Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: Audio Programm

Audio Programm von benschi am 28. Dez 2006, 19:50

Hallo Leute!

Wollte mal fragen, ob es ein Program gibt, das die Frequenzen des Gesangs in Liedern entfernt oder runter regelt???

Merci beaucoup!

Ciau Benni
Antworten

Re: Audio Programm von der felix am 28. Dez 2006, 20:04

schwierig.
also,solche programme gibt es,kann dir aber sagen das das ergebnis keinesfalls ein lupenreines instrumental sein wird.
eher wird gut die hälfte des (instrumental)klangspektrums flöten gehen,untermalt von frequenzfetzen des eigentlich zu eliminierenden gesanges.es sei denn du bist WIRKLICH gut.

ausnahme:du heisst thomas d.
der singt fast durchgängig auf einer frequenz,was das ausblenden extrem vereinfacht.
naja.vereinfachen würde.
so verzweifelt ein thomas d instrumental zu metzgermn war ich dann doch noch nie.aber es wäre eher eine leichtere aufgabe.
Antworten

Re: Audio Programm von mr*blue am 28. Dez 2006, 21:20

du kannst dir die zeitung drum heads kaufen.
da sind immer play alongs für trommler auf einer cd, die die allerdings ohne gesang verkaufen damit die keine rechte kaufen brauchen denk ich mal.
trööt
Antworten

Re: Audio Programm von benschi am 29. Dez 2006, 19:28

moin!

ja, drum head kenne ich. spiele selber schlagzeug. Aber die sampler sind nicht so der brüller.
hab halt einige coole lieder, die ohne gesang perfekt zu snowboardvids passen würden.

also ihr meint es gibt da nichts?!

mal gucken...

c ya benni
Antworten

Re: Audio Programm von ridethespots am 29. Dez 2006, 21:30

falls was gutes findest las es mich wissen
viel glück
Antworten

Re: Audio Programm von mr*blue am 1. Jan 2007, 21:51

bin überrascht.dachte eigentlich dass meinen beitrag keiner versteht oder ernst nimmt^^
Antworten

Re: Audio Programm von Sir Vival am 4. Jan 2007, 11:24

adobe audition kann das teilweise.
habs bis jetzt erst einmal probiert. das ergibnis war dann aber eher wenig zufriedenstellend
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss