Home Contact Info Newsletter

Forum > Equipment > Thema

Forum: Equipment

Thema: Welches Freeride/Allterain Damenboard?

Welches Freeride/Allterain Damenboard? von woodi am 27. Nov 2008, 14:46

Hallo,

suche gerade für meine Freundin ein neues Brett. Sie fährt schon seit einigen Jahren und möchte nun ENDLICH Wink das alte Brett auswechseln.

Ich selbst fahr seit einiger Zeit Burton und bin voll zufrieden. Wie sieht es bei Burton mit den Damenbrettern aus? Meine Freundin fährt hauptsächlich Piste und deswegen würde ein Freeride oder Allterain Board optimal passen.

Welche Damenbretter sind zu empfehlen von Burton oder anderen Herstellern? Zahlt man bei Burton für die selbe Qualität wirklich 150 Euro mehr? (Aussage von einem Verkäufer)

Preis: ca. 300 - 450 (nehm an ein Vorjahresmodell wirds dann ca. um 300 geben)
Größe: 171 cm
Gewicht: 57 kg

Haben das Burton Lux 154 ins Auge gefasst. Was haltet ihr davon?

Welche Bindung würdet ihr empfehlen? Soll es eine spezielle Damenbindung sein?

Bin über alle Tips und Erfahrungen sehr dankbar.

lg,

Wolfgang
Antworten

Re: Welches Freeride/Allterain Damenboard? von 1.2.3.4 am 28. Nov 2008, 11:07

kenn mich mit burton nicht so wirklich aus, vor allem mit dem lux nicht. wie gut fährt denn deine freudin? das lux ist halt schon eher ein anfängerbrett.
hatte bis vor kurzem das nitro fate. war eigentlich sehr zufrieden damit. wirklich ein gutes allroundbrett, mit dem man echt schnell fortschritte erzielt.
rome soll auch ziemlich gute frauenbretter haben. da würde vielleicht am ehesten das blue in frage kommen. oder das vinyl, das ist aber schon eher ein bisschen freestyle orientiert. aber sollen angeblich echt tolle bretter sein.
das salomon ivy wäre eine weitere option. ist seit jahren eines der besten allmountain bretter bei den frauen. hab ich bis jetzt echt auch nur gutes gehört. das hat ein era 3d core und gibt da flex, wo dus gerade brauchst.
ja das sind die paar bretter, die mir so spontan in den sinn kommen.
wegen der bindung. man muss nicht zwingend eine frauenbindung nehmen, es empfielt sich aber vor allem bei kleineren ladies. bei den damenbindungen ist das highback kleiner, da bei den frauen der wadenansatz tiefer liegt, als bei den männern. ich weiss nicht, wie grosse füsse sie hat. wenn sie eh männerboots hat, dann kann sie eben so gut auch eine männerbindung nehmen. bei frauenboots würde ich eher zu einer frauenbindung tendieren. aber ist geschmackssache!!!
Antworten

Re: Welches Freeride/Allterain Damenboard? von dbc81 am 30. Nov 2008, 11:17

ich würde sagen des bck von APO geiles teil
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss