Home Contact Info Newsletter

Forum > Equipment > Thema

Forum: Equipment

Thema: Snowboardrucksack

Snowboardrucksack von sain2k1 am 17. Sep 2008, 05:29

Was könnt Ihr empfehlen, mit welchem habt Ihr erfahrung.

Burton AK 23L Pack

oder Dakine Heli Pro 20L

zwischen den zwei schwanke ich. Wo liegen die Vorteile, wo die Nachteile? Falls Ihr einen andren habt, bitte posten, bin für alles offen.

thx.
Antworten

Re: Snowboardrucksack von Stiffler am 17. Sep 2008, 08:50

Burton AK 23L Pack

oder Dakine Heli Pro 20L

kann ich empfehlen.
Antworten

Re: Snowboardrucksack von jibstaRR am 17. Sep 2008, 15:10

naja dann sain2kl dürft ja alles klar sein oda
Antworten

Re: Snowboardrucksack von sain2k1 am 17. Sep 2008, 17:56

man man man.... so siehts aus...
Antworten

Re: Snowboardrucksack von Mr. Marty am 17. Sep 2008, 17:57

ich hab in nem anderen anderen thread gelesen, dass burton voll die krasse poserkacke ist!!!!!!!!

also lieber nich den...
Antworten

Re: Snowboardrucksack von philipp5 am 17. Sep 2008, 19:45


Antworten

Re: Snowboardrucksack von sain2k1 am 18. Sep 2008, 18:47

Wenn die krasse poserkacke besser ist als der rest, ist mir das echt egal. Ich will nen guten Rucksack, von welcherm unternehmen der kommt, ist mir echt egal...
Antworten

Re: Snowboardrucksack von derNiklas am 18. Sep 2008, 19:21

bei meinem burton reißt schonmal gerne der reißverschluss auf wenn da gut was drin is
über qualität solltetst du eher nicht FÜR burton argumentieren
Antworten

Re: Snowboardrucksack von NivisPhil am 18. Sep 2008, 19:45

bei meinem burtonrucksack ist nach 4-5 jahren der reißverschluss kaputt gegangen, ansonsten war er top
Antworten

Re: Snowboardrucksack von frost am 18. Sep 2008, 20:12

mit dem dakine machst nix falsch. der nervt wenig beim fahren. darfst halt nur nicht marke 3 bananen, 5 butterbrote, 2 liter wasserflasche, austauschpulli sein.
Antworten

Re: Snowboardrucksack von hammertyp am 23. Sep 2008, 15:42

dakine heli pro 16 l is perfekt.
hab ich selber
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss