Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz

Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von Taschmahal am 21. Nov 2007, 16:48

Hi. hab mich heute mal was gefragt: Gibt es Blitze, die serienaufnahmen mitblitzen können? Und wenn es sowas gibt, wieviel Blitze pro Sekunde schaffen die?

und nächste Frage: Wie heißen diese fetten Blitze, die die Snowboardfotografen nehmen? Ich mein so normale Slaves wie bei der Skateboardfotografie reichen da nicht mehr. Ich mein so Blitze wie so beim neuen Cover der Pleasure verwendet wurden (november 07)
Und sind die auch Serienaufnahmen fähig?
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von kornfeld am 21. Nov 2007, 17:12

also die günstigste alternative zu "profiblitzen" sind metz stabblitze, die kann man billig bei ebay kaufen. dann benötigt man funkauslöser. als profi benutzt man pocketwizzards, so ein pw kostet dich in deutschland aber aktuell ca. 260 € pro stk. da man, wenn man 2 blitze benutzt 3 von denen braucht, ist das schonmal viel geld.
die original metz batteriekörbe und akkus taugen nicht viel, deswegen rate ich dir diese zu modifizieren, dann kann man nämlich rc-akkus dranhauen, die dann krass lange saft liefern !
obs für gescheite sequenzen reicht hab ich noch nicht getestet, aber man munkelt schon. sequenzen sind aber eh lame und wenn dann würd ichs dir nur am kicker bei fett sonnenschein, am besten morgens oder nachmittags, empfehlen.
diese "großen" pro blitze kosten ein heidengeld, zumindest die portys, die dich so interessieren ! schau da mal nach sunpak, profoto, etc ! jo
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von flixl am 21. Nov 2007, 20:10

ich hab mal was gehört, also du kennst doch bestimmt ein stroboskop aus der disko, ein blitzlicht das ganz gerne mal epelepsie auslöst, weißt schon und mit den richtigen teilen kann man des an eine camera anschließen, aber du brauchst halt eine netzsteckdose, sonst beläft sich das teil so auf die 60€ hinaus, also 40€ für das stroboskop und dann noch des teil um des zu verbinden hab aber keine ahnung vonwo man die verbindung bekommt, da muss ich dich entäuschen
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von mr*blue am 21. Nov 2007, 20:53

schaut euch mal das neue cover vom transworld snowboard magazin an. da kann man nur wieder stolz auf die pleasurejungs sein.sieht einfach viel hübscher aus.
hat jetzt leider ncihts mit dem thema zu tun.......
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von Taschmahal am 21. Nov 2007, 21:00

@mr*blue: So viel ich weiß, war das der selbe Fotograf...

@rest: Danke! Kaufen werde ich mir das erstmal eh nicht, bin Schüler und hab auch noch keine DSLR. Kommt aber bestimmt in den nächsten 3 Jahren!
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von kornfeld am 22. Nov 2007, 14:21

das cover auf der transworld ist vom selben fotografen, allerdings andere einstellung und andere bearbeitung.
beim photos editieren hat jeder seine handschrift, genau wie beim filme schneiden ! das macht normal nicht der fotograf, sondern so jemand wie der fischi.

stroboskop kenn ich, zum photos machen glaub ich allerdings, dass das nichts taugt.

dslr's gibts mittlerweile so günstig, auch gebraucht, es muss nicht immer neu sein. check mal www.dslr-forum.de, da gibts einen gebraucht / neu irgendwas markt !
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von bastibauer am 23. Nov 2007, 16:55

das mit dem stroboskop dürfte aus mehreren gründen nicht funktionieren...

zum einen haben diese lichter mit sicherheit eine farbtemperatur, als normale blitze, die fotos dürften nen feinen rotstich haben...
zum anderen glaube ich kaum, dass sich ein stroboskop, das man normalerweise nur ein- oder ausschalten kann, so einrichten lässt, dass es synchron mit deiner kamera läuft...

ausserdem dürfte ein stroboskop längst nicht so viel licht liefern wie du denkst...hätten die wirklich die kraft von gescheiten blitzen, würden in sämtlichen diskotheken dieser welt nur noch blinde und völlig verwirrte menschen rumlaufen...

abgesehen davon sind stroboskope eh doof...
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von fischi am 24. Nov 2007, 06:10

so, jetzt melde ich mich auch wieder mal,
weil mich das auch interessiert.

danke für die probs oben übrigens, in diesem fall gehen die aber zum grossen teil an den lozza weiter. das TWS motiv hat er bei sonnenuntergang geschossen, bei unserem wars schon pich black. mir hat das tws motiv auch gut gefallen, wollte aber auf jeden fall nicht das gleiche motiv nehmen. ausserdem kommt unser cover lozzas ursprünglicher idee vom cube am nächsten...
verwendet hat er übrigens eine ganze armada von profoto 5b blitzen. geliehen, versteht sich, da kostet einer ca. 4000 euro

zum thema sequenzenblitzen: grundsätzlich sicher möglich, allerdings bräuchte man einen blitz, der eine wahnsinnig schnelle 'reload' zeit hat. von der power her würde das sicher mit grossen blitzen gehen, wenn man die power ganz runter dreht. da man für eine ordentliche sequenz aber ca, 5 bilder pro sekunde braucht, und das am besten ca. 20-25 bilder lang müsste der blitz 4-5 sekunden lang kontinuierlich durchblitzen.
die zweite schwierigkeit ist die stärke des blitzes. man darf sich von der 'multiblitz' funktion einens handblitzes nicht täuschen lassen, die power bei solchen reihenblitzen reicht (ui , ich zitier mich selber) grad mal aus, um eine fingerboardsequenz auszuleuchten.

beide faktoren kombiniert machen vernünftige ergebnisse so gut wie unmöglich. interessant ists aber allemal... wenn jemand erfolg hat, bitte hier posten

lg
fischi
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von Taschmahal am 24. Nov 2007, 21:02

Da werd ich doch mal unseren Physiklehrer fragen, wie das ist mit den reloadzeiten bzw den spannungen usw, und was man dafür bräuchte
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von bastibauer am 24. Nov 2007, 21:34

man könnte meinen du wolltest die fotografie revolutionieren...
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von flixl am 24. Nov 2007, 21:46

also ich hab das mit den stroboskopen auch von einer sehr unkometent wirkenden site gewusst, aber ich dachte mir das passt rein und fehler sind gut, denn daraus lernt man
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von fischi am 25. Nov 2007, 11:04

theoretisch ist das mit dem strobskop nicht so verkehrt... allerdings eben die 2 schwierigkeiten:
- die einzelblitze mit den auslösevorgängen zu synchronisieren
- blitzpower... auch wenns in der disse flasht ists meistens nicht soo weit her... aussderem kommts beim fotografieren auch uaf die abbrennzeit des blitzes an...

lg
fischi
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von bastibauer am 25. Nov 2007, 11:24

na, dann lag ich mit meiner klugscheißerei ja wenigstens nicht ganz falsch
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von Taschmahal am 25. Nov 2007, 14:50

Wie ist des denn, wenn man so nen Blitz dauerbrennen lässt? Ich mein bei Camcordern gibts auch Videoleuchten, die ganz schön hell werden können; die kommen aber nicht an die Leistung von normalen Blitzen rann oder?
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von bastibauer am 25. Nov 2007, 14:54

dauerbrennen können halt nicht alle blitze...es gibt schon gescheite leuchten für's studio, die machen ordentlich licht. hab vor kurzem was in der schule fotografiert und brauchte dafür ne zeit von ca. 1/500stel, das geht mit einer normalen kamera halt nicht...
aber die leuchten dürften dann nicht allzu billig sein...
Antworten

Re: Serienaufnahmen mit DSLR un Blitz von snowbo am 25. Nov 2007, 22:50

hmz - da ich ja den klugscheissercub aufgemacht hab will ich doch son halbwissen mal klugscheissen...
ich erinnere mich gelesen zu habend dass PWS auch direkter angesteuert werden können - so dass bem ersten auslösen PW 1 mit zündet beim zweiten auslösen PW 2 usw... o.k. ist aufwendig und teuer - aber durch leihen ev. machbar mit - gut 20 pws und 20 blitzen ne sequenz auszuleuchten... also rein theoretisch - nur der aufwand... und die kosten...
...wir reden hier von snowboarden und nicht von nem mode/werbe shooting wo dann mit ner hasselblad die nen a4 wert ist verwendet wird...

ach und falls sich doch wer der z.b. zuviel geld hat oder so ne armada an pws kauft und dann doch am aufbau und der einstellung verzweifelt und dann die pws wieder los werden will - angebote an mich (http://www.snowforce.com/forums/threads/ 161074.html)


gute nacht - mit einem dicken grinsen vom WE im gesicht.... wenn ich da noch die cam dabei gehabt hätte und aufgebaut hätte... ne da war ich doch lieber im powder unterwegs
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss