Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: Imac Performance und Alternativen

Imac Performance und Alternativen von Oli am 20. Dez 2007, 18:24

Hallo zusammen,
ich habe mir mal Gedanken über einen neuen Computer gemacht. Wichtig für mich ist, dass er nicht viel Platz nimmt und relativ einfach zu transportieren ist. Hatte bisher immer einen guten Laptop dafür, aber der ist mir geklaut worden. Habe mir gedacht, ein 20" Imac würde diese Funktionen auch prima (gibt ja bootcamp) übernehmen. Ein macmini hat zu wenig leistung. Gibt es überhaupt Pc alternativen, welche auch so eine kompakte Bauweise haben und noch günstiger sind? gruss, oli
Antworten

Re: Imac Performance und Alternativen von kornfeld am 20. Dez 2007, 22:38

also zum rumtragen würde ich den imac nicht nehmen. nur mal so. hab ein macbook und bin auch am überlegen was als nächstes kommt, imac oder powerbook. halt als "festen" computer. das macbook ist zum rumschleppen für unterwegs perfekt. heute habe ich seit 2 jahren mal wieder mit windows gearbeitet und hab gedacht ich müsste es durchs gleichgenannte werfen. damn und das jetzt jeden tag.......
Antworten

Re: Imac Performance und Alternativen von Oli am 20. Dez 2007, 23:46

Naja, für das "rumtragen" habe ich auch mein macbook. Da ich aber fürs studieren wochenendaufenthalter bin und ab und zu mein computersystem auch per zug schön in meinem Koffer verpackt transportieren will, ist ein normaler pc oder mac pro nichts für mich. Und mit bootcamp kann man ja sogar noch ein wenig gamen und *wichtig* torrents runterladen...
Antworten

Re: Imac Performance und Alternativen von nixon79 am 21. Dez 2007, 10:44

Seit wann kann man denn torrents nur mit dem PC runterladen?
Antworten

Re: Imac Performance und Alternativen von Oli am 21. Dez 2007, 12:42

Das ist nicht das Problem (obwohl ich kein wirklich überzeugendes Programm kenne...), aber habe mühe mit den vielen Verknüpften rar Archiven...
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss