Home Contact Info Newsletter

Forum > Tricks > Thema

Forum: Tricks

Thema: Das erste mal eine Rotation

Das erste mal eine Rotation von anabanana am 17. Nov 2005, 13:39

Also ich wuerde ganz gerne wissen wie dass denn so geht? Ich huepfe fleissig ueber jedes Hupferl auf der Piste 180 und ich trau mich auch ohne weiters ueber grosse Kicker! Allerdings nur straight und ich weiss nicht was ich tun muss um mich nicht bei meinem ersten Versuch einen 180 bzw 360 zu machen den Schaedl ein zu schlagen!Also was ist leichter 180 oder 360?fakie fahren ist auch nicht so das problen.....und wie soll ichs angehen?Es gibt nichts schoeneres fuer mich als endlich mich einen Schritt weiter zu trauen!!!!!Bitte helft mir!!
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von fiftysix am 17. Nov 2005, 17:01

Fang einfach mit nem FS180 über kleine Kicker an.Geh beim Absprung leicht auf die backside Kante und dreh die Schulter leicht in Spinrichtung(Bei grösseren Spins halt stärker) wenn du den gscheid kannst machst du bs 3er dann fs 3er usw....
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von sidiabed am 17. Nov 2005, 18:12

wenn du vernünftig fakie fahren kannst, mach dann ruhig auch bs180s.
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von sirhenry am 18. Nov 2005, 15:16

yeah, bs 1er als erster sprung über nen großen kicker, so schön, dass man die landung nicht sieht und sich 100% beim ersten mal ordentlich hinlegt.
fs 180 als anfang ist schon ok. wenn du wirklich sicher bist beim springen (grabs,tweaks usw), einfach probieren und du wirst am anfange eher aufm dem podex landen als dir gleich wirklich weh zu tun. niemals zu langsam fahren und nen schönen kicker suche, den man schön springen kann.
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von gii am 18. Nov 2005, 18:37

bei meinen ersten fs1 war das grösste problem immer die rücklage, zum teil auch aus angst. deshalb ist es wichtig, dass du die arme voll übertrieben mitschwingst. natürlich seeeeeehr langsam sonst überdrehst du. also auch ohne vordrehen machen sondern einfach mit den armen schwung holen, ganz wenig auf die bs kante stehen aber ja nicht zuviel sonst gibt es rücklage wenns blöd kommt. und dann schönn fest in die knie gehenund schauen dass arme, oberkörper und unterkörper/knie parallel sind.
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von mr*blue am 18. Nov 2005, 20:12

achtung!konkurenz!:
in dem glaub ich vorletzten MBM stand eine art tooltime über spins drin.und ich weis nich obs gut ist aber du könntest dir sicher auch mal dieses snowboardlexikon bestellen[is in der neuen pleasure hinten bei media "werbung" für drin.]und 12 euro gehn ja total.
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von anabanana am 18. Nov 2005, 22:43

danke, danke,......................ich kanns kaum erwarten alles auszuprobieren auch wenn ich vor angst alle Tips vergessen werde!!!!aber rein theoretisch zu wissen wies geht ist dann doch ganz hilfreich!!!!!

Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von Snowmaniac am 19. Nov 2005, 14:48

Augen zu und und durch!!

So hab ichs letzten Sa auch gemacht und nach 2 Jahren Snowboarden hätt ich fast nen 540°gestanden!!

Hau dich einfach raus!!

Du kannst dich auch zuerst betrinken, und dann springen!!

hihi
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von anabanana am 19. Nov 2005, 14:57

naja mit ner Dose Bier in der Hand schaut das dann noch gleich mal stylischer aus, mein Bauchfleck.......
Ich werde mir die Antworten ausdrucken und noch schnell vorher durchlesen......................
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von Fas! am 21. Dez 2005, 16:32

SICHER NICHT!

Mach den 180° besser bs nicht fs!
bei bs siehst du schon nach einer viertel drehung wo du landen wirst..!
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von madness am 24. Dez 2005, 18:11

ooooh nein!

ich will nicht, dass irgendwer auf die Idee kommt den Herrn Fas! zu belehren wo der Unterschied zwischen bs und fs liegt.
Ich kanns nicht mehr hören...
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von Lebkuchen am 25. Dez 2005, 21:19

Das war jetz ein witz^^

oda Faß????????????????????????????

natürlich isch FS (=frontside) wesentlich leichter!
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von derNiklas am 28. Jun 2006, 00:08

also zum abspringn is bs sicher leichter
da siehse die landung halt ers was später
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von Lebkuchen am 28. Jun 2006, 14:01



kommt ganz drauf an was du drehst
also FS180 findich schon leichter! weil man den eigentlich auch auf der piste üben kann...klar BS auch! aber zum anfangen findich FS leichter!
Antworten

Re: Das erste mal eine Rotation von zwerg_im_mond am 28. Jun 2006, 19:23

finde aber fs1 über kicker dann doch schwerer.. bei nem fs180 bitte straight abspringen und dann 90° drehen kurz fliegen geniesen und kurz vor der landung die restlichen 90° drehen - des is so ein geiles feeling
Antworten

Weitere Themen

    home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss