Home Contact Info Newsletter

Forum > Tech Talk > Thema

Forum: Tech Talk

Thema: alte/manuelle Objektive an eos5??

alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 14. Nov 2005, 19:10

sers, also zuerstmal bin ich neu hier, hab mich aber schon n bisschen zu dem Thema Kamera eingelesen...

Also ich möchte mir vllt demnächst eine canon eos 5 zulegen und mein Dad hat noch eine alte canon hier daheim (die macht aber keine serienbilder...) und da würds mich mal intressieren ob ich zB dem sein altes Teleobjektiv verwenden kann...?

thx schonmal
greetz
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von Ich am 14. Nov 2005, 22:59

altes Tele ist mal eine genau zutreffende beschreibung.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 15. Nov 2005, 00:03

alte canon FD objektive (manuelle) kann man leider nicht an canon eos kameras anschliessen geht wegen dem auflagemass nicht (http://www.fotocommunity.de/info/Auflage ma%DF und schau es bei google nach) kannst aber sehr gut alte M42 objektive dran adaptieren.. oder kauf dir gleich ne schne alte canon AE-1 oder wenns einen motor haben soll ne T-90

G mätthu
sonnst fragst mich einfach
p.s. wenn jemand jetzt kommt.. ja man kann es schon machen.. aber man kann dann die objektive nicht mehr auf unendlich fokusieren..
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von eike am 15. Nov 2005, 09:09

Die Ae-1 ist blödsinn, da er serienbilder machen will.

Das mit dem auflagemaß stimmt nicht so ganz. Es gibt FD-EOS Adapter, allerdings ist die optische Leistung nicht so prickelnd, da schlechte linsen im Adapter sind.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 15. Nov 2005, 15:35

jo, sry, ich weiß net genau was des für objektive sind
aber ich schau gleich mal, waroan sieht man des genau??

hab halt net so die ahnung, trotzdem danke schonmal

greetz
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 15. Nov 2005, 15:46

@eike ja ok ae-1 ist für serienbilder nicht geignet (darum hab ich ja auch noch die T-90 hingeschrieben die aber halt einiges teurer ist. Wobei das mit den serienbildern.. glaub mir ist ein riesen aufwand.. und auch ziemlich teuer (für dieses bild brauchte ich ca eine stunde und ehrlich gesagt.. es ist scheisse zusammengebastelt http://snowworld.dyndns.org/displayimage .php?album=2&pos=0)
die adapter mit linsen sind aber ein witz.. die sind echt nicht zu gebrauchen --> deshalb nicht möglich

eh du siehst es daran, das die EOS objektive keinen blendenring haben (eine Schärfstellring aber schon).. und am bajonett (das teil das an die kamera kommt) sollten ein paar kontakte sein... (bei den FD objektiven sollte so ein kleiner hebel raus schaun (bin mir aber nicht 100% sicher da ich selbst nur manuelle minoltas und konicas habe und canon nur EOS kameras)

G mätthu
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 15. Nov 2005, 16:03

hm, sry, aber ich hab da jez noch nicht so den durchblick
aber so wies ausschaut passen die alten obketive nicht. Die kamera wird wohl zu alt sein
naja, ich hab mal eben n foto von einem gemacht

http://www.gwebspace.de/k750internet/obj ektiv.JPG

greetz
Simon

PS: wo bekomm ich dann günitg objektive her? ebay? auf was muss ich achten? Denke fürs bc solltes n Tele sein....
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 15. Nov 2005, 16:14

mh.. ja ist definitv ein Canon FD.. geht allso nicht
ja e-bay ist zu empfehlen...
wobei.. muss es canon sein? sehr gut und günstiger als canon ist sonnst minolta... die haben auch super kameras...
auf was du achten solltes... mh hohe lichtstärke ist nie schlecht (so 2.8 oder so... aber nicht zwingend im schnee) ich bevorzuge festbrennweiten... (also keine zooms) eh was sonnst noch.. also telel ist nicht zwingend für bc... kollege von mir arbeitet immer mit extremen weitwinkeln.. so 17-40 mm an KB
ah ja... ein gutes und billiges tele von canon ist das 70-210 mm 3.5-4.5 usm
aber eben.. ich würde an deiner stelle auch minolta in betracht ziehn.. vorallem die dynax 7 oder die dynax 9 sind spitzenkameras... und auch für später.. die digitalen slrs von minolta sind sehr gut
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von eike am 15. Nov 2005, 16:30

@maetthu:
Ich weiß was es für ein aufwand ist, aber darum ging es ja nicht, er wollte ja auf die eos 5 umsteigen um dies machen zu können.

Es gibt adapter die sogar sehr gut sind, die wurden von Canon bei der Einführung des Eos System rausgegeben.
Ist aber sehr sehr selten.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 15. Nov 2005, 16:36

Ja hast recht.. mein fehler.. ok.. aber eben.. die T-90 würde gehn...
oder eben.. ne minolta.. dort sind die objektive einiges billiger als bei canon... auch die gebrauchten im allgemeinen.

Ah ja wenn genug geld vorhanden... kauf dir als tele das Canon 70-200mm 4 L objektiv... imho das objetiv mit dem besten preis/leistungsverhältniss (mal abgesehn von einem 50mm 1.8)

die sind nicht nur sehr selten.. sondern schlicht und einfach nicht zu bekommen... leider (hätte sehr gerne so einen...)
naja egal.. ich kauf mir gerade ne minolta XG-1, wunderschöne kamera
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 15. Nov 2005, 17:25

hm, das wirft meine ganze planung nat wieder um

ich hab mir auch mal die finepix s5600 angeschaut, an sich glaub ich nicht soo schlecht, nur konnt ich nirgendswo fidnen wie viel bilder die pro sekunde schießt, das wär mir nämlich wichtig, dass ich auch mal sequenzen schießen kann...
kann mir da jmd weiterhelfen?

greetz
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von beca am 15. Nov 2005, 19:17

Also wenn du doch noch ne analoge Cam willst , wäre die canon a-1 mit winder zu empfehlen.
Ich hab bis vor kurzem mit der fotographiert (5Bilder/s)
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 15. Nov 2005, 21:42

der winder is doch dafür da um mehrere bilder pro sek zu schießen oder??
was braucht ne canon cam für son winder und wo bekommt man sowas??

wär vllt au ne option
aber zu infos bzgl der fuji wär ich au dankbar

thx
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von beca am 15. Nov 2005, 22:19

Ja ,dafür ist er da.
Wie was braucht ne canon cam für so nen winder?
Sie muss dafür vorgesehen sein. Für die a-1 gibt es glaub ich 3 verschiedene winder ,aber nur einer schaft 5B/s
(ma motordrive)
Gibts bei ebay ((foto/winder&motoen/ suche:ma)
Kann ich als Anfang sehr emfehlen . Filme entwickeln lassen is halt teuer;aber ne digicam auch.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von eike am 16. Nov 2005, 09:45

DIe günstigste alternate für serienbilder ist die EOS 600 mit einem 50 mm 1,8er. Die 60 kostest bei ebay 60 euro, man muss nur auf einen funktionierenden VErschluss aufpassen. Der bleibt sehr oft hängen.

zweit billige ist die eos 33, allerdings nur mit 4 f/s oder dann die eos 5 mit 5 f/s

evt, wenn das geld reicht eine eos 3 oder eos 1n.

objektive für gut und günstig ist das 50 mm 1,8 als fishauge vom preisunschlagbar das zenitar, allerding im vergleich zu L-Objektiven nur ab blende 8 zu gebrauchen.

bei investitionen in das fd system ist zu beachten, das man in eine totes system investiert. das heißt ein upgrade of digital ist nicht möglich. d.h. man ist auf analog festgelegt. Allerding sind kameras wie die T90 ungeshclagen z.b. durch multispomessung.
schön sind halt die Preise für die Linsen.

Einstieg in Minoltasysteme ist auch zu überdenken, wenn irgendwann eine dslr anstehen sollte.
die Minolta DSLR sind für Sportaufnahmen nicht so sehr geeigent. zu langsam.

Einzige Alternative wäre noch Nikon.
da an die neue D200 auch wieder die manuellen Linsen eingesetzt werden können. Also jetzt mit einer Manuellen Nikon Anfangen, zb Fe2, oder wenn es Af und Serienbilder seine sollen mit der F90x.
Dann kann man auf DSLRs upgraden.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von feel_the_snow am 16. Nov 2005, 15:40

ich hab zufällig noch 2 objektive für eine eos 5 zuhause leigen. ein sigma 28_70 2,8 und ein 70-300 4,5-5,6

wer will kann sich ja mal bei mir per email melden.
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 16. Nov 2005, 18:14

hey.. wie viel willst du für das 28-70? kannst mir mal deine mail geben?
G mätthu
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von berghasch am 16. Nov 2005, 19:57

also, die ae1 is net so gut für sequenzen oder?
dann ne t90, da passen die objektive dann??

((..., mein dad hat mich grade vollgelabert mit dem zeug, son shit, er hat sich damals für die ef entschieden, weil er keinen winder brauchte, alternative wär ae1 gewesen ))

greetz
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von maetthu am 16. Nov 2005, 22:04

die ae-1 mit entsprechendem winder oder die t-90 eignen sich für sequenzen... aber gebe eike recht... setze vieleicht doch besser auf ein system, mit welchem du ev auch mal digital werden kannst (allso mit vorteil autofokus) eben kann dir das minoltasystem empfehlen...

G mätthu

p.s. Bei mir wiederspruch.. kauffe mir gerade ne schöne alte minolta XG-1 mh... naja mich hat aber auch ein wenig das retofieber gepakt.. und die brauch ich auch nicht für snowboardfotos...
Antworten

Re: alte/manuelle Objektive an eos5?? von feel_the_snow am 17. Nov 2005, 17:45

@ maethu. schick mir einfach mal ne mail mit deinem preisvorschlag. wir können ja dann verhandeln.

meine mailadresse: info@boarderpeople.com
gruß michael
Antworten

Weitere Themen

home   contact   info   newsletter   rechtliches   datenschutz    twitter    rss