Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: is des noch genug?

is des noch genug? von pipibär am 30. Jan 2006, 16:13

hab bis jetzt immer analog fotografiert. weil mich vor allem die entwicklung und das einscannen angaggen, möcht ich auf digital umsteigen und liebäugle mit der eos 300d, weil:

1. ich da noch die alten Objektive brauchen kann
2. auf ebay, das einzige is, was ich mir noch halbwegs leisten könnte

aber wie des so ist mit der Lebenspirale von digitalem zeugs, frag ich mich, ob diese kamera noch zufriedenstellend genug ist, oder ob man für rund 700 fränkli, bzw 400 euro, noch einen scharfmachenderen body bekommen könnte. und da in dem geschäft bis anhin meine augen vollkommen auf canon gerichtet waren, bräuchte ich ein paar ratschläge!

danke
Antworten

re: von straight01 am 30. Jan 2006, 17:12

seas!

also die 300d ist glaub ich schon ok so zum einstieg! kommt auch ganz drauf an was du bis jetzt gemacht hast bzw. wo du hin willst (action-shots mit blitz zb.). alternativ gäbe es noch die 350d, das ist der nachfolger. Evtl. könnte auch noch die 10d interessant sein, das ist der vorgänger von der 20d, die beide schon im semi-professionellen bereich angesiedelt sind.

Berücksichtigen solltest du auch, dass du nochmal ca. 500 euro für objektive ausgeben musst (je nachdem wie gut sie sein sollen und welchen brennweiten).

hoffe das hilft ...

andi
Antworten

re: von pipibär am 30. Jan 2006, 18:17

hehe, das geile ist, wenn man im tech talk eine kamera frage stellt, dass man immer sicher gehen kann, dass minimum eine antwort vom andi kommt danke!

also, ganz einsteiger bin ich nicht mehr, mir ist klar wenn ich da an der kamera drehe, dass dies und jenes mit dem foto passiert und wieso. ausserdem brauche ich eine kamera nicht, um sequenzen zu machen, sonst fotografiere ich grad was ich will, von landschaft bis sport kreuz und quer, da wird sich nächstens auch nicht viel ändern dran. die 10d und die 350d hab ich mir auch angschaut, da wirds mit dem geld einfach wirklich langsam sehr knapp...

also andi, ehrlich gesagt hast du mich mehr verunsichert
Antworten

re: von straight01 am 30. Jan 2006, 19:03

ich würd auf die 10d sparen! die 350d geht mir von der größe her schon zu sehr zur kompakt-knipse und liegt auch nicht wirklich gut in der hand! zur 300d kann ich leider nix sagen, aber die wird auf jeden fall nicht schlecht sein.

die 10d ist halt besser verarbeitet, das gehäuse besteht aus aus komplett plastik, du hast ein paar mehr funktionen und ein bisschen größer (und handlicher) ist sie auch.

was auf jeden fall auch noch ne rolle spielt, ist wieviele auslösungen die kamera hast, die du kaufen willst! ich glaub da verträgt die 10d auch ein paar mehr, aber ich kann dir keine genauen zahlen sagen (so an die 50.000 sicher).

vui spaß beim suchen


Antworten

re: von chrome super am 30. Jan 2006, 19:30

EOS D60 sollt auch günstig hergehn!!
Antworten

re: von pipibär am 31. Jan 2006, 10:27

besten dank!
Antworten

re: von Mops am 31. Jan 2006, 14:07

also ich kann dir die eos 300d währmstens emfpehlen...
Ich hab sie seit einem Jahr, und hatte noch nie porbleme damit... hab damit sogar schon ein paar shots fürs The Box geschossen...
Antworten

re: von pipibär am 31. Jan 2006, 23:04

huiuiui, mops, damit hast du dich in den inneren Kreis meiner Freundschaften katapultiert, wäre es möglich, du könntest mir ein Bild von der 300d schicken?
Antworten

re: von da_rookee am 3. Feb 2006, 17:12

Ich hab zur Zeit die 300D und will jetzt auf die 350D upgraden.

An der 300D stört mich vorallem die eingeschränkten Funktionen:
- fehlender AI-Servo in den Kreativprogrammen
- die Belichtungsmessung lässt sich auch nicht frei wählen

ich würde an deiner Stelle noch 200€ sparen und dann die 350D oder eine gebrauchte 20D nehmen, denn bei der 20D wird in nächster Zeit der Nachfolger kommen und dann sinken die Gebrauchtmarktpreise.
Antworten

re: von akb am 3. Feb 2006, 17:54

als digitaler einstieg ist die 300 d ideal. hab damit auch meinen switch gemacht. inzwischen bin ich bei der 20d gelandet die mich voll und ganz befriedigt. ist halt immer ne geld frage, aber mit keiner der cams machst du einen fehler.

nachfolger von der 20d? wo steht das @ rookee?
Antworten

re: von StuMan am 3. Feb 2006, 18:00

@akb: das pfeifen die Spatzen von den Dächern... Ende Feb. solls wohl soweit sein. Details aber noch nicht gesichert bekannt.
Antworten

Re: is des noch genug? von eike am 6. Feb 2006, 14:54

"scharfmachenden body"???
der body macht nichts scharf, also immer an die teuren objektive denken beim kamera kauf, denn die machen das bils scharf.
Antworten

Re: is des noch genug? von shasta am 6. Feb 2006, 15:23

wobei, die lola in unserer stadt hat auch nen scharfmachenden body, und die ist objektiv betrachtet auch recht teuer, vor allem wenn du die kamera mitnehmen willst.

gewaltsgranatensuperwitz, ich weiss. lass ihn trotzdem mal stehen, denn je tiefer ich sinke, desto höher kann ich in zukunft abheben... hui, wusste gar nicht, dass ich ein lebensmotto hab. endlich kann ich da was reinschreiben bei den freundschaftsbüchern meiner kollegen!

was ich eigentlich sagen wollte: hab grad heute meine nikon D50 mit 18-55mm objektiv erhalten, zusammen für 700 sfr, also rund 450 eurotaler. erster eindruck: irgendwie recht gross, das ding! (muss zu meiner schande eingestehen, dass ich sie nie wirklich genau in nem fachgeschäft angeguckt habe. einfach so unter zeitdruck - cashbackaktion lief grad ab - im internet bestellt.) zweiter eindruck: juhu, alle objektive vom vater passen zumindest von der mechanik her drauf. dritter eindruck: cropfaktor ist super für tele (astronomie, ich komme), aber tut eben doch ziemlich weh bei weitwinkel... naja, 27 mm taugen trotzdem ziemlich. vierter eindruck: kommt, wenn der akku voll ist! hechel...
Antworten

Re: is des noch genug? von snowbo am 6. Feb 2006, 17:10

wo gibts die denn zu dem preis?
Antworten

Re: is des noch genug? von pipibär am 6. Feb 2006, 20:27

Tobi, in meinem Buch der Lüste bist du doch schon! Du weisst doch, dass du schon lange die Rolle des Charlie Brown inne hast! Dass du für die Lola bezahlen musst, ist doch eigentlich Grund genug!

Aber zurück zum Thema, hab sehr viel Gutes ghört von Nikon von einer Kollegin, die professionell fotografiert, aber des Problem is halt doch, dass ich meine Objektive nicht mehr nutzen könnte.

Aber auf jeden Fall danke für das kurze Kamera Review!
Antworten

Re: is des noch genug? von shasta am 6. Feb 2006, 20:57

kamera review? das war pures posen!
na, mittlerweils is der akku voll, also zeit für den zweiten akt des freudenspiels...
naja, ziemlich kurz, der akt: bisher alles wunderprächtig. kann leider einige objektive meines herrn erzeugers (sind ja auch fast schon so alt wie der) nur im manuellen modus verwenden. aber sonst gibts mal grad gar nix zu mötzeln. gute bedienung, alles recht schnell drin, schöne bildqualität (werd mir zwar deshalb ne externe festplatte zulegen müssen, unter 2 mb sind die bilder nicht zu haben), akku scheint sowieso ewig zu halten (laut nikon für 2000 aufnahmen), und was mich je länger je mehr überrascht: das ding ist zwar relativ umfangreich, aber leicht wie ne heliumgepumpte schweineblase. freu mich auf jeden fall schon so richtig, mal bei sonnenschein drauflos zu schiessen...

nicht grad ne fachmännische review, je sais. aber bin auch nur hobbyknipser, also legitimiert.
aber diego: würd schon hauptsächlich darauf gucken, von welcher marke du brauchbare objektive hast, und dann ne cam auswählen (aber immer auf den cropfaktor gucken, gewisse objektive, die auf kleinbild paradiesisch anmuten (dein fisheye zum beispiel...), sind auf digital nicht mehr wirklich bahnbrechend). sonst wirds schweineteuer bis du ne brave ausrüstung zusammenhast, und so gewaltig sind die unterschiede zwischen nikon und canon auch nicht. bei nikon wird meiner subjektiven einschätzung nach ein bisschen mehr wert auf die qualität gelegt, ich persönlich hab einfach das gefühl, dass man mit ner nikon etwas solideres in der hand hat. aber wenn mein vater mit canon aufgewachsen wäre, hätt ich mir garantiert ne canon zugelegt...

und falls du mal beispielbilder von der d50 haben willst, DANN TU DIR ENDLICH MAL MSN ZU, DU VOGEL!!!


peace out
Antworten

Re: is des noch genug? von shasta am 6. Feb 2006, 21:07

ach, @snowbo:
www.architronic.ch

allerdings mittlerweils schon nicht mehr ganz so günstig. hab noch von der cashbackaktion von nikon profitiert, die hatten die spendierhosenzeit über weihnachten hinaus bis ende januar verlängert und beim kauf einer d50 150 sfr zurückerstattet. hab am 31. januar um punkt 16:59 aus nem internet-raum eines schickimickihotels in st.moritz, in das ich mich reingeschlichen hatte, bestellt, um 17:00 war feierabend bei dem onlineshop... aber schliesslich ist man auch in den winterferien, um wieder mal ein bisschen adrenalin zu kosten.
auf jeden fall kostet das set jetzt halt einfach 847.- sfr. immer noch ziemlich anständig...
Antworten

Re: is des noch genug? von pipibär am 6. Feb 2006, 21:17

ach ja tobi, da gab's ja noch was, was ich dir erzählen wollte, ich hab ja msn mal drauf gschmissn, war ganz schön kompliziert! das angebot nehme ich natürlich dankend an!

jep, das mitem cropfaktor gibt mir auch ein wenig zu denken, fakt ist, dass ich unbedingt eine dslr will und ebenso fakt ist, dass die finanziellen Möglichkeiten schlichtweg nicht mehr als 700 Fränkli zulassen, sprich, neue Kamera so knapp ja, neue Objektive nein... Aber eigentlich auch ned so schlimm, meine Eos600 bhalt ich, weil ich einen geilen Zeichnungslehrer hatte, der mir noch heute sein Labor quasi gratis zur Verfügung stellt und ich unglaublich gerne sw-filme selber bearbeite.
irgendwo hab ich mal was von einem Faktor von 1komma6 glesn, stimmt das? das würde mich tierisch anfuchsen...

und ja, das mit dem geilen Zeichnungslehrer war angesichts der Vorgeschichte dieses Forumbeitrags ein bisschen gefährlich... das geil bezieht sich weder auf das aussehen, noch auf nicht existierende Neigungen meinerseits

ICH BIN NICHT SCHWUL VERDAMMT!
Antworten

Re: is des noch genug? von Ich am 6. Feb 2006, 22:45

was hast denn für canon objektive?
Antworten

Re: is des noch genug? von pipibär am 7. Feb 2006, 21:05

also da wär mal das canon 28-70
ein sigma 70-210
und ein russisches fischauge

also lasst, mal die dummen sprüche weg, ich weiss selber, dass das ne ziemlich billige auswahl ist, aber was will man machen...
und vor allem: ICH BIN NICHT SCHWUL!
Antworten

Re: is des noch genug? von shasta am 7. Feb 2006, 21:35

man könnte direkt meinen, da will wer was verdrängen...

naja, die auswahl lässt sich schon sehen fürn amateur... (tönt das nach nem arroganten schnösel, dem die objektive in die wiege gelegt wurden? strike!) mit dem 70 - 210 hast sicher ausgesorgt, was tele angeht, vor allem wenn du gerne snowboarden und ähnliches rumgehampel knipst. das 28 - 70 wird wahrscheinlich ziemlich dem cropfaktor zum opfer fallen, der bei canon übrigens tatsächlich 1.6 ist. rechne jetzt aus purer faulheit trotzdem mit 1.5 vor. hui, jetzt konzentration, sonst wirds peinlich. aaalso: 28 - 70 entspricht 42 - 105 (oder?), also sozusagen weder visch noch fogel, sondern pipifax. würd auf jeden fall mal ganz genau nachforschen, ob dein fischauge draufpassen würd (wie is denn da die brennweite? festbrennweite?), dann hättest zumindest im sehr weitwinkligen bereich mal ausgesorgt... bräuchtest nur noch irgendwann etwas im ungefähren zoombereich 20 - 100 oder so, dann wärst am sicheren ufer... am anderen bist ja schon.

ich warte wohl bis das hier mal günstig auf ebay daherkommt, auch wenns von der lichtstärke her nicht grad die vögel von den bäumen rockt.
http://www.sigma-photo.de/cms/front_cont ent.php?idcatart=392&lang=1&client=1
und dann brauch ich nur noch ein fisheye...
Antworten

Re: is des noch genug? von pipibär am 7. Feb 2006, 22:01

jepp, des fischauge hat 16mm, is also (ich rechne mal vor du mathe superhirn :) *windowstaschenrechnersuch*)
gerade mal funfezwanzgehalb mas o menos, das wär ja mal sowas von SCHWUL!
dazu würde natürlich noch das 18-50mm kitobjektiv zur 300d mitkommen, aber mit anderen worten, etwas für raillastiges wäre nicht mehr in meinem repertoire... oder ist bei dem kitobjektiv schon der cropfaktor miteinberechnet?

ausserdem könnte de tobi endlich mal seine msn-email auf ebay anbieten, 1 million kriegst du von mir, also her damit!
Antworten

Re: is des noch genug? von chrome super am 7. Feb 2006, 22:33

kauf dir ne analoge....dann kannst dein fisheye genießen und sparst dir die rechnerei mit dem cropfaktor!
Antworten

Re: is des noch genug? von shasta am 7. Feb 2006, 22:58

das problem ist nur, dass du dir dabei sonst nix sparst...
na, wenn du unbedingt mit fischaugen liebäugeln willst, wirds wohl analog bleiben. hat auch seine vorteile... die farbtiefe eines guten diafilms erreicht einfach keine noch so tolle digicam. aber eben, was alles andere angeht, sind die vorteile vom gepixelten geknipselten eben doch nicht von der hand zu weisen...
dem pipibär sei noch auf den weg gegeben, dass er mit 18-50 ziemlich anständig bedient wär in anbetracht seines restlichen equipments, füllt die lücke glaub recht brav. bin jetzt wie schon erwähnt auch stolzer besitzer eines 18-55, und hab eigentlich ein ziemlich billiges lichtschwaches plastikteil erwartet bei dem preis. aber das ding tut seinen job sehr anständig, und mit 27 mm (bei canon halt bischen mehr) bist immer noch gut bedient was weitwinkel angeht. dein fischauge wär aber leider tatsächlich ein bisschen trockengelegt. wobei 25 mm meiner meinung nach immer noch sehr gut funzen für railshots. mein rat: kill dein konto und kauf dir die kamera, die dir am besten scheint. und kauf sie ONLINE!
Antworten

Re: is des noch genug? von Ich am 7. Feb 2006, 23:42

von nikon und pentax gibt es fisheyes für dslrs.
Antworten

Re: is des noch genug? von pipibär am 8. Feb 2006, 19:30

also abermals danke

also das fischauge hat mit sicherheit nicht oberste priorität, ich benutze es nicht sehr oft, ehrlich gesagt, aber manchmal war es doch ziemlich lustig, ich denke einfach, ich behalt die eos 600, da ich wie gesagt auch gern mal schwarzweiss fotografiere und selber entwickle und so. ausserdem komm ich mir dann wie ein waschechter profi vor, wenn ich mehr als einen body habe!
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss