Home Contact Info Newsletter

Forum > Equipment > Thema

Forum: Equipment

Thema: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung

Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 21. Mär 2009, 20:25

Hallo

Habe seit Dezember das Custom X 164 Wide.Geiles Teil, aber die auf dem Deck befindlichen 2 X sind in das schwarze verlaufen.Ich denke mal,das irgendwas mit der Lackierung(Grundierung) nicht stimmt.Sieht irre sch.... aus. Jetzt sagen die von Burton Rider Services, das sei normal.
Unglaublich....!!!

Werde da wohl mit nem Anwalt kontern. Ich denke, für soviel Geld kann man wohl verlangen, das die Lackierung hält.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen ?

Gruß
Loco
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von dieta am 21. Mär 2009, 20:30

das ist ein special feature. das gehört so
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 21. Mär 2009, 21:54

Hmmm...Weißt du mehr darüber ?
Sammle im Moment Infos....

Kann doch nicht sein, so eine grottenschlechte lackierung !!!!
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von bertl am 21. Mär 2009, 23:25

hey du Pflaume die Board´s werden et lackiert das is ein Druck und das is dann bei jedem Custom X das gleiche.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 22. Mär 2009, 11:20

Du bist ja wohl mal ein ganz Schlauer.

Schau selbst ....
http://www.bilder-hochladen.net/files/aa gl-1-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/aa gl-2-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/aa gl-3-jpg.html
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von mazen am 22. Mär 2009, 15:32

was is daran jetzt so tragisch, wenn die bindung drauf is, siehstes doch sowieso nich.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von dieta am 22. Mär 2009, 16:23

also anwalt ist definitiv übertrieben. burton ist ein sehr kulantes unternehmen. da schreibst du jetzt eine liebe mail an die und dann bekommst du das auch geregelt.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 22. Mär 2009, 16:34

wie bist du denn drauf!!! alter der scheiss is unter der bindung!! entspann dich mal, wenn du mit dem teil richtig snowboard fahren würdest würd des brett noch viel schlimmer aus sehen. Ein snowboard is kein statussymbol zum herzeigen sondern ein gebrauchsgegenstand!!! solltest mal meins sehen!!!
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 22. Mär 2009, 20:26

@ philipp5: Ich fahr schon richtig Snowboard.Das ist nur eines meiner 4 Boards.Brauchst du dir keine Sorgen machen.Aber für das Geld hätte ich gerne schon vernünftige Ware.Also...locker bleiben....:
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 22. Mär 2009, 20:41

Alles klar.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von snowbo am 23. Mär 2009, 12:07

ja dann hätt ich mir das beim kauf halt gleich mal genauer angeschaut... aber i kenns joa - alles im netz billig billig kaufen...
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 23. Mär 2009, 13:46

@ snowbo
Was meinst du, was ich gemacht habe? Immer diese Schlaumeier...!!!
Bist bestimmt ein Verkäufer,oder?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von oruga am 23. Mär 2009, 16:51

also ich denke da hättest schon mal beim kaufen drauf achten müssen...
das sind echt immer die geilsten...das brett schön erstmal shredden und dann am besten nen neues erwarten wollen..oh je....
trotzdem viel glück und vor allem mit anwalt drohen..oh je
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 23. Mär 2009, 17:01

@oruga:
Punkt 1 : Das kann man beim Kauf nicht feststellen,außer man ist so ein Experte wie du.
Punkt 2 : Das Board hat nur minimale Gebrausspuren
Punkt 3 : Erst überlegen, bevor man hier war blödes postet
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von anon.ymous am 23. Mär 2009, 17:26

versteh ich das richtig:
es handelt sich ums design, also kein schaden, beeinträchtigung beim fahren usw. sondern nur visuell?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 23. Mär 2009, 17:39

Ja, völlig richtig. Deswegen is es ja so bescheuert. Aber der Anwalt wirds schon richten. Würd zu gern sehen was die bei burton so zu dir sagen, geh mal davon aus das sich so ein unternehmen krumlacht bei deiner drohung. vorallem mit nem anwaltsteam welches dich sogar dissen würde wenn du recht hättest. und das ist hier eindeutig nicht der fall.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 23. Mär 2009, 20:59

Hallo Jungs

ich fahre nun schon mein 7tes Burton Board und an keinem war was zu bemängeln.
Ich habe hier gepostet ( siehe oben ) um ähnliche Erfahrungen auszutauschen.
Aber es muß immer einer seine unpassenden Bemerkungen abgeben.
Ich sehe das so: Wenn ich ca.600 Euro für ein Baord ausgebe,kann ich da auch verlangen das so eine Lackierung auch hält. Oder was macht ihr , wenn ihr euch ein neúes Auto kauft und der Lack verläuft oder ähnliches? Ihr sagt euch dann warscheinlich:Was solls,ich brauch das Auto ja auch nur zum Fahren....SCHÖN BLÖD !!!
In diesem Sinne: Postet nur,wenn ihr dazu was sinnvolles abgeben könnt oder das gleiche Board fahrt.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 23. Mär 2009, 21:14

der vergleich hinkt! Ein Auto ist ein Statussymbol, ist nunmal so. Ich hab einen besseren: Du kaufst dir einen Hammer. Nun bist du glücklich einen neuen Hammer zu haben und kannst es kaum erwarten den ein oder anderen Nagel zu nageln, natürlich mit deinem neuen Hammer, dazu hast du ihn dir ja gekauft. Aber was ist das? Nach dem Nageln fallen dir unschöne Dellen im Hammerkopf auf. Geht natürlich gar nich klar, schließlich hast du den teuren für 19,95 statt den für 7,45 genommen. Also, auf in den OBI. Was glaubst du, sagt der dicke Mann in der orangenen Weste nun?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von bertl am 23. Mär 2009, 21:25

das bringts auf den Punkt Respekt
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 23. Mär 2009, 21:33

Hallo Philipp5
Wie alt bist du ?
Heute bekommt man immer weniger für sein Geld.Wirst du auch noch irgendwann merken(oder auch nicht).
Ich mach dir nen Vorschlag. Mein Board sieht noch fast neu aus.Das Board ist top,aber die Lackierung oder der Druck geht mir auf den Wecker.Kannst es gerne für 560 Euro erwerben.Bekommst auch meine Rechnung.Werde mir dann das gleiche nochmal holen.
UND JETZT NOCHMAL " NUR FÜR DICH "
Ich suche hier jemanden, der das gleiche Board fährt mit ähnlichen Erfahrungen,oder wo die Lackierung in Ordnung ist.Das würde mich interessieren....!!!
Also, kauf dir irgendwas und werde glücklich. Die Industrie hat ja dann wieder einen ?? gefunden,dem egal ist wie sein gekauftes Produkt nach einiger Zeit aussieht.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 23. Mär 2009, 22:07

Bin mir nun nicht sicher ob das was zur sache tut, aber ich bin knappe 18 Jahre alt. Nett von dir, aber an einem Brett wie dem Costum X hab ich leider gar kein Interesse. Warum ich Boards wie dieses und auch dieses im speziellen für Unsinn halte, erspar ich dir jetzt einfach mal. Und naja, 18 jahre mögen sich jung lesen, aber was die " Industrie" angeht scheine ich dir trotzdem ein wenig voraus zu sein. Oder bin ich derjenige der sich für 600 Euro Burton Bretter kauft und davon nach eigenen Angaben sogar 4 hat? Nein. Und,ohne nun persönlich werden zu wollen, ich bezweifle, dass du in der Lage bist auch nur ansatzweise beurteilen zu können ob dein Brett "top" oder gut ist gescheigeden ein Brett wie das Costum X auszureizen bzw. sinnvoll zu nutzen.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 23. Mär 2009, 22:27

Hey Philipp

Mit dem ausreizen hast du wohl Recht. Das kann wohl nur ein Profi.Aber ich glautbe doch,das ich mit dem Teil umgehen kann und auch mit so manch anderem Board.
Das beurteilen solltest du wohl jedem selbst überlassen.
Für mich ist das X top,genauso wie das normale Custom.Man muß halt nur den Fahrstil und die Bedürfnisse von Board zu Board ein wenig ändern.
Da wir beide uns aber hier nicht einig werden,sollten wir das posten denjenigen überlassen,die so ein Board wenigstens mal gefahren haben.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 23. Mär 2009, 22:42

Nun denn, wünsch ich dir viel Glück auf deinem weiteren Weg. Abschließend würde mich aber doch noch interessieren wie sich deine anderen 3 Bretter nennen. Lass mich raten...oder nein werd ich nich tun. Ist so viel spannender.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von sidiabed am 24. Mär 2009, 09:34

schick die bilder an den rider service, die kümmern sich in der regel recht schnell und auch großzügig um alles.

und hört auf so rumzubitchen.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von YESWECAN am 24. Mär 2009, 11:50

Ich glaube, da hast du, trotz vielleicht guter Kulanz vom Service, keine Chance. Das Brett ist Lackiert und hat darüber ein mattes Finish. Wenn man da dran mit druck reibt, geht die matte Schicht ab. Ist ganz normal und dafür kann niemand wirklich etwas. Macht doch auch überhaupt nicht und schlechter ist das Brett dadurch auch nicht geworden. Du dürftes das Problem bei jedem anderen Hersteller mit gleicher Oberfläche auch haben. Wenn sie dir das tauschen, wäre das schon extrem kulant.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 24. Mär 2009, 12:07

Hi YESWECAN
Genau andersrum. Das Board ( der Untergrund ) ist matt und die 2 X sind drüber lackiert. Wenn ich das Teil dann weiterfahre,wird es immer schlimmer werden. Und das ist für ein Board dieser Preisklasse für mich nicht akzeptabel. Deshalb suche ich ja hier noch andere,die evtl.ähnliche Probleme haben oder gar keine.Dann wäre das ja dann doch ein Fall von Garantieanspruch,wenn andere mit diesem Board dieses Problem nicht haben.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von YESWECAN am 24. Mär 2009, 13:06

Naja, so wie ich das sehe hast du zwei-drei Lackierungen, einmal glänzend, dann matt und dann die X Grafik.
Diese ist wieder glänzend, wenn sich die Schicht daneben abreibt/abkratzt, dann sieht es auch glänzend aus, da die Glanzschicht ja unter der matten Schicht ist. Soweit klar?
Das ist das Problem, wenn immer Druck, Gewalt, Reibung o.ä. auf die matte Schicht einwirkt, dann siehst du die glänzende Schicht. Das ist, aus meiner Sicht, kein Problem vom Hersteller, auch nicht bei einem 600 oder 700 Euro Board.
Bei einem Auto freut man sich ja auch darüber, wenn die ne dickere Lackschicht draufmachen, wenn nicht und man bekommt schneller ein Kratzer, dann beschwert man sich dort doch auch nicht oder? Ist vielleicht ärgerlich (obwohl ich eigentlich nicht finde, dass es komisch oder ungewohnt aussieht, passt doch zum restlichen Finish, jedenfalls von den Fotos her), aber ich glaube nicht, dass dein Brett getauscht wird. Wenn doch, dürftest du das Problem auch mit dem neuen Brett bekommen. Probier es einfach aus, wenn sie es tauschen super, wenn nicht, ist es doch aber auch nicht so schlimm... Die Fahreigenschaften ändern sich ja nicht.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von YESWECAN am 24. Mär 2009, 13:09

Ach ja, versuch mal bei unterschiedlichen Leuten oder Läden danach zu fragen, unterschiedliche Serviceleute haben auch unterschiedliche Sichtweisen dazu, wenn einer sagt, dass das nicht geht, heisst es noch nicht, dass das auch der nächste sagt. trotzdem glaube ich, dass die sich bei "kosmetischen" Schäden breitschlagen lassen. Die Kosten wären einfach zu hoch.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 24. Mär 2009, 14:07

Wie ich schon geschrieben habe: Ich bin noch nicht überzeugt,ob dieses Problem bei allen Boards besteht....
War bei 2 Fachhändlern. Die meinten wovoan einer direkt meinte: Hat er noch nicht gesehen,sowas....
Der Andere direkt: Einschicken ...
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 24. Mär 2009, 15:13

Fachhändler. Intersport oder Sport-Scheck?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 24. Mär 2009, 16:33

Das sind doch keine Fachhändler,Philippo !!!
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von YESWECAN am 24. Mär 2009, 22:07

Genau deshalb meint er das wohl...
Das die das noch nicht gesehen haben, heisst eher, dass du der erste für die bist, der das reklamiert. Hätte ich das Problem, würde ich damit nicht zum Händler laufen. Das heisst also nichts. Wenn du einen Händler hast, der meint, dass es funktioniert, soll er das mit Burton klären. Dabei ist es egal, ob du das Board bei dem gekauft hast. Die holen es ab und bringen es ihm auch wieder zurück oder du kannst dir bei ihm ein neues aussuchen oder Burton schickt ein gleichwertiges zurück (vielleicht schon das 09er Modell). Allerdings ist das Brett dann erstmal eine Zeit weg, wenn du jetzt noch fahren möchtest, würde ich das später also machen. Wenn es bei Burton ist hast du vielleicht gute Chancen, die sollen sehr kulant sein und ich hatte auch kein Stress damit mal ne Bindung umzutauschen und habe dafür ne neuere+bessere ohne irgendein Problem bekommen (da war es allerdings auch ein unstrittiger Materialfehler). Ausprobieren kann also helfen. Mit Anwalt und co. hast du einfach recht viel Mühe und die Chancen werden dadurch nicht größer, da es wirklich kein Fehler in der Konstruktion oder Verarbeitung ist. Das ist aber kein verbindlicher Rat, sondern nur meine Meinung.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von Stiffler am 25. Mär 2009, 10:57

sind das da oben so "finde den fehler" fotos ?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 25. Mär 2009, 14:52

Ich sehe das als eindeutigen Fehler in der Lackierung oder dem Druck.Bin mit dem Board 3 Tage gefahren.Was meint denn ihr wie das nach 2-3 Wochen aussieht ?
Ich würde gerne mal sehen wer hier dann noch so postet: " Finde den Fehler ".
Ihr habt immer leicht reden(schreiben) weil es euch nicht betrifft,aber wenn, ist das Geschreie groß.Kennt man ja....!!!
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von zero13 am 25. Mär 2009, 15:00

Sehe das genauso. Bei so einem Board kann man verlangen das die Lackierung hält.Und das tut sie nicht. Ist ungewöhnlich für Burton. Würde auch denken, das es mit der Zeit schlimmer wird und die X gar nicht mehr zu erkennen sind.
Einschicken und reklamieren.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 25. Mär 2009, 15:07

Naja, glaub es wird hier keiner mehr schaffen dich davon zu überzeugen, dass das normal bzw völlig unwichtig ist. Macht ja nix, aber schreib bitte hier rein wie das ganze ausgegangen ist, würd mich interessieren. Aber ganz im ernst, tu dir selbst einen Gefallen und lass das mit dem Anwalt
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von YASU am 25. Mär 2009, 15:14

Horror.
Habe das gleiche Board (158). 4 Wochen Powder aber die Oberfläche ist TOP.
Würde mich auch nerven. Vor allem bei so einem Preis.
Schick ein das TEIL.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 25. Mär 2009, 15:19

Gibt es irgendeine Möglichkeit mit smilies ein " mit den Augen Rollen" darzustellen?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von 360 am 25. Mär 2009, 15:37

Hey philipp5

Halt dich doch einfach mal raus und warte ab was dabei rauskommt.

Hey Loco

Schick ein und warte ab was passiert.Hatte sowas ähnliches vor Jahren mal und Burton hat mir ein Neues geschickt.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 25. Mär 2009, 15:55

hmm ich hab immer noch kein passenden gefunden. Denke der hier muss herhalten:
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von anon.ymous am 25. Mär 2009, 17:27

man kann natürlich abschweifen zu einer diskussion ob jemand wert aufs design bei snowbaords legt oder nicht.
meiner meinung nach is design total wichtig . ich kann schliesslich nicht geil fahren wenn das design nicht cool ist . das muss schon stimmen is klar.
schliesslich is das brett ja nich nur immer im schnee wo man es nicht sieht . ich will natürlich auch das man sieht wie geil mein brett ist wen ich es spazieren trage.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 25. Mär 2009, 17:37

ich befürchte fast, dass es notwendig ist die Ironie hier explizit zu kennzeichnen. Wenn das keine war, nehm das zwar zurück, halte dich aber für etwas image bezogen. Manche würden das dann auch poser nennen.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 25. Mär 2009, 18:06

Na endlich...
Gleiches Board und NICHTS von schlechter Lackierung zu sehen.

Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 25. Mär 2009, 18:22

Nochmal an Philippo
Jetzt lese mal ganz genau...Ich stand mit 6 Jahren das erste Mal auf Ski.
Fahre nun seit knappp 12 Jahren Snowboard,Raceboard und was sich sonst noch so alles im Schnee bewegen lässt. Ich habe schon mehr Material an den Füßen gehabt, als du Windeln am A....
Und wenn ich hier schreibe, das mich das nervt mit schlecht verarbeiteten Material unterwegs zu sein erkenn es doch einfach an.
Und jetzt mach den Kopf zu und geh schlafen.....
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von 360 am 25. Mär 2009, 18:33



sehr schön formuliert....Loco


Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 25. Mär 2009, 18:40

ohne einen schwanzvergleich anzetteln zu wollen, ich stand mit 3 zum ersten mal auf ski und mit 9 auf Snowboards. Und nachdem du dich jetzt so schön gerechtfertigt hast, erkenne ich dein Problem an. Gratulation. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. Bei bedarf kann ich dir das auch noch etwas offizieller im pdf Format schicken. Meld dich. Gute Nacht und viel Glück.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von birdy d'amour am 25. Mär 2009, 21:56

nachdem seit november bei mir zwei snowboards gebrochen sind (eines davon ist 4 wochen alt) und bei einem fahrrad (halbes jahr alt) der rahmen gerissen ist, verliere ich so langsam den glauben an gute produkte.
gut, sind natürlich schon schwerwiegendere dinge als lackschäden, aber trotzdem würd ich mich nicht davon abbringen lassen, das ding einzuschicken.
ist dein schwerverdientes geld, das du ausgegeben hast, und dafür erwartest du ja auch makellose qualität.
da der schaden nun mal nicht durch unsachgemäßen gebrauch verschuldet ist, liegt hier eindeutig ein garantiefall vor.
schönen gruß vom birdy
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von frost am 26. Mär 2009, 08:10

mir ist grad die zahnbürste beim lesen dieses threads gebrochen...
dr.best leute. DR.BEST.
so eine scheiße!
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von the_leon am 26. Mär 2009, 11:33

Kann den loco irgendwo schon verstehen. Wenn sichn snob nen Ferrari kauft, will der auch keinen kleinsten Fehler haben und ich bei meim Punto kann da schon mehr verschmerzen. Beim einen gehts um Status, beim andern nur um den Transport von a nach b. Außerdem unterstützen sogenannte Poser das ganze bizz wesentlich mehr wie meinereiner, der jedes Jahr ein gebrauchtes Board von nem Flachländler abkauft.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 26. Mär 2009, 18:32

Jo....endlich hat es einer erkannt....

Habe heut mal mit meinem Händler telefoniert. Bringe es ihm die Tage vorbei und der wird es dann nach Burton einschicken..Mal schauen was dabei rauskommt....
Ergebnis werde ich hier posten
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 26. Mär 2009, 19:05

hast schon gemerkt, dass er dich auch als poser bezeichnet hat oder?
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von violent.by.design am 26. Mär 2009, 20:56

alter schwede.. 50 beiträge wegen einem solchen thema.. wir wärs auch nciht egal wenn sich die farbe wie von nichts von meine 600 euro board ablöst. da sollte man schon qualtiät erwarten, auch wenns mit der eigentlich performance nicht zu tun hat. beim riders service probieren.. wenns nicht klappt hast du immerhin noch ein völlig funktionstüchtiges board..

ich bin raus..
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von 360 am 26. Mär 2009, 21:15

entweder spricht da der Neid vom kleinen Philipp,oder er ist wohl selbst ein Poser
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von philipp5 am 26. Mär 2009, 21:54

Es ist der Neid. Ich hätte auch gern so ein tolles Brett.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von nosh am 27. Mär 2009, 13:38

@loco:
ja, burton hat beim diesjährigen custom x definitiv mist gebaut.

UND

ein burton-vertreter hat sich hierfür schon bei meinem händler entschuldigt (mein händler hatte vom custom x ein test-brett von burton für den verleih geordert).

also >>> burton weiss von dem problem.

aber >>> wie schon ein paar mal beschrieben ist burton ein verdammt kulantes unternehmen. würde es an deiner stelle nochmals probieren, bzw. beim rider-service mal jemand anders an die strippe holen lassen...

schick denen die gurke zurück >>> ist für die preisklasse einfach net akzeptabel, egal ob du hier als "prinzessin auf der erbse" bezeichnet wirst oder nicht.
für die kohle würd ich mir sowas auch nicht gefallen lassen.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von loco am 27. Mär 2009, 14:26

Hallo nosh

Das gleiche habe ich heute auch gehört.

Board ist schon unterwegs....
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von baracuda am 27. Mär 2009, 17:30

mensch junge hättest nochn halbes jahr gewartet mit einschicken. würdest vielleicht das nächsjahresmodell bekommen.
wie geil wär denn das gekommen? zwei jahre hintereinander mit nem aktuellen brett.
weisst du wie da die mädels drauf abgehn?
und erst die andern boys bei dir am berg.
altaa zu spät haha.
Antworten

Re: Burton Custom X 164 schlechte Verarbeitung/Lackierung von forky am 28. Mär 2009, 16:57

Mann, was fürn Gelaber. Da brauch ich mir nur das erste Bild anschauen und muss gar nicht weiterlesen: Da gibt's gar nix, das muss der Hersteller tauschen. Und das wird er sicher auch... Ein Custom X ist ja nicht irgendeine Kaufhaus-Banane, sondern eher ein Luxusgut. Das sieht Burton sicher auch so, und Loco hat völlig Recht, das einzuschicken.
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss