Home Contact Info Newsletter

Forum > Videos > Thema

Forum: Videos

Thema: for right or wrong

for right or wrong von Kranker Phil am 21. Dez 2006, 19:29

www.burton.com/movie
Antworten

Re: for right or wrong von R@mmler am 22. Dez 2006, 21:27

Hammer!
Antworten

Re: for right or wrong von bafc am 23. Dez 2006, 12:14

mit welchem programm kann ich den quicktime dateien entpacken?
Antworten

Re: for right or wrong von summer_suckz am 23. Dez 2006, 12:38

du brauchst winrar, wenn des ne ernste frage war was ich bezweifel.
Antworten

Re: for right or wrong von ridethespots am 24. Dez 2006, 14:14

des video is echt nich schlecht aber ab minute 45 kommt bei mir nur noch ton und des bild bleibt stehen.weis jemand woran des liegen könnt?
Antworten

Re: for right or wrong von jd4 am 26. Dez 2006, 15:45

http://www.youtube.com/watch?v=McAbUztU_ 9w
Antworten

Re: for right or wrong von summer_suckz am 26. Dez 2006, 16:46

lads halt nochmal
Antworten

Re: for right or wrong von Riff am 2. Jan 2007, 16:47

ich finde es ist eher ne dokumentation like first descent.
Einmal gucken gut aber mehr auch nicht,
dann doch lieber nochmal first descent.
Antworten

Re: for right or wrong von shasta am 2. Jan 2007, 19:21

find den film weitgehend scheisse. ich muss zwar zugeben, dass ich ziemlich viel geskippt habe weils mir einfach zu blöd war, aber die tatsache, dass sowas passieren kann, ist ja schon tragisch.
erstens: praktisch dass sie ihn for right or wrong genannt haben, so können sie wenigstens halbwegs alle hochzeiten, auf denen burtonfahrer getanzt haben, ins konzept reinwürgen. ob ich aber die ganze olympiade nochmals sehen will, hinterlegt mit einer krassen filmtrailerstimme, die den guten shaun in höhen hinauflobt, dass er gott wohl schon bald an den zehen kitzeln könnte, sei mal dahingestellt. nein, sei's eigentlich nicht: will ich nicht sehen, und find ich total bekloppt.
zweitens: will ich wirklich die ganzen statements, was snowboarden für die leute bedeutet, wieder und wieder und wieder hören? die ganzen "you know, it's not about records, it's about pushing my personal limits.", "you know, i just don't wanna disappoint all the kids out there, right?" und "you know, snowboarding is only about being out there and having fun with your friends"? nein. die versauen obwohl einiges davon wahr sein mag sowieso schon weit mehr als die hälfte aller immer langweiliger werdenden snowboardinterviews, und mir stellts sowieso immer wieder die rückenhaare auf, weil die sich selbst und das snowboarden für so wichtig halten. die einzigen schlauen sätze im film sagt eh nicolas müller (hoch die schweizer fahnen! scheisst auf den akzent!)... zum beispiel: "you know... who cares? it's only snowboarding." oder sowas in der art. recht hat er, warum also son pseudotiefgründiges philosophie-trara darum machen und nicht einfach so tolles snowboarden zeigen wies der herr müller zelebriert?
und drittens find ichs beschissen, wenn man so sensationelles artwork auf die website des films klatscht und dann im film weisse schrift auf schwarzem hintergrund als titelanimation serviert. geht doch gar nicht.
ach, und viertens: die clark ist hässlich.
Antworten

Re: for right or wrong von Herb am 2. Jan 2007, 19:50

Mein Fazit zu dem Film:
- Kelly Clark scares me !!! -


Antworten

Re: for right or wrong von Riff am 2. Jan 2007, 20:45

der skill oder das aussehen

nehm mal an letzters...
Antworten

Re: for right or wrong von summer_suckz am 2. Jan 2007, 21:07

boa des hab ich mir aber auch gedacht.,.. bam
Antworten

Re: for right or wrong von jansen am 3. Jan 2007, 09:50

Allerdings hat Frau Clark auch das geilste Zitat: "after this I started pretty heavy drinking!" Ansonsten Müller Part anschauen und genießen und über Jeremy Jones Fragen wundern
Antworten

Re: for right or wrong von FußKopf am 3. Jan 2007, 17:38

Ich fand den Film auch nicht wirklich toll. ja nen paar gute aufnahmen waren drin und die fahrer haben alle was drauf aber dieses ganze gequatsche und hochgelobe ging mir voll auffen sack. die amerikanischen kommentatoren stimmen von den live mitschnitten der contests sind auch total abartig.
in amerika wird ja jede sportart auf diese weise kommentiert. meistens nich ein kommentator sondern gleich zwei. nur dummes dureinandergequatsche. da war es direkt gut als der final run vom wihte zum schluss mal unkommentiert blieb. und der kommentator des videos insgesamt strotze ja nur so vor trockenheit und coolnes. die stimme passt besser zu nen "stirb langsam " film als zu nem snowboardfilm. keir dillon hat meines erachtens überhaupt kein style und die kelly clark, naja wenn man den burton katalog aufschlägt und durchblättert und in der weiber sektion dann angekommen ist wundert man sich erst über die gar nicht mal schlecht aussehenden weiblichen burton pros bis die seite mit kelly clark kommt und einem der schauer über den rücken läuft.
Antworten

Re: for right or wrong von Riley am 3. Jan 2007, 17:51

Ich trinke auch "pretty heavy", des interessiert auch keinen...
Toller Stoff für ein Video, wenigsten isses umsonst.
Antworten

Re: for right or wrong von Der_Harry am 5. Jan 2007, 14:14

scheisse, aber wo kann man auf der site den ganzen film runterladen??????? bei mir hab ich nur trailer download.
danke und ich weiss dass ich dumm und blind bin.
Antworten

Re: for right or wrong von stevesteak am 5. Jan 2007, 14:23

War glaub ihc nur so als Goodie zu Weihnachten gedacht, dass man den ganzen Film downloaden kann!!!

Sieht jetzt nämlich komplett anders aus!!! Und gibt nur noch den Trailer als Download!
Antworten

Re: for right or wrong von summer_suckz am 6. Jan 2007, 12:48

will ja mal nicht so sein:

http://content.burton.com/movie/FROW_640 x360_865mb.mov
Antworten

Re: for right or wrong von bastibauer am 6. Jan 2007, 15:50

ich hab mir das video jetzt bis minute 40 angeschaut...bzw. durchgeskipt.
mir taugt's nicht so...von den fahrern ist mir gerade mal nicolas müller und terje sympathisch. der großteil der fahrer kommt mir eher vor wie athleten, die immer härtere tricks auspacken müssen. laut den fahrern geht es dabei natürlich um "pushin' the limits-bla!"...oder die angst von burton vor die tür gesetzt zu werden!?
die ganze aufmachung ist einfach zum kotzen amerikanisch...olypmia, us-flaggen im hintergrund, "you know-just like"-gelaber, dieser sprecher im hintergrund...

nee...taugt mir überhaupt nicht!
Antworten

Re: for right or wrong von R@mmler am 6. Jan 2007, 16:12

ich finde aber gegen die aufnhamen kanns man nix sagen, die slow-mo aufnahmen sind echt gut
Antworten

Re: for right or wrong von bastibauer am 6. Jan 2007, 16:51

mag ja sein, hasi, aber das alleine macht den film nicht gut! leni riefenstahl hat auch tolle aufnahmen gemacht, aber der charakter ihrer filme geht mir gegen den strich!

kann es eigentlich sein, dass du bei jedem scheiß einen fetzen positives suchst und dich dann verzweifelt dran festbeißt!? irgendwie kritisierst du nie was...du findest immer irgendwas gut, egal wie scheiße es ist!? lieg ich falsch? korrigier mich bitte!
Antworten

Re: for right or wrong von R@mmler am 6. Jan 2007, 20:59

mhm, mag sein, obwohl nicht immer, voclom escramble finde ich echt scheisse, ach ja und people taugt mir auch nicht so
Antworten

Re: for right or wrong von Electric Nick am 7. Jan 2007, 15:51

oh gott : O er mag people nich! hängt ihn!
Antworten

Re: for right or wrong von rippendales am 11. Jan 2007, 19:51

@shasta:
sag mal is dir eigentlich bewusst, dass alle drei zitate die du als beispiel für pseudopsychologisches gequatsche, das dir den film versaut, bringst, von deinem geliebten herrn müller stammen?
und wieso wundert man sich über einen film über alle hochzeiten auf denen burton-fahrer getanzt haben, wenn der film einzig und allein von burton bezahlt und in auftrag gegeben wurde?!
ich finde für einen besseren promo film, was das ganze trotz allem ja eigentlich ist, weil, for free und nur fahrer einer marke die ganz gern auch mal etwas überzeichnet heldenhaft dargestellt werden, ist der streifen verdammt gut gelungen. die aufnahmen sind grösstenteils der hammer und das editing taugt mir auch sehr. schön minimalistisch gehalten aber gut auf musik und mit zeitlupen wenn sie passen. ausser beim jeremy jones an der curved ledge, da übertreiben sies ein wenig mit der slow-mo.
und bin ich hier eigentlich der einzige, der denkt, dass das was der herr jones an diesem doublekink zu beginn seines parts daher labert, kompletter, nicht ernst gemeinter schwachsinn ist?! "yeah, it's ok to be a pretty boy" und "ya dude, like, ya dude, i need to get into the "ya dude" state of mind" kann der unmöglich ernst meinen. genau so wie "is that a word? interesting..." never, das is hundert pro ein joke. so leicht lass ich mir mein tolles bild von ihm nicht kaputt machen
Antworten

Re: for right or wrong von rippendales am 11. Jan 2007, 19:53

und über escramble darf man kein urteil fällen!!! das is kunst! das kann man nicht so einfach werten
Antworten

Re: for right or wrong von bastibauer am 16. Jan 2007, 14:15

ähm...
weiß jemand von wem der track aus dem letzten müller-part ist? wo er in hemsedal rumcruist!? übrigens der beste part im film...macht einfach spass zuzuschauen!
Antworten

Re: for right or wrong von derNiklas am 31. Jan 2007, 21:54

woher bekommt man das vid jetzt eigentlich noch?
ich wollt bis januar warten wegen volumentarif und dann gabs das schon net mehr zum download kann das jemand irgendwo hochladen und mir den download link schiggn?
Antworten

Re: for right or wrong von derNiklas am 31. Jan 2007, 21:58

schon gut habs gefunden
Antworten

Re: for right or wrong von cossman am 5. Feb 2007, 10:26

ich find den film nicht gut.
der ganze olympia scheiß intressiert ja wohl keienn oder.
der einzige der ziehmlich gasgibt im video is ja wohl der jeremy jones....
... fetter gap boardslide übers double kink
natürlich is es toll dass das video gratis is, mal ganz was neues von burton, aber trotzdem taugts nix find ich.
Antworten

Re: for right or wrong von tourist rider am 5. Feb 2007, 11:34

langweiliger film. die worte us-snowboard-team bzw. snowboard-team bzw. team kommen für meinen geschmack ein- zweimal zu oft vor. und kelly clark ist ja mal echt häßlich...und hat ne seltsame stimme.
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss