Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: OS X Leo

OS X Leo von nixon79 am 28. Okt 2007, 18:08

Na, was sagt Ihr? Also ich finds gut!
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 28. Okt 2007, 18:56

kommt erst in 2 wochen oder so drauf... vorher muss das mbp wegen den vom powerbook bekannten tollen grauen flecken im zentrum des bildschirms zu apple...
Antworten

Re: OS X Leo von mr*blue am 28. Okt 2007, 19:01

hat der graue fleck ne apfelform??
Antworten

Re: OS X Leo von nixon79 am 28. Okt 2007, 19:22

Graue Flecken? Hatte ich noch nie.... weder auf Powerbook noch MBP. Nich soviel Pornoseiten surfen Bo!
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 28. Okt 2007, 19:22

nö. ist größer wie der apfel...
hat du auch die probleme?
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 28. Okt 2007, 19:24

jaja youporn macht nicht blind sondern graue flecken... nen kumpel von mit hatte sie auf seinem powerbook und auf seinem mbp - da kamen die nach 2 monaten... bei mir kommen se nun nach nem jahr... ca. 7x7 cm großer bereich in dem so fingerabdruck große graue flecken sind...
Antworten

Re: OS X Leo von nixon79 am 28. Okt 2007, 19:28

Strange Sache... aber auf Leopard kannst du dich freuen! Der neue Finder, Spaces, etc....
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 28. Okt 2007, 19:40

hab mich bisher noch garnicht groß über leo informiert da mir ehrlich gesagt die zeit gefehlt hat, aber da bin ich dann echt mal gespannt und ordere es gleich bei dem mac-dealer meines vertrauens wenn ich den apple zur werkstatt schicken lasse....
...werd morgen wenn zeit ist mal nen par bilder machen ums dir zu zeigen...
Antworten

Re: OS X Leo von flixl am 28. Okt 2007, 21:50

ihr seid also alle überzeugt von macs??
ich arbeite nämlich zur zeit, um mir bal(hoffe ich) einen zu kaufen...ist er eures erachtens besser also windows??
adieu
Antworten

Re: OS X Leo von nixon79 am 28. Okt 2007, 22:45

Ausprobieren & selbst begeistern lassen!

Mag jetzt hier nicht wieder die alte Mac vs. Win-Pc Geschichte anstossen...haha.
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 28. Okt 2007, 23:47

ja da gibts doch hier so nen witzigen thread mit der zweigeteilten gemeinde... hatte es eben gerade erst wieder wie scheisse der ipod doch eigentlich ist... nun weiss auch jeder horst dass es apple gibt und dass die eigentlich computer machen... das wiederum nutzt apple und geht voll auf kommerz. anderst ist die family-lizenz von Leo auch nicht zu erklären die es nun ja zum ersten mal so gibt-.. sonst hast eine os-Lizenz gekauft und installiert so oft du wolltest... nun gibts die einzel-lizenz und die 5-er lizenz...
gut für den der 4 freunde mit mac hat.

also wenn du dir den mac kaufen willst um toll und individuell zu sein - schau dich um... gibt mitlerweile genug die schon einen haben...(und dann wieder windows installieren) - oder dir taugt osX als umgebung, die dir für deine anforderungen/bedürfnisse/wünsche alles bietet... dann bist du richtig auf nem mac...
Antworten

Re: OS X Leo von bastibauer am 29. Okt 2007, 00:04

"...geht voll auf kommerz..."...naja, klar, warum auch nicht!? ist ja nicht so, dass apple total heiß drauf ist für immer ein geheimtipp zu bleiben!

hab leopard seit freitag auf meinem PB, läuft besser als erwartet, hatte schon befürchtet, dass es zuviele resourcen frisst, aber passt wunderbar! freu mich auf spaces und quickview ist ne wunderbare sachen, wenn man sich ziwschen 50.000 photoshop-, indesign- und illustratordatein kämpft...timemachine muss ich mir noch einrichten...aber sieht alles vertraut simple aus, bin zufrieden!
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 29. Okt 2007, 00:31

ja klar - wenn ich die chance habe mit was immer noch gut geld zu machen auch wenn dich die preise erhöhe... ich würds tun...
..nur wodurch wurden sie gross dass sie so "spässe" wie den ipod machen konnten? das sind die grafiker, designer, fotografen (und individualisten) von vor 10 jahren... die haben damals apple gekauft und apple überhaupt das geld gebracht um sich soweit entwickeln zu können... für die ists schade dass die nun mehr zahlen müssen...
Antworten

Re: OS X Leo von Oli am 29. Okt 2007, 10:58

Die Entwicklung geht einfach genau in die Gegenrichtung du Horst. Mehr Absatz = sinkende Produktionskosten. Macs werden immer billiger; siehe MB.
Antworten

Re: OS X Leo von bastibauer am 29. Okt 2007, 12:31

ich wollte gerade sagen...vor 10 jahren waren macs noch einiges teurer! vor 6 jahre hat ein ibook mit cd-laufwerk um die 1300€ gekostet, die waren richtig teuer! und der ipod war anfangs auch teurer...
und apple war auch früher schon mal richtig groß, es ist ja nicht gerade so, dass apple nur wegen coolen individualisten überlebt hat!
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 29. Okt 2007, 12:55

ja stimmt schon...
na aber ich finds einfach irgendwie schräg wenn ich jemanden an nem mac sitzen seh der windows drauf laufen hat... und wenn die dann anfangen "ne noch kein vista drauf machen.... das läuft nicht stabil" - oder - "wie du hast das neue mac osx 10.x gleich 1 tag nach auslieferungsstart installiert und hattest nun in über nem jahr noch keinen systemcrash?"
...sowas find ich einfach schräg.... weiss auch nicht gerade genau wie ichs ausdrücken soll... aber manche leute wissen einfach nicht warum sie sich nen mac kaufen.....
...wuah ich brauch schlaf..
Antworten

Re: OS X Leo von nixon79 am 29. Okt 2007, 12:58

Mir schmiert gerade der 3. Akku an meinem ein Jahr alten MBP an.... ich krieg die Krise....... 77% = 53min verbleibend...... aaaaaaagrhhhhhh
Antworten

Re: OS X Leo von nixon79 am 29. Okt 2007, 13:09

an=ab
Antworten

Re: OS X Leo von mr*blue am 29. Okt 2007, 15:46

nö kp mit dem apfelfelck kam mir nur so die idee weil man ja auf der ausenseite den apfel hat der schön leuchten tut.
hab auch garkein mb.
und wieterhin habt ihr alle nur angst das eure gekaufte coolness jetzt durch den macerfolg flöten geht und ihr alle mainstream seid.kann ich ja sogar verstehn, aber nciht immer um den heissen brei herum reden.
und bald kommt bestimmt das nächste trendprodukt.
nach dem walkman war die modewelt im technikbereich ja auch nciht tot.
Antworten

Re: OS X Leo von Oli am 30. Okt 2007, 00:19

Ja, wenn das erste Notebook mit einer tanzenden Banane auf dem Deckel kommt bin ich der erste ders hat.
"I'ts peanut butter jelly time"!
Antworten

Re: OS X Leo von kid606 am 30. Okt 2007, 20:25

wie's aussieht wenn ms versucht ein so fetziges/intuitives os wie mac osx zu kopieren haben wir ja an vista gesehn. ich aus sicherheitsgründen immer aus einer gewissen distanz. hatte immer angst, dass ram und co vor lauter arbeit/stress jeden augenblick explodieren könnten.
Antworten

Re: OS X Leo von bastibauer am 31. Okt 2007, 12:16

mal ne frage:
tiger konnte man ja noch auf jeden beliebigen rechner installieren, ohne dass man was zu befürchten hatte...wie schaut's da mit leopard aus, kann apple irgendwie zurückverfolgen, ob eine version auf 2 rechnern installiert wurde?
hab die einzel-lizenz, würde die aber ganz gern auf den rechner meiner freundin spielen...
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 1. Nov 2007, 13:09

das weiss auch noch niemand. aber ich kanns dir glaub am montag sagen. bei nen kumpel haben sie in der werbeagentur 2 ne family-lizenzen für die 10 rechner bestellt... nachdem jeder rechner mit leo ausgerüstet ist will er es zuhause auf seinen laptop mcahen... wenns geht müsste auch die einzellizenz bei deiner schwester gehen. sobald ich was weiss werd ichs berichten..
Antworten

Re: OS X Leo von bastibauer am 1. Nov 2007, 16:17

also, rein technisch gesehen geht das auf jeden fall...ich weiß nur nicht, ob apple das dann anhand einer seriennummer oder digitalem wasserzeichen überwachen kann...haben sie bis jetzt noch nie gemacht, aber wer weiß wann die damit anfangen!?
Antworten

Re: OS X Leo von kinderheld am 1. Nov 2007, 17:22

wenns nich geht, dann besorgt man sich aus einschlägigen quellen einen guten reverseengineer, der bastelt einem dann den von den laien sogenannten crack. den spielt man dann auf sein system und fertig ist der lack. der reverseengineer kostet halt nur mal so um die 6000 euro xD
oder man geht ins internet...kostenlos...frei...und vor allem herrlich rechtswidrig
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 1. Nov 2007, 17:43

jaja... da sinds wieder die rechtswiedrigen...
ich seh das auch total unterschieldich... wenn ich die software nur fürs studium benutze oder für privates ist mir im prinzip egal obs ne lizenz für die verwendete software gibt. aber sobald cih damit geld verdiene wird auf ner lizenzierten version gearbeitet... und gerade für studis hat adobe ja das angebot der creativeSuite die dann auch gewerblich verwendet werden darf... da kann man sich dann eig. nicht beschweren - über den preis - nur über die art wies dann funktioniert - siehe anderen thread...
soviel nur zu Lizenz und crack meinerseits... und nen betriebssystem kauf ich mir dann schon - ist ja nicht so teuer wie für windows und auch nicht so schwer zu entscheiden mit vista home, premium und den ganzen anderen brüdern...
Antworten

Re: OS X Leo von Oli am 4. Nov 2007, 02:55

Ob du eine Lizenz nun löst oder nicht hängt nun wirklich davon ab ob dich jemand dementsprechend erwischt. Wer das Programm gewerblich braucht muss halt damit rechnen, das da mal nachgefragt wird. Einen armen studi abzuzocken bringt ja eh nichts.
PS: @fischi, wenn ich jetzt von der pozilei besuch bekomme, dann komm ich mal in der türkenstrasse vorbei...
Antworten

Re: OS X Leo von fischi am 4. Nov 2007, 07:36

ja toll, oder?
derjenige, der schon immer brav die software kauft ist dann wieder der arsch?
nene, mein freund! ich werde sofort die adobe und apple banner im innenhof hissen... flagge zeigen sozusagen... hahaha.
inzwischen funktioniert übrigens alles, und das OHNE der depperten adobe hotline. selbsthilfe ist doch immer noch die beste hilfe.
Antworten

Re: OS X Leo von snowbo am 5. Nov 2007, 15:33

scheisse. nun hat mich mein linker usb-port (mbp erste generation) im stich gelasasaen und sich soeben verabschiedet.
fuck - das erste richtige problem mit nem apfel!!

Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss