Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: photoshop verlauf

photoshop verlauf von nickelsonm am 17. Nov 2005, 18:48

wie kann ich ein bild ins weiße verlaufen lassen?

also ich habe ein bild darum mach ich z.b ein auswahl kreis und will dass es langsam ins weiße verläuft also praktisch verschwinden bis garnicht mehr zu sehen!

wie mach ich des?
Antworten

Re: photoshop verlauf von fischi am 18. Nov 2005, 18:32

auf jeden fall mit dem verlaufswerkzeug
ist in der rechten spalte der tools-palette das sechste von oben... da ist im icon schon so ein verlauf von weiss zu schwarz.
jetzt kannst du oben in der top-bar noch einstellen, ob der verlauf radial oder linear sein soll und ob er von der vordergrundfarbe zur hintergrundfarbe oder von der vordergrundfarbe zu transparent sein soll.

in deinem fall also: als vordergrundfarbe weiss einstellen, verlaufswerkzeug auswählen, als verlaufsoption VG zu transparent.
wenn du jetzt ins bild klickts und die maus dabei ziehst legst du die verlaufsstrecke fest. da wo du zuerst hingeklickt hast sollte es jetzt mit einem weiss-zu-transparent verlauf anfangen, ab dort wo du wieder losslässt ists dann transparent...
probier einfach mal ein bissl rum, ist ganz easy...

gruss
fischi
Antworten

Re: photoshop verlauf von pimmeltier am 19. Nov 2005, 13:54

Hi!
Fischi, so geht es natürlich auch. aber ich würde das per ebenenmaske machen, da man so viel einfach sachen wieder rückgängig machen kann.
Weil ich jetzt grad so unglaublich toll drauf bin schreib ich dir grad sowas wie ein Workshop...
Alsoooo
Du öffnest das Bild ganz normal mit ps (ich benutze cs spielt aber keine rolle)
dann duplizierst du erstmal die ebene (dazu auf ebene-ebene duplizieren) und färbst die hintergrundebene weiß. dazu d drücken (vordergrundfarbe weiß, hintergrundfarbe weiß) und dann alt+entf um die ebene komplett weiß zu füllen.
jetzt klickst du auf dieses icon bei der ebenenpalette:
http://www.psd-tutorials.de/modules/FCKe ditor/editor/images/smiley/photoshop/psd _ebenenmaske.gif
alternativ: ebene - ebenenmaske hinzufügen - alles einblenden.
jetzt drücke einmal d (vordergrundfarbe weiß, hintergrundfarbe weiß)
jetzt kannst du erstmal mit dem pinsel herumexperimentieren, wenn du mit weiß auf dem bild "herummalst' du wirst bal merken:
wenn du mit dem schwarzen pinsel malst werden die teile, die normalerweise schwarz werden, sozusagen gelöscht. aber wenn du dann da mit dem weißen pinsel drüberm,alst, kommt es wieder zum vorschein.
toll oder?
so jetzt wähle das verlaufswerkzeug aus (einfach g drücken) und ziehe einfach von links nach rechts (shift gedrückt halten --> gerade linie). dan sollte dein bild nach rechts hin ins weiße verlaufen. wenn du keinen unterschied merkst, hast du die hintergrundebene nicht weiß gefärbst. dazu siehe oben.
nun ist aber der verlauf genau in der mitte.
also fang in der mitte an mit dem verlaufswerkzeug und ziehe nicht ganz bis zum rand.
wenn du einen verlauf anch links hin ins weiße haben willst einfach den verlauf von rechts nach links ziehen!
so sieht es bei mir aus:
http://img503.imageshack.us/img503/7124/ sample2eo.jpg
@fischi: natürlich geht deine methode auch!
und ne vorschaufunktion für die beiträge wäre mal nicht schlecht
Antworten

Re: photoshop verlauf von fischi am 19. Nov 2005, 15:08

war ja auch 'photoshop für dummies'...
Antworten

Re: photoshop verlauf von pimmeltier am 19. Nov 2005, 16:58

ja sowas habe ich mir schon gedacht, hätte mich auch gewundert wenn ihr sowas nicht mit ebenenmasken machen würdet
Antworten

Re: photoshop verlauf von fischi am 19. Nov 2005, 17:11

ebenenmasken sind für den 'laien' halt eher schwer verständlich... nichtsdesto trotz sind sie der shit
danke für die ausführliche beschreibung, das ist mal wieder ein thread, auf den auch in zukunft noch 'verlinkt' werden kann
Antworten

Re: photoshop verlauf von pimmeltier am 19. Nov 2005, 23:36

ähm war das ein Schreibfehler oder findest du Ebenenmasken wirklich Scheiße?
mit Ebenenmasken kann man sauviel machen
nicht einfach nur bestimmte Teile ausblenden, damit geht zb auch das Freistellen von Objekten total einfach (neben Extrahieren, damit stelle ich eigentlich immer frei)

und wenn ich das ganze im nachhinein betrachte, frag ich mich wie man so viele rechtschreibfehler machen kann

da komme ich wieder auf ein thema zu, was wir ziemlich auf dem herzen liegt.
mir fällt auf, das viele user in dieser community wirklich unter aller sau sind, damit meine ich nicht die personen selber, sondern deren einstellungen.
ich könnte dir jetzt hier eine ellenlange liste mit usern machen die in einer community mit richtigen moderatoren usw schon lange gekickt worden wären.

mein vorschlag:
probleme suchen - lösungsvorschläge - probleme beseitigen.

1. Es gibt hier keine Forumregeln, nur Nutzungsbedingungen die sehr schwer zu finden sind.

2. dieses Forum wird nicht durch Moderatoren "überwacht", die die möglichkeit haben, beiträge zu löschen und user zu verwarnen

3. Ich weiß ich bin mit meinem Pimmeltier nicht gerade vorbild, aber ich mag einfach solche usernamen. aber was andere hier manchmal für beschimpfungen usw reinschreiben geht finde ich zu weit!

natürlich, dieses Forum ist nicht mit "normalen" vergleichbar. aber was sich hier einige leisten finde ich echt nicht mehr akzeptabel.

ein lösungsvorschlag:
Moderatoren "einstellen"
richtige Forumregeln verfassen
Härter durchgreifen

mich kotzt hier einiges wirklich an.
es ist ein snowboard forum und kein forum mit keinem festen thema, in dem echt über jeden scheiß irgendwas geschrieben wird.

so einen guten restabend noch
Antworten

Re: photoshop verlauf von fischi am 20. Nov 2005, 07:09

'der shit' ist gleich 'das beste wo gibt'
es gibt glaub ich kein photoshop dokument von mir, wo keine ebenenmasken drin sind. schliesslich ist (fast) jede pleasure-seite (abgesehen vom text) eine PS datei..

zum thema forum:
das forum ist mit absicht ein offenes forum ohne zu grosse regeln. die allermeisten sachen regeln sich von selbst. ich ärger mich auch ab und zu, aber wenn sich eine wirklich scheisse aufführt, bekommt er meistens eh shit (diesmal wirklich negativ gemeint hach, diese anglizismen, wie man sie biegen kann je nach lust und launs...) von anderen usern.
allerdings wird es wohl demnächst mal ein 'update' der login kriterien geben, ebenso wie ein filter, der allzu eifrige spammer automatisch aus dem chat schmeisst.

ich versuche eigentlich, alle beiträge drinzulassen, auch wenn sie mir persönlich oft gegen den strich gehen (vor allem, wenn sie meine arbeit kritisieren, hahaha...). meistens lösen sich solche sachen nämlich meistens nach ein paar einträgen, also nachdem andere user ihren senf dazu abgeben.

gruss
fischi

p.s.: oh NEIN, jetzt haben wir das doch glatt im falschen forum ausdiskutiert
Antworten

Re: photoshop verlauf von feiff am 20. Nov 2005, 18:28

Den Eintrag hat er bestimmt noch im Schlafanzug angefertigt.
Antworten

Re: photoshop verlauf von nickelsonm am 21. Nov 2005, 18:59

so schon mal danke für die antworten!
nachdem ich die gelesen hab, hab ich auch gemerkt, dass ich selbst draufkommen hätte könne *G*

aber ich hab jetzt immer noch n prob:

wie kann ich n bild ins transparente verlaufen lassen? also z.b n pic was weiß ist ins transparent also diese grauen und weißen kästchen ( die die transparenz anzeigen!)
wenn ich nämlich versuch mit hintergrund-transparenz des zu machen wird es nur weiß und ned transparent!
auch wenn ich des häckchen bei transparenz hintu tut sich auch nix!

bitte hilfe!
wenn es eine gibt!
Antworten

Re: photoshop verlauf von aaai! am 21. Nov 2005, 20:42

ja da tuscht öpen mal bi de effects uusprobieren
Antworten

Re: photoshop verlauf von pimmeltier am 22. Nov 2005, 20:58

das ist mit dem verlaufswerkzeug nicht möglich!
du kannst nicht transparent zu transparent machen das musst du mit ebenenmaske machen.
so wie ich es beschrieben habe nur eben die hintergrundebene nicht weiß färben
Antworten

Re: photoshop verlauf von straight01 am 11. Dez 2005, 22:14

naja, wenn hier schon so rumgeklugscheißert wird dann meld ich mich hier auch mal zu wort:

ich muss ein banner erstellen. und ich hab leider kein plan wie ich den hintergrund bauen soll! als vorlage dient das hier:

http://www.wundermedia.de/mobileguide_ad .jpg

ich habs jetzt mal mit der "mehr-als-nur-ghetto"-version probiert, nämlich so:

dunkelbrauner hintergrund --> dann einfach mit dem pinsel verschieden große farbkleckse in orange und geld gemacht und die dann mit nem weichzeichner schön verwischt! sieht ganz ok aus, aber nicht wirklich so wie bei dem beispiel oben!

vielleicht kann ja jemand helfen, ich geb ihm auch ein bier aus

vielleicht noch ein paar generelle fragen dazu:

- ps oder illu?
- kann ich in ps einen verlauf mit mehreren farben erstellen?
- wie kann ich in illu nen verlauf erstellen (workshop für dummies
)
- wer hat eigentlich illu entwickelt? der gehört erschossen weil man absolut garnix checkt in dem programm
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss