob Global Player (Planet Sports) oder Local Shop (Epoxy) es geht darum das am Monatsende oder Jahresende die zahlen schwarz und nicht rot sind... Für manche vielleicht nicht leicht zu verstehen, aber das ist die Realität... Und was das Team vom PS betrifft, das sind eigentlich nur bekannte Namen, mit denen sich die jungen Kids identifizieren können, dass nennt sich dann Vorbild.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von anglotak am 23. Okt 2009, 09:41

Ich habe lang genug in der Industrie gearbeitet, ein Zeit lang in Nord Europa, kurze Sprung in USA (was noch schlimmer ist als hier muss ich sagen), und jetzt bin ich in Tirol. Also gesehen habe ich genug Tech9. Ich betreue auch ein Paar Rider von Nord Europa und schaue dass ihr Talent bemerkt wird, in Detail brauchen wir nicht gehen, aber ich kenne mich aus ein bisschen.
Ich habe meine Meinung erteilt, darf auch jeder. Ich habe kein Problem, dass Shops mal grosser werden, mal kleiner sind. Wichtig für mich ist, dass die was für dem Sport tun weil die es machen wollen, nicht weil die Euro Symbolen sofort ins Auge springen.
Und noch was wegen diese Team Sache Nixon, ihr Surf Team soll Ich nicht wirklich ernst nehmen oder, Marlon Lipke, wer soll glauben dass er für euch fährt, ich war in Mundaka und der hat nicht mal ein Sticker von euch auf sein Board...bitte.
Anyway, das war mein Input, wir haben genug über euch diskutiert, so wichtig seids ihr auch nicht.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nixon79 am 23. Okt 2009, 10:08

@anglotak: Ganz kurzes Feedback noch zu Marlon & dann schliessen wir das Thema ab, oder? :)
Du hast wahrscheinlich genau wie ich auch Besseres zu tun als dauern Kommentare auf Snowforce zu posten
Für Marlon wie auch alle anderen Teamrider sind wir als Shopsponsor natürlich immer "nur" ein Add-On zu den Hauptsponsoren. Daher haben diese natürlich auch immer mehr/prominenteren Sticker-Space etc. Marlon hat soweit ich weiss den Sticker immer oberhalb des Pads am Tail. Und gerade wenn du selbst im Team Management tätig bist kennst du ja sicher auch die Geschichte mit "hatte keine Sticker mehr" oder andere Dinge.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von crackyyy am 23. Okt 2009, 11:31

@T9: ich bleib dabei: bist n trottel
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von nick am 23. Okt 2009, 13:26

Man sollte aber schon mal schauen, wem die ganzen Shops und Firmen gehören. Die Eigentümer geben nämlich letztendlich den Ton an und kassieren die Gewinne. Bei Planet Sports steht ja anscheinend demnächst ein Eigentümerwechsel an und dem Käufer wird es vor allem um die Rendite gehen. Wer weiß, ob der die Förderung von Rookies dann noch für so wichtig hält?

Am schlimmsten finde ich hier aber Firmen wie Volcom oder Quiksilver, die einen auf "youth against establishment" machen, aber tatsächlich börsengehandelte Aktiengesellschaften sind. Sprich, die gehören irgendwelchen Fonds, die das ganze als reine Geldanlage sehen.

Die Tendenz, dass größere Unternehmen oder gar Konzerne mehr auf die Rendite fixiert sind, kann glaube ich niemand leugnen. Natürlich gibt es hier auch löbliche Ausnahmen. Aber das Pleasure Magazin würde z.B. wohl auch anders aussehen, wenn es irgendwann von einem großen Verlag übernommen worden wäre.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von reborn am 23. Okt 2009, 14:24

word. und genau deswegen hat es mich ja auch so schockiert, dass das pleasure bei clubsale mitmischt.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von Gerhard-Delling am 23. Okt 2009, 15:11

Genau... und die Pleasure, an der mittlerweile auch einige Arbeitsplätze hängen, macht das alles zum Spass. Geld spielt keine Rolle.

Ich denke man kann einfach verschiedenste Ansichten zu gewissen Themen haben & ehrlich gesagt finde ich den Austausch dazu der hier stattfindet auch in den meisten Fällen sehr interessant. Solange respektiert wird, dass man eben verschiedene Meinungen haben kann!
Nur geht es hier leider oft sehr in die Richtung "Meine Einstellung ist die Richtige, alles andere zählt nicht..."

Fazit: Jeder sollte natürlich seine Meinung äussern, aber auch andere Meinungen zulassen & respektieren!

Schönes Wochenende!
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von tourist rider am 23. Okt 2009, 16:16

und pickeldi ging mit frederick...nach hause.
Antworten

Re: pleasure im bett mit clubsale von simplepleasure am 23. Okt 2009, 16:33

sorry, aber mir is doch wirklich scheissegal wem irgendeine firma gehört, ob sie eine ag is oder nicht. wenn sie den sport unterstützt was soll dann daran schlecht sein?
und nehmts es planet nicht übel das sie einen ausverkauf haben. jeder localshop macht das doch genauso!
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss