Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: seilzug kamera

seilzug kamera von R@mmler am 5. Jul 2006, 16:54

hey
also ich wollt mir mal mit nem freund in den ferien so ein ding bauen...hab geshen das die 2nd unit auch sowas am stacht hat,es soll auch sowas zum kaufen geben, aber soviel kleingeld habe ich nicht. nun die frage hat es jemand schonmal gemacht hat jem,and ne anletiung usw.
danke schonmal
Antworten

Re: seilzug kamera von bastibauer am 5. Jul 2006, 22:26

wenn du doch schon 2ndunit nennst...dann frag doch einfach 2ndunit! der felix wird dir das schon beantworten!
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 5. Jul 2006, 23:06

der is aber grade unterwegs filmen!
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 6. Jul 2006, 16:01

also hat jemand ne idee nen plan,ne page?!
Antworten

Re: seilzug kamera von Mugl am 6. Jul 2006, 16:37

meinst du vielleicht nen kran?
Antworten

Re: seilzug kamera von straight01 am 6. Jul 2006, 17:17

ich würds mal in nem video-forum versuchen, da sind eher spezialisten als hier :)
Antworten

Re: seilzug kamera von Lebkuchen am 6. Jul 2006, 18:22

kA ob dir das was bringt...

http://web3.butan061.server4free.de/Kame rakran.htm

oda hier vl was

http://homebuiltstabilizers.com/greyjibs ncranes.htm

hoffentlich ist was dabei
Antworten

Re: seilzug kamera von Lebkuchen am 6. Jul 2006, 18:28

http://www.vfx-forum.de/viewtopic.php?t= 10675&highlight=kamerakran+selberbasteln

hier noch was... ist allerdings etwas klein und noch verbesserungswürdig! aber einfach nachbaun wär ja keine herausforderung

das ging wenigstens schnell
Antworten

Re: seilzug kamera von der felix am 6. Jul 2006, 20:31

uga uga,gross fixi ist am filmen.wer sagt das denn?
emails sind mein grösstes hobby,nur verschick ich halt weder shots von dem hornbach-gebilde,bzw mach ich nicht extra welche,solange ich nicht selber dran erinnert werden muss wie das zusammengebaut nochmal genau ausah,noch würde das jemand was bringen,weil das was ich nichtmal seilzug nennen würde erstens jedesmal spontan aus gewichten,den seilführungen(scheisse teuer,aber da DARF man nicht sparen,weil sonst alles ruckelt) und allem möglichen anderem müll auf kampfgewicht gebracht wird..
also...ich würde es ehrlich gesagt bleiben lassen,ausser ihr habt erstens zuviel zeit,und zweitens drei filemr pro shoot.das ist eher "selten" der fall,und bis man mit dem ding mal das timing raushat,der fahrer alles stickt,mans elebr das feingefühl hat,..hätte ich gewusst wieviel stress das´ist hätt ich es ja SELBER gelassen.im endeffekt verpasst man dank murphys gesetzen eh immer den geilsten shot,die polizei kommt genau nachdem man alles gespannt hat,die kamera filmt nicht,das seil wackelt zu sehr,die kamera rast konstant und ruhig genau 2meter zu früh oder zu spät neben dem fahrer her,es ist ein grosser tropfen vom blatt des baumes an dem man das andere seilende spannt auf der linse,diecam bremst zu früh,oder knallt volle kapese in das ding an dem sie aufgespannt ist,der fahrer reisst in slam-panik das konstrukt vom himmel,der fahrer spritzt alles voller schnee-wasser,genau als er den trick stickt,so das die landung unsichtbar ist,oder der zweite mannder die kam immer wieder hochzieht hat irgendwann auch bock zu fahren,und alleine kann man das ding eh kaum bedienen.es kann eigentlich nur scheitern.ausser man hat echt vielgeld,dann gibts genug gadgets die einem vieles erleichtern,aber wer hat schon kohle jede menge maschinchen zu kaufen,und sich am ende alles fein zusammen zu schweissen?und zu zweit filmt danns chon wieder kein anderer,weil der rest fahren will,und und und...es ist echt das safeste wenn amn einfach veruscht schön zu filmen,und gut is das.seilzug-experimente würd ich erstens nicht freiwillig,und zweitens niemals als hobbyfilemr machen.der preis ist einfach echt zu hoch,weil man soviel lehrgeld zahlen muss bis was rauskommt....ich würde davon abraten.

ausserdem..also..irgendwo hört der spass ja dann auch mal wieder auf,also junge junge,wo führt das hin wenn man mit ein paar weekend warriors zum filmen mittlerweile mehr technik als seinerzeit zum mondflug auf tasche hat,und dabei ganz vergisst warum man jetzt eigentlich nochmal seine unverfälschte leidenschaft auf tape bannen wollte?wenn man statt grinsender kollegen nen genervten haufen astronauten auf der rückbank hat.viel spass im schnee,nerds sieht man unter der woche doch schon genug...
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 6. Jul 2006, 21:11

aha
gut...du hast mich zwar überzeugt...aber es ist auch nur für ein paar aufnahmen beim skaten gedacht naja ijhr denkt jetz dafür lohnt es sich eh nicht naja
ich werd trotzdem mal irg was zusammenbasteln
und ja zuviel zeit habe ich...
Antworten

Re: seilzug kamera von kornfeld am 6. Jul 2006, 22:56

also dem felix muss ich, auch wenn ichs nicht gern tu, leider mal recht geben.
was bringt dir ein seilzug, der zwar möchte sein gut funktioniert, der fahrer aber entsprechend nicht funktioniert.
möchte dir nicht zu nahetreten R@mmler aber lt. deinem trailer hast du / oder bist du jetzt nicht so die oberkanone rein fahrtechnisch. das riding wird durch achso viel technik nicht besser. fahrt einfach so viel es geht und wenn das riding stimmt und der seilzug passt, dann viel spaß damit und du wirst leute davon überzeugen können.
selbst die leute die damals in simple (2004) mitgefahren sind, bewegen sich heute teilweise in einer ganz anderen riding-dimension.....word !
Antworten

Re: seilzug kamera von der felix am 7. Jul 2006, 18:37

el korno halt die schnauze,sowas sagt man nicht.viel spass,sagt nicht ich hät nicht davon abgeraten.und wer beim SKATEN neue filmmöglichkeiten sucht dem ist nicht zu helfen,da kann man doch so abgehen mit dme brett...herlich
Antworten

Re: seilzug kamera von kornfeld am 7. Jul 2006, 20:25

okay mein dickerchen !
tut mir ganz arg leid...hab ich in meiner amokphase in der
ich auch 250,00 € vertelefoniert hab und mit ausgestrecktem arm durch die straße lief geschrieben !
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 7. Jul 2006, 21:06

hmmm ich weiss nich obs ironie ist oder nich auf jeden wollt ich hier nix auslösen...
es ist halt zum skaten und so ein paar sachen
zb wie man von einem schuppen in den pool springt ist halt nicht zum snowboarden...ist auch halt nicht weill ich der tollste skater oder baorder (was is sicherlich nicht bin) sondern einfach um mal was neues in nen kleinen trailer oder was besodneres reinzubringen
Antworten

Re: seilzug kamera von bastibauer am 7. Jul 2006, 22:18

noch was: du hast mit sicherheit eher so digi-camchen, klein, leicht? damit kannst es dann eigentlich ganz stecken...die muss ja ruckeln wie'd sau! es sei denn du schraubst noch ein 500gramm rump-steak oder nen ski-stiefel unter die cam, dann geht's mit sicherheit!?

ich würd's auch lassen...wenn du was besonderes haben willst, mach nen guten schnitt, gute musik, gute aufnahmen und achte drauf, dass dein haar sitzt. das passt dann...wenn du dir nen seilzug baust und das wird nur was halbherziges, wirkt das auch a bisl doof. keine halben sachen
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 7. Jul 2006, 23:38

jaja ratet mir alle davon ab
nein ich wollt es ja wissen euere meinugn is ok
ich werds trotzdem machen jaaa(viva la resistance)
nein im ernst ich probier mal was und stelle es mal on wenn was bei rauskommt
Antworten

Re: seilzug kamera von bastibauer am 8. Jul 2006, 00:18

"wenn".

na, dann viel spass beim rumprobieren!
gruß! basti
Antworten

Re: seilzug kamera von Mugl am 8. Jul 2006, 12:23

wieso fragst du dann wenn du´s eh machst?
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 8. Jul 2006, 12:39

ich fragte ja nach ideen und pläne oder seiten...halt ob jemand ne idee hat wie mans **einfach** hinkreigt...ja ich weiss einfach wirds net sein...
Antworten

Re: seilzug kamera von feiff am 8. Jul 2006, 13:23

Einfach deine Cam mit Tesafilm auf einen leeren Kasten Bier kleben. Durch diesen ein fettes Seil fädeln, Seil festbinden, spannen und dahin gehst
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 8. Jul 2006, 14:18

zum beispiel
ja solche tipps brauch ich
Antworten

Re: seilzug kamera von Mikkel_Bang am 8. Jul 2006, 15:35

ich denke du könntest es mal mit einem seil probieren und einer hält deine kamera mit einem zweiten seil. musst sie halt schon schwerer machen oder in irgend ne schwere box packen und dann mit dem zweiten seil gleichmässig runter fahren lassen. das ist sicher nicht das was die herren 2ndunit machen aber bestimmt ganz cool und nicht allzu aufwändig.ist ja egal ob was gescheites dabei rauskommt hauptsache du hast spass daran..
Antworten

Re: seilzug kamera von R@mmler am 8. Jul 2006, 17:31

jap so ist es
ich werde mich in den näcshetn tagen dran machen
wenn ich ein ergebnis habe kann ich es euch ja geben
Antworten

Re: seilzug kamera von chana masala am 13. Jul 2006, 20:59

man kann auch ohne seilzug schöne perspektiven rausholen.
einfach nicht immer so 0815 "unten rechts" am rail stehen, dann ist schon mal einiges gewonnen.
Antworten

Re: seilzug kamera von tigermeet am 18. Jul 2006, 02:24

im untenstehenden link sieht man einige super schöne aufnahmen, u.A. mit seilzügen der 'collective' - crew. einfach mal reinschauen. der dvd ist schon seit mai erhältlich.

http://thecollectivefilm.com/movies/ROAM _teaser1-MED.mov
Antworten

Re: seilzug kamera von Electric Nick am 18. Jul 2006, 16:40

ähhhm... ja, dir is aber schon klar das sich die filmer bei the collective und roam mit ans seil gehängt haben und nich nur die kamera

was so sicheres zu baun fällt gleich mal sowas von ausm rahmen denk ich mal!
Antworten

Re: seilzug kamera von summer_suckz am 18. Jul 2006, 20:16

ähm garnet sooo stressig. wir ham das schon gemacht. jedoch auch beim radln wegen den bäumen die da vorhanden sind
kletterseil gespannt mit 6-7 leuten damits schön straff ist. dann klettergurt angezogen. vorne in die schlaufe eine segelrolle und dann noch zur sicherheit nen karabiner ans seil, falls die rolle doch mal nicht halten sollte (aber keine belastung auf dem karabiner, wg reibung) dann noch ein seil am kameramann befestigt. er hat sich eingehängt, cam in die hand (aufpassen, ihm ist sie einmal runtergefallen, war aber garantie) und mim seil steuern. hat ganz gut geklappt nur wir waren etwas nah dran und hatten kein weitwinkel. aber das hat ja nix damit zutun.
so, also fantasie.
und nen klettergurt + seil lässt sich bestimmt irgendwo ausleihen.
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss