Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: Ersatz für Wachs-Entferner

Ersatz für Wachs-Entferner von Stibbi am 13. Aug 2006, 16:51

Moin moin!
Ich wollte grad mein Board heiß waxen. Vorher sollte es ja a bissl gebutzt werden - die Base ist total dreckig.
Ich hab aber keinen Wachs-Entferner. Gibts da irgendeine allgemein gebräuchliche Alternative die sich bei jedem zuhaus finden lässt???
Thx, Stibbi
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von mr*blue am 13. Aug 2006, 21:27

reinigungsbenzin is das selbe.
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von maetthu am 13. Aug 2006, 22:51

oder noch besser... wachsen und gerade wieder abziehn.. und dann erst richtig wachsen... ist das beste...
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von stevesteak am 13. Aug 2006, 22:54

Ich nehm' mir da bei mir in der Arbeit immer sog: Scotch-Flies mit!
(So komisches Flies, mit dem man ganz fein "schmirgeln" kann!)
Haut dermasen gut hin!
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von mr*blue am 14. Aug 2006, 00:06

lässt das keine kratzer im belag?also schmirgeln klingt so hart...wo arbeitest denn??
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von Mops am 14. Aug 2006, 00:18

kauf dir doch einfach wax remover...... kostet ja nicht so viel.... 20 Franken oder so... dann hast du alles praktisch in einer spraydose und dann bist du auch noch sicher, das es der base nicht schadet.....
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von stevesteak am 14. Aug 2006, 09:36

@mr.blue

Das "schmirgeln" ist nicht hart!

Da bleiben keine Kratzer im Belag! Da werden normalerweise Rückstände aus Kunststoff-Spritzgussformen rauspoliert!
Die sind dermasen empfindlich, also klappt super!
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von DasXena am 1. Sep 2006, 01:58

von diesen base entferndingern hab ich aber auch nix gutes gehört .. gibts da nix homöopathisches ?
Antworten

Re: Ersatz für Wachs-Entferner von bastibauer am 1. Sep 2006, 12:56

klar...8 globulis in wasser auflösen und mit einer bürste aus nepalesischem borstenschwein einreiben. das ganze dann mit 100% bio-kokosnussschale abkratzen und mit einem leder aus tibetanischem bukdus-rind abwischen...
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss