Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: backflip auf trampolin... wie weiter?

backflip auf trampolin... wie weiter? von 1.2.3.4 am 17. Dez 2008, 20:26

konnte jetzt ein paar mal einen backflip auf dem trampolin üben. aber halt einen normalen backflip, ist ja nicht ganz das selbe, wie auf dem snowboard. wie auch immer, hab nun keine möglichkeit mehr, auf dem trampolin üben zu gehen. wie kann ich das weiterhin üben? habt ihr irgendwelche tips? muss vielleicht noch erwähnen, dass ich es noch nicht ganz ohne hilfe geschafft habe.
und wie läuft ein backflip auf dem snowboard genau ab?
danke für die hilfe.
Antworten

Re: backflip auf trampolin... wie weiter? von spcboarder am 17. Dez 2008, 23:24

Hmm machst an backflip oder eine backroll?

egal - mein Tipp: wennst gsund bleiben willst - lasstas bleiben!

Beste Möglichkeit - bau dir einen POW-Kicker (von ausreichender größe) und probiers.

mfg,
Antworten

Re: backflip auf trampolin... wie weiter? von philipp5 am 18. Dez 2008, 13:01

aufjedenfall powderkicker, dann kann eigentlich schon gar nicht mehr soviel passieren. hab schon leute gesehn die beim versuch kopfüber in die landung geflogen sind. Is natürlich trotzdem nich ganz ungefährlich also nur machen wenn dun wirklich sicheres gefühl hast. und der kicker kann auch ruhig n bischen steiler sein
Antworten

Re: backflip auf trampolin... wie weiter? von 1.2.3.4 am 18. Dez 2008, 15:25

nein, meine schon einen backflip. nicht backroll...
aber so im powder kann ja echt nicht mehr sooo viel passieren, oder? oder würdet ihr zuerst den backflip, ohne brett, aus dem stand oder von einer kleinen erhöhung runter weiterhin üben, bevor ihr das ganze auf den schnee verlegt? würde das was bringen? oder ist der bewegungsablauf mit dem brett an den füssen ganz anders?
Antworten

Re: backflip auf trampolin... wie weiter? von red am 21. Nov 2009, 19:13

Bau dir in einer Wächte ein steilen Powder Kicker raus. Mit genug Tempo rauslassen und dann kommste eh schon in Rückenlage und kommst fast Problemlos rum.
Würde aber erst schauen das in der LAdung sicher nix an Steinen usw ist, falls die Drehung mal nicht klappt.
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss