Home Contact Info Newsletter

Forum > Spots > Thema

Forum: Spots

Thema: Pordoi Sella Ronda

Pordoi Sella Ronda von mrhookie am 1. Apr 2007, 17:31

Hallo,
komme grad von der Sella, Schnee ist i.O.(am Samstag 50cm Neuschnee), Funparks einer offen(5Boxes, 2Kicker, Boardercross, alles net so doll, hab mir de Rippen geprellt).

Für Offtrack sollte man zum Pordoi hochfahren, von dort gehen keine präparierten Pisten runter und es sind 3 Routen angegeben. Für alle Routen sollte man entsprechendes Equipment dabei haben, da es sehr steinig und steil ist. Die eine Route geht direkt unter der Gondel lang, ist sehr kurz und steil, dafür wird man aber von der Talstation aus gesehen falls was passiert.
Die zweite Route geht durchs Massiv und man kommt zwischen dem Sellapass und Pass Pordoi raus, allerdings weiß i nicht ganz wo. Die letzte und längste Route führt über den Piz Boe(200m über dem Pordoi) durchs Mittagstal(Val Medici) und man kommt unter dem Grödnerjoch in Richtung Colfosco raus.

Ich bin nur die erste gefahren und kann daher nicht genau sagen wie die letzten 2 aussehen, vor Ort sollte man sich nochmal ne genaue Karte besorgen da man wenn man falsch abbiegt einige 100m abstürzen kann. Helm, Rückenpanzer und Lawinenequipment sind von vorteil.

Die Sellarunde ist ganz lustig, wenn man nicht immer die gleiche Piste abfahren will. Man fährt dann einmal ums Massiv und legt ca. 40km zurück. Die Runde ist in 2 1/2h machbar, aber nur in der Nebensaison, ohne Pausen und guten Pisten(bin am Mittwoch 2mal rum), ansonsten sollte man 5h in der Hauptsaison einplanen, da es an den Liften zu erheblichen Wartezeiten kommt. Bitte die Runde im Uhrzeigersinn fahren(Orange Route), da sie gegen den Uhrzeiger mehr Liften als alles andere ist. Vom Sellapass sollte man zum Piz Sella fahren, damit man die richtig geile Herrenabfahrt von Wolkenstein in die Route einbinden kann und nicht den Zieh(Ski)weg nutzen muss. Die Fahrt vom Grödnerjoch nach Colfosco macht ebenfalls nicht viel spaß, zu lang bei kaum Gefälle.

Greetz BuzzD

ps. wenn man zum Pordoi hochfährt sollte man Brot für die Alpendohlen mitnehmen, dann kann man schöne Bilder von den Vögeln machen
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss